Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Car-Hifi sonstiges

Einzeltest: JL Audio FiX-82


Problemlöser

13582

JL Audio kommt mit einem neuartigen Gerät nach Europa, das auf den Namen FiX hört. Nach dem Motto „Let´s fix it“ will das Kästchen aus jedem Werks- Soundpaket ein glattes Stereosignal generieren – auch in problematischen Fällen mit werksseitiger Laufzeitkorrektur.

JL Audio war einer der ersten Hersteller, der sich auf einer ernsthaften Ebene mit dem Thema OEM-Integration beschäftigte. Bereits 2005, in Zeiten, in denen ein High-Low-Adapter das höchste der Gefühle zum Anschluss eines Verstärkers ans Werksradio war, kam JL Audio bereits mit dem CleanSweep ums Eck. In diesem „Frequenzgangbügeleisen“ war bereits ein digitaler Soundprozessor enthalten, der das Eingangssignal vom Werksradio analysierte und dann korrigierte. Seitdem hat sich bei der Werksausstattung eine Menge getan und kaum ein Oberklassefahrzeug wird mittlerweile ohne Soundpaket ausgeliefert. In vielen Fällen kann nachrüstwilligen Kunden geholfen werden, indem man ein brauchbares Signal zwischen Radio und Werksverstärker abgreift. Das ist leider nicht immer möglich, so dass dem Einbauer nichts anderes übrig bleibt, als direkt vor dem Lautsprecher abzugreifen. Dort hat aber das Werks-Soundpaket bereits sein Unwesen getrieben und beliefert die Lautsprecher beispielsweise mit unvollständigem oder verbogenem Signal. So etwas lässt sich in der Regel noch beheben. Es gibt Nachrüstprozessoren, die ein komplettes Signal aus mehreren bandbegrenzten aufsummieren können und das Equalizing kann man mit der entsprechenden Messtechnik aufspüren und dann rückgängig machen.

Die härteste Nuss ist jedoch eine Laufzeitkorrektur ab Werk, denn hier hilft es nicht, die Eingangssignale aufzusummieren, denn sie liegen ja zeitverschoben und damit phasenverschoben vor. Dies führt bei der Addition nicht zum gewünschten Ergebnis, da die Addition auf komplexer Ebene stattfindet, also auch die Phase eine Rolle spielt. Das Ergebnis ist dann kein glatter Frequenzgang, sondern einer, der im Bereich der Trennfrequenzen Einbrüche aufweist und auch Kammfiltereffekte (aufeinanderfolgende Einbrüche wegen Interferenz) zeigt (Dia1). 

Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung
8er Super-Set: Klangtest CDs
JL Audio FiX-82


-

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 06.04.2017, 14:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld