Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
243_20305_2
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Topthema: Sound unterm Sitz Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Kategorie: Bluetooth-Lautsprecher

Einzeltest: Yamaha WX-010


Drahtloser Musikgenuss

13510

Mit Musiccast hat der japanische Hersteller Yamaha ein umfangreiches Musikvergnügen geschaffen. Bereits über 40 Produkte sind mit der Musiccast Multiroom- Funktion ausgestattet. So auch der neue Netzwerk- Lautsprecher WX-010, den wir getestet haben.

Den Yamaha WX-010 gibt es in den Farben Weiß und Schwarz für rund 180 Euro. Mit seinen Abmessungen von 12 cm Breite, 16 cm Höhe und 13 cm Tiefe ist er besonders kompakt und lässt sich beispielsweise auf dem Nachttisch aufstellen. Auch eine Montage an der Wand ist dank auf der Rückseite befindlicher Einsparungen möglich. 

Ausstattung


Musik empfängt der mit einem WLAN-Zugang versehene Lautsprecher vornehmlich über die kostenfreie Musiccast-App. Diese bietet neben dem Zugang zu zahlreichen Online-Audiodiensten auch eine Verknüpfung mit dem Internetradio- Anbieter vTuner. Da der Musiccast- Lautsprecher ins Heimnetzwerk eingebunden ist, gibt er auch auf NAS-Speichern oder dem PC freigegebene Musik wieder. Spotify-Abonnenten dürfen sich über einen Spotify-Connect- Zugang freuen. Ferner unterstützt der WX-010 auch Airplay und Bluetooth-Wiedergabe. Nach dem Installieren der App brauchten wir nur wenige Sekunden, bis unser Testmuster gefunden wurde. Da die Musiccast-App für mehrere Geräte verwendet werden kann, gilt es zunächst einen eindeutigen Namen, z.B. „Musik-Büro“ auszuwählen. Im übersichtlichen Menü können nun die einzelnen Quellen ausgewählt werden. Zusätzlich zur drahtlosen Verbindung via WLAN lässt sich der WX-010 auch mit einem Ethernetkabel an den heimischen Router anschließen. Der jeweils aktuelle Verbindungszustand wird über die auf der Oberseite befindlichen kleinen LEDs angezeigt. Über das hier ebenfalls zu findende Tastenfeld kann der Yamaha zudem ein- und ausgeschaltet und die Lautstärke geregelt werden.   

Multiroom


Klanglich beweist der HiFi- Spezialist Yamaha sein technisches Know how. Die beiden 2-Wege-Lautsprecher bieten einen angenehmen Raumklang. Innerhalb des Menüs lassen sich Hoch-, Mittel- und Tiefton individuell anpassen. Da Musiccast für den Multiroom-Betrieb ausgelegt ist, lässt sich durch Zukauf eines weiteren WX-010 satter Stereosound zu Gehör bringen und das System beliebig erweitern. Dabei erkennen die intelligenten WX-010-Lautsprecher sogar, wenn aktuell keine Musik abgespielt wird, und schalten sich nach einer vordefinierbaren Zeit automatisch in den Standby-Modus.

Fazit

Der multiroomfähige Netzwerk-Lautsprecher Yamaha WX-010 bietet über die kostenfreie Musiccast-App Zugang zu zahlreichen Onlineaudio- Angeboten. Auch Musik aus dem Heimnetzwerk oder vom NAS-Speicher kann der Yamaha verlustfrei wiedergeben. Zusätzlich bietet der kompakte Lautsprecher eine Airplay- und Bluetooth-Abspielmöglichkeit.

Preis: um 180 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Yamaha WX-010

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Bedienung 30%

Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Yamaha, Rellingen 
Telefon 04101 3030 
Internet www.yamaha.de 
Ausstattung
* WLAN, Bluetooth, AirPlay, Ethernet-Schnittstelle, Zugang zu zahlreichen Online-Audiodiensten, Steuerung über Musiccast-App, multiroomfähig 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 120/160/130 
Stromverbrauch (Betrieb/Standby in Watt) 5/1.7 
+ Wi-Fi, LAN, Bluetooth 
+ multiroomfähig 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 13.03.2017, 14:10 Uhr
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Streamingverstaerker_mit_Retro-Charme_1618228948.jpg
Advance Paris PlayStream A5

Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.