Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi Endstufe Mono, Car-HiFi Endstufe 2-Kanal, Car-HiFi Endstufe 4-Kanal

Serientest: Polk Audio PA D1000.1, Polk Audio PA D2000.2, Polk Audio PA D4000.4


Reinigungskraft

6643

Polk Audio ist zwar in den letzten Jahren wenig in Erscheinung getreten, doch ist das Unternehmen ungeachtet dessen eine absolute Hausnummer. Ein erfahrenes Entwicklungsteam sorgt seit nun schon über vierzig Jahren für tolle HiFi-Ware. Jüngstes Beweisstück ist die PA-Serie.

Obwohl ich schon einige Jährchen Car-HiFi auf dem Buckel habe, sind mir ein paar Marken bisher nur im Internet oder in den Schätzchen-Fundgruben einiger Car-HiFi-Veteranen untergekommen. Die amerikanische Marke Polk gehört dazu, was dem Vernehmen nach eine Schande ist. Meine etwas länger gedienten Redaktionskollegen schwärmen jedenfalls heute noch von Produkten wie dem legendären Lautsprechersystem Polk Mono, das in den frühen 2000ern viele Klangfreaks überzeugt hat. Ehrlich gesagt habe ich die Marke im Laufe der letzten Jahre ein wenig aus den Augen verloren. Seit einiger Zeit kümmert sich nun Audiotechnik Dietz um den Vertrieb der amerikanischen Traditionsmarke und hat mit einer aktuellen Verstärkerserie gleich ein paar ganz heiße Eisen im Feuer. Insgesamt gibt es vier verschiedene Modelle dieser Reihe. Neben den hier vorgestellten Zwei- und Vierkanälern und dem Monoblock gibt es noch eine Fünfkanalendstufe mit extra starkem Basskanal. Das Design ist bei allen gleich, sie unterscheiden sich lediglich in der Länge. Und das geht schon bei ganz kleinen Abmessungen los. Die Stereoendstufe 2000.2 bringt es beispielsweise gerade einmal auf knappe 20 Zentimeter in dieser Dimension. Das ist ganz schön klein, wenn man sich vorstellt, dass das vorliegende Heft eine Kantenlänge von 29 Zentimetern hat. Das Design ist dabei zeitgemäß, die Kühlrippen des Stranggussgehäuses sind hochglanzschwarz lackiert, ein stabiler Deckel verdeckt die Elektronik. Durch die angeschraubten Blenden, die die Terminals kaschieren, ergibt sich ein sehr aufgeräumtes Äußeres. Die PA-Serie erkauft sich die kompakten Abmessungen durch angesagte Class-D-Technik, die sehr effizient arbeitet und nur wenig Abwärme produziert. Diese oft fälschlicherweise als „digital“ bezeichnete Verstärkertechnik hat sich in den letzten Jahren extrem weiterentwickelt. Viele Kinderkrankheiten alter Schaltverstärker – mangelnde Basskontrolle, Stören des Radioempfangs, wenig musikalischer Klang – wurden geheilt beziehunsgweise abgeschafft, so dass es heute auch aus Sicht eines Sound- Quality-Fans keine Ausrede mehr gibt, Class- D-Verstärker einzusetzen. Die Polk-Amps sehen jedenfalls schon beim ersten Blick ins Innere sehr vertrauenerweckend aus: Die Bestückung ist hochwertig, Netzteile und Ausgangsfilter sind üppig ausgelegt und das Layout wirkt sehr entschlackt. Ich muss sagen, diese Serie hinterlässt einen sehr positiven Eindruck bei mir. Die Möglichkeiten, die man mit den PA-Endstufen, hat sind außerdem sehr vielseitig. Durch die üppige Ausstattung und ihre kompakten Abmessungen hat man viele Freiheitsgrade rund um Einbauort und -zweck. Die Filter der Aktivweichen lassen sogar den Vollaktivbetrieb oder, dank Bandpassfunktion, das aktive Ansteuern von Kickbässen zu, die Monoendstufe bekam sinnvolle Regler wie Subsonicfilter und Bassboost spendiert.

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Polk Audio PA D1000.1

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 320 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Polk Audio PA D2000.2

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2012 - Christian Rechenbach

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Polk Audio PA D4000.4

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2012 - Christian Rechenbach

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 02.10.2012, 10:59 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


AUDIOSAUL
audiosaul.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-21 Uhr
Tel.: 0208 67 14 24


expert Promedia
www.expert.de/ahlen
Beratungshotline:
Tel.: 02382 9120 44


expert Überlingen GmbH
www.expert-ueberlingen.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-17 Uhr
Tel.: 07551 94 70 80


MEDIMAX Electronic Objekt Goch GmbH
www.medimax.de/goch
Beratungshotline:
Tel.: 02823 928 500


Wolbeck Medientechnik
wolbeck-hifi.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-13 Uhr
: 14-18 Uhr
Tel.: 02547 930 40

zur kompletten Liste