Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Chassis

Vergleichstest: JL Audio 6W3v3


JL Audio 6W3v3

16843

Dem 6W3v3 von JL Audio sieht man an, dass er nicht ganz billig sein kann. Er ist bildschön gefertigt und alle Details zeigen an, dass jede Menge Gehirnschmalz in ihm steckt. Jede Menge Spezialteile und hochwertige Weichteile wie Spider und Sicke heben ihn aus der Masse. Er zeigt die gleichen typischen Features wie seine größeren W3-Brüder mit der perfekt belüfteten, frei zugänglichen Polplatte, aufwendiger Litzenführung und dem extrem stabilen Membranverbund mit tragender Dustcap und umgefalzten Membranrand. Auch seine Parametrie ist vollkommen ausgewogen, so dass er sehr flexibel einsetzbar ist. Aus kleinsten Gehäusen lassen sich so sehr tiefe Abstimmungen herauskitzeln, denen sich der 6W3 dank großer 38-mm-Spule mit enormen 9 mm Hub in jede Richtung auch gewachsen zeigt.

Sound


Im Hörcheck trumpft der JL richtig auf. Mit seiner Fähigkeit, gleichzeitig sehr tief und sehr sauber zu spielen, liefert er ein Highlight nach dem anderen ab. Egal, ob es um Pegel geht oder ob bei den leiseren Tönen Detailarbeit gefragt ist, der 6W3 lässt keine Wünsche aufkommen. Sein Sound ist jederzeit impulsiv, er hämmert mit einer Selbstverständlichkeit die kompliziertesten Bassläufe heraus. Auf der anderen Seite liefert er das richtige Maß Volumen und Körper, so dass er keinen Wunsch nach „mehr Bass“ aufkommen lässt. Obendrein gibt es dann noch einen anständigen Pegel, wobei der Sound immer sauber bleibt.

Fazit

JL-Audio-typisch edel und Top-Sound.

Preis: um 230 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
JL Audio 6W3v3

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%

Druck 12.50%

Sauberkeit 12.50%

Dynamik 12.50%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Wirkungsgrad 10%

Maximalpegel 10%

Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio Design, Kronau 
Hotline 07253 9465-0 
Internet www.audiodesign.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser (in cm) 17,4 
Einbaudurchmesser (in cm) 14 
Einbautiefe (in cm) 10.8 
Magnetdurchmesser (in cm) 10,8 
Gewicht (in kg) 2.85 
Nennimpedanz (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3.22 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 1.27 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 38 
Membranfläche (in cm²) 113 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 49 
mechanische Güte Qms 7.45 
elektrische Güte Qes 0.56 
Gesamtgüte Qts 0.52 
Äquivalentvolumen Vas (in l)
Bewegte Masse Mms (in g) 46.9 
Rms (in Kg/s) 1.94 
Cms (in mm/N) 0.22 
B x I (in Tm) 9.11 
Schalldruck 1W, 1m (in dB) 81 
Leistungsempfehlung 120 - 250 W 
Testgehäuse BR 7,5 l 
Reflexkanal (d x l) 17 cm² x 25 cm 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „JL-Audio-typisch edel und Top-Sound.“ 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

highfidelityköln
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 10.12.2018, 14:56 Uhr