Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi Lautsprecher

Serientest: Audio System CO 609, Audio System X 507


Lückenfüller

10237

Auf jeden Topf passt ein Deckel und in jeden Einbauplatz ein Audio- System-Lautsprecher. Jedenfalls gibt es bei Audio System eine Unzahl verschiedener Lautsprecher, unter anderem auch für die ovalen Plätze.

Ovallautsprecher genießen in der Szene einen schlechten Ruf. Legionen von niedrigpreisigen Koax, Triax oder gar Quadraxlautsprechern mit Quietschpillen oder Piezos als Hochtöner sorgen jeden Tag in aller Welt dafür, dass sich daran auch so schnell nichts ändern wird. Dabei kann die ovale Form gar nichts dafür – ganz im Gegenteil, sie bietet eigentlich Vorteile. Zum Beispiel bei der Platzausnutzung. So haben sich in letzter Zeit einige Ovalchassis in unseren Testbetrieb geschmuggelt – allerdings gut versteckt als Treiber in kompakten Aktivsubwoofern. Im Mittelhochtonbereich gibt es für die Ovalis viele Anwendungen. Der Klassiker ist der 6 x 9er für die Heckablage, die kleineren Größen 5 x 7" und 4 x 6" finden sich in verschiedenen Fahrzeugen, z.B. aus dem Fiat-, Ford- und VAG-Konzern. Gerade Ford-Fahrer sind fast komplett auf 5 x 7" geeicht – und bekommen meist nur den Tipp, auf 13er-Rundlautsprecher umzubauen. Das muss nicht sein, hat man bei Audio System gedacht, und jetzt mit den R 507 und X 507 zwei Komposysteme mit Ford-Tieftöner aufgelegt, von denen wir das X-Ion-Modell in der Redaktion haben. Die Ovalkompos sind dabei absolut vollwertige Vertreter ihrer Serien und mit den gleichen Weichen und Hochtönern bestückt wie die runden Brüder. Es braucht also niemand Angst zu haben, mit einem Ovallautsprecher schlechter zu fahren. Auch sind die Tiefmitteltöner aus den gleichen Materialien gebaut wie die runden Chassis, das bedeutet beim X 507 Glasfasermembran, Blechkorb und ein Antrieb mit 25-mm-Spule auf Aluträger. Einziger Abstrich ist die fehlende Hinterlüftung im Korb, dafür ist die Polkernbohrung vorhanden. Dem ovalen 5 x 7er steht beim X-System die bewährte Kombi aus HT 25 Plus und FWX zur Seite. Das bedeutet nicht weniger als einen exzellenten Hochtöner mit beschichteter Seidenkalotte aus deutscher Produktion. Und natürlich die variabelste Frequenzweiche überhaupt, die sich auch in Sachen Bauteilequalität nicht verstecken muss. Zweiter im Bunde dieses Tests ist der CO 609 aus der CO-Serie, bei der das Koaxprinzip ja namensgebend ist. Dieser 6 x 9er ist ein äußerst hochwertiger Vertreter seiner Art, das ist leicht zu erkennen. Während die billigeren 6 x 9er meist nur einen kleinen Schutzkondensator vor dem Hochtöner haben, ist der CO 609 mit einer vollwertigen Hochtonweiche ausgestattet. Der Tweeter wird standesgemäß meit einem 12-dB-Filter getrennt, Folienkondensator inklusive. Auch der Hochtöner ist keine Sparversion, Audio System hat dem CO 609 eine vollwertige 25-mm-Gewebekalotte spendiert, so dass dieser Ovali nicht schlechter dasteht als ein gutes Komposystem. Der Tieftonpart des CO kann locker mit dem X 507 mithalten. Es ist ein echter Brocken mit viel Antrieb, der ebenfalls auf eine harte Glasfasermembran setzt. Die Schwingspule ist sogar mit 32 mm eine Nummer größer, weil der Hochtonaufbau durch sie hindurch muss. Im Messlabor zeigt sich, dass die beiden Ovalis absolut ernst zu nehmende Gesellen sind. Ein Blick auf die Membranflächen bescheinigt dem 5 x 7er sogar etwas mehr Fläche als einem 16er-Tieftöner. Der 6 x 9er kann sich dagegen mit jedem 20er messen. Keine schlechten Voraussetzungen also für reichlich Pegel, den besonders der dicke 6 x 9er im Überfluss liefert. Bei den Verzerrungen sind die Tieftöner nicht besser und nicht schlechter als vergleichbare Rundlautsprecher - alles im grünen Bereich. Wie immer glänzt d

Preis: um 140 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Audio System CO 609

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

01/2015 - Elmar Michels

Preis: um 220 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Audio System X 507

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 26.01.2015, 13:57 Uhr