Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Anna und die Apokalypse (Splendid)


Anna und die Apokalypse

17893

Regisseur John McPhail inszeniert mit „Anna und die Apokalypse‘‘ den wohl schrägsten Weihnachtsfilm überhaupt: Anna (Ella Hunt), ihr bester Freund John (Malcom Cumming) und Mitschülerin Steph (Sarah Swire) träumen davon, die Schule und somit die Stadt endlich verlassen zu können. Am Abend der Weihnachtsfeier breitet sich in der Stadt ein Virus rasant aus. Erst am nächsten Morgen zeigt sich das Ausmaß. Anna und John treffen auf den Schulweg ihren ersten Zombie, den sie kurzerhand köpfen.Sie suchen Schutz in der Bowlinghalle, wo sich auch Chris (Christopher Leveraux) und Steph verschanzt haben. Gemeinsam kämpfen sie gegen Zombies an, die sich Zutritt verschaffen konnten. Ein gnadenloser Kampf auf Leben und Tod beginnt, stets untermalt von einer amüsanten Tanz- und Gesangseinlage.  


Bild und Ton 


Die Bilder sind farbenfroh und bringen mit leuchtenden Nuancen die Weihnachtsdekoration in den Straßen und der Schule zum Vorschein. Das spritzende Blut der Zombies sticht dank Splattereffekten deutlich hervor. Die Schärfe ist befriedigend, wird jedoch in dunklen Innenräumen etwas weicher. Während des Stromausfalls wirken die Szenen in der Bowlinghalle leicht gelblich. Der Schulalltag ist lebendig eingefangen. Knallende Türen hallen wider. Die Vernichtung der Zombies ist mit jedem Tritt oder Schlag präzise eingefangen. Die Gesangseinlagen überzeugen mit einem vollen Sound, der den gesamten Raum in der deutschen DTS-HD-Tonspur einnimmt. Die Stimmen sind klar und deutlich zu verstehen, sowohl gesungen als auch gesprochen.   

Fazit

Flippiges Weihnachts-Zombie-Musical, das romantische Stimmungen, Teenagerprobleme und ein todbringendes Zombieszenario miteinander vereint.
Ganze Bewertung anzeigen
Anna und die Apokalypse (Splendid)

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

193_19922_2
Topthema: ViewSonic M2
ViewSonic_M2_1600863236.jpg
Multimedia Zwerg

Der Markt für kompakte, mobile Beamer mit integriertem Mediaplayer und Netzwerkfähigkeit scheint langsam aber stetig zu wachsen. Mit dem M2 füllt Viewsonic eine weitere Lücke in der Produkt-Range.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Sandy Kolbuch
Autor Sandy Kolbuch
Kontakt E-Mail
Datum 29.05.2019, 11:55 Uhr