Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Bluetooth-Lautsprecher

Einzeltest: Dreamwave Elemental


Elementargewalt

14570

Auf dem Boot, in der Werkstatt, outdoor oder generell in weniger gemütlicher Umgebung muss man nicht unbedingt auf musikalische Unterstützung verzichten. Der Elemental-Speaker von Dreamwave macht den Outdoor-Einsatz ohne Einschränkungen mit und er bringt neben der musikalischen Untermalung zudem noch einige nützliche Features mit.

Gekleidet ist der Elemental in ein robustes, grün-schwarzes Gewand, das selbst einem Oberförster gut stehen würde. Zur naturnahen Farbgebung und den großen, unübersehbaren Bedientasten spricht auch die Schutzklasse IPX5 für einen Einsatz in raueren Umgebungen. Damit ist die Elektronik des Elemental sogar gegen einen Wasserstrahl geschützt, egal aus welcher Richtung dieser auftrifft. Wenns draußen dunkel wird, hilft der Elemental notfalls mit einer hellen LED-Leuchte weiter, diese kann entweder dauerleuchten, oder SOS blinken, nicht dass diese Morse-Zeichen heutzutage noch vielen Leuten bekannt wären. Daher lässt sich im Bedarfsfall eben auch das Smartphone aufladen, mit dem man dann einen Notruf absetzen kann. Damit die Box alle diese Zusatzfunktionen selbst nach längerer Strandparty- Beschallung noch gewährleisten kann, ist sie mit einem fetten 12.000-mAh-Akku versehen.


Der Klang

Während besagter Strandparty kann sich die Elemental auch klanglich gut durchsetzen. Nachdem das Smartphone flugs via Bluetooth mit der Box verbandelt ist, kann diese liefern, und zwar von moderater Hintergrundbeschallung bis hin zum Partyspaß. Dank des soliden Gehäuses und des hohen Gewichts gerät da nichts in Schwingungen, was nicht schwingen soll. Der Bass kommt selbst in höheren Pegeln immer noch kontrolliert, und der Mittelhochtonbereich bleibt lange unverzerrt. Das gut schützende Gehäuse sorgt zudem dafür, dass die Party nicht bei den ersten Regentropfen von Strand ins Haus verlegt werden muss, und dank der LED-Leuchte fi ndet man auch nächtens wieder ins Zelt zurück.

Fazit

Soundmäßig kann der Elemental absolut überzeugen. Dass er außerdem eine amtliche Akkukapazität mitbringt, die selbst nach mehreren Stunden Partyspaß noch locker eine LED-Leuchte betreiben und mindestens ein Smartphone aufladen kann, nimmt man gerne mit in Kauf.
8er Super-Set: Klangtest CDs
Music & Audio: Buch + HD Music/Testsignale

Preis: um 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Dreamwave Elemental

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 35%

Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb SaxxTec, Neustadt 
Telefon 05032 9567122 
Internet www.dreamwaveus.de 
Ausstattung
Lautsprecher 2 x Breitbandlautsprecher, 2 Hochtonlautsprecher 
Verstärker 30 W RMS 
Kommunikation Aux-in, Bluetooth 4.0 mit NFC, aptX-kompatibel 
Außerdem integrierte LED-Leuchte, Lademöglichkeit externer Geräte 
Versorgung interner Akku 12.000 mAh, Netzteil/Ladegerät 15 V 2,4 A 
Schutzklasse IPX5 (Schutz gegen Strahlwasser [Düse] aus beliebigem Winkel) 
Gewicht (g) 3.3 
Abmessungen 174 x 390 x 130 mm 
+ umfangreiche Ausstattung, guter Klang 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 25.10.2017, 14:54 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages