Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
31_9220_1
Multiroom_1491909556.png
Topthema: Multiroom Ein Ursprung mit vielen Facetten

Erleben Sie mit dem Block Multiroom-System eine neue Dimension von Musik. Ob in einzelnen Wohnräumen mit getrennten Quellen oder in allen Räumen die gleiche Musik – Sie steuern alles bequem per App!

>> Mehr erfahren
Kategorie: Car-HiFi Endstufe Mono, Car-HiFi Endstufe 2-Kanal, Car-HiFi Endstufe 4-Kanal

Serientest: Hifonics Titan TSi 1500-I, Hifonics Titan TSi 600-II, Hifonics Titan TSi 800-IV


Schweres Geschütz

5467

Durch die Auswahl effizienter Komponenten konnten die neuen Titan-Endstufen um 20 % kleiner ausfallen als ihre Vorgängermodelle. Doch sollte dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir es hier mit äußerst erwachsenen Verstärkern des heftigeren Kalibers zu tun haben.

Insgesamt besteht die neue Titan-Serie aus sechs Modellen. Je ein Paar Zwei- und Vierkanal- Endstufen mit Class-AB-Schaltung sowie zwei Class-D-Monoblöcke sind lieferbar. Mit TSi 1500-I, TSi 600-II und TSi 800-IV testen wir die jeweils stärksten Versionen. Die Leistungsangaben des Herstellers betragen immerhin satte 1 x 1500 Watt an 1 Ohm bei der Bassendstufe und 2 x 275 Watt bzw. 4 x 175 Watt an zwei Ohm bei den Mehrkanälern. Da Papier und erst recht das Internet bekanntermaßen geduldig sind, prüfen wir das natürlich nach und hängen die Endstufen erstmal an unser Messequipment.

Kühler Kopf


Wir gehen gleich in die Vollen und beginnen mit der reinrassigen Bassendstufe TSi 1500-I. Der Blick ins Innere zeigt direkt, dass wir es hier in keinster Weise mit Kinderspielzeug zu tun haben. Fette Ringkerntrafos, dicke Kabel, Brücken und Leiterbahnen lassen bereits erahnen, dass hier ein bisschen Strom fließen darf und wird. Los geht’s. Zum Warmwerden hängen wir zunächst gemütliche 4 Ohm Lastwiderstand an das doppelt ausgeführte Lautsprecherterminal. Bei entspannten fünf Watt überzeugt der für einen Class-D-Verstärker sehr niedrige Klirrfaktor von nur 0,035 %. Bei zunehmender Leistung steigt er sanft an und erreicht erst bei knapp 600 Watt die 1-Prozent-Grenze. Irgendwie wirkt die Hifonics dabei etwas gelangweilt, wie sie da so vor mir auf dem Messplatz liegt. Und richtig, diese Probe lässt sie im wörtlichen Sinne völlig kalt. Ok, wir können auch anders: Die zweite Widerstandsbank parallel geschaltet und mal schauen, was der Amp zu 2 Ohm sagt. Ergebnis: Ein souveränes Kilowatt. Und hab ich da ein Gähnen gesehen? Na gut, sie hat es nicht anders gewollt. Jetzt gilt’s. Soll der Strom halt fließen. Vier mal vier Ohm parallel sind angesagt, macht also 1 Ohm für die Endstufe. 1500 Watt waren die Ansage, die wollen wir jetzt auch sehen. Ab ca. einem Kilowatt beginnt der Klirr ganz sachte anzusteigen. Bis er bei einem Prozent angelangt ist, stehen dann tatsächlich üppige 1571 Watt auf dem Monitor! Mittlerweile zeugt ein leises Sirren davon, dass sich die Hifonics tatsächlich ein kleines bisschen anstrengen muss. Kein Grund für mich aufzuhören. In der Erwartung, dass die Titan auf Protect schalten wird oder sich alternativ von ihren Sicherungen verabschiedet, dreh ich weiter auf. Doch Pustekuchen, über 1800 Watt werden erreicht, der Klirr liegt mittlerweile bei 10 % und das Signal auf dem Oszilloskop ähnelt nur noch entfernt einem Sinus. Selbst bei dieser unsachgemäßen Behandlung wird die Endstufe nur handwarm. An diesem Punkt gebe ich auf und zolle diesem Hochstrom- Lieferanten meinen Respekt. Zum Musikhören liefert er saubere 1,5 kW, der dB-Dragger darf sogar noch etwas mehr herauskitzeln, ohne den Verstärker zu grillen. 

Preis: um 450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hifonics Titan TSi 1500-I

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 270 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hifonics Titan TSi 600-II

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

02/2012 - Guido Randerath

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hifonics Titan TSi 800-IV

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

02/2012 - Guido Randerath

 
Guido Randerath
Autor Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 28.02.2012, 12:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik