Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: D/A-Wandler

Einzeltest: AMR DP-777


Doppelt hält besser

6397

DAC-Vorstufen sind derzeit unheimlich angesagt, ersetzen sie doch für viele, die eh nur digitale Quellgeräte haben, die klassische analoge Vorstufe. Ein ganz besonders spannendes Exemplar dieser Gattung kommt aus England von der Marke AMR.

AMR – ausgeschrieben steht das für Abbingdon Music Research – ist eines der größten HiFi- Unternehmen in England und einem nennenswerten Konzern, der Abbingdon Global Group, angehörig, steht seit jeher für durchdachtes, gewissenhaft durchentwickeltes und durchaus herausragendes HiFi. Herausragend, weil die Londoner oft andere Wege gehen als die meisten und sehr spannende Lösungsasätze für unterschiedliche Problemstellungen selbst erarbeiten, statt sich auf Bestehendes und Bewährtes zu verlassen. Das Corprate-Identity-Design zieht sich durch die komplette Produktpalette und das ist in meinen Augen gut so. Wie auch immer Sie zum Thema Design stehen, aber ich persönlich fahre völlig auf die Optik des DP777 ab. Diese sanft geschwungene und gebürstete Aluminium-Frontplatte, die schön großen Tasten und das sauber ablesbare Display zum einen, der durch kleine Fenster auf der Oberseite des Geräts mögliche Einblick in die verbaute Technik das andere. Klar sieht er somit so ziemlich genauso aus wie jedes andere AMR-Gerät, doch muss ich sagen, dass man diesen Wandler in Natura gesehen haben muss, um seine optischen Vorzüge zu schätzen. Und eines werden Sie im Verlauf dieses Artikels sehen: Das Londoner Unternehmen sucht und findet stets Lösungen und andere Wege, um ein Maximum an Musikalität bei gleichzeitiger Neutralität zu erreichen. Natürlich erkennt man durch die bereits erwähnten kleinen Fenster etliche Röhren, doch gerade auf dem Digitalsektor holen die Entwickler Tricks aus dem Ärmel, die ich so noch nie gesehen habe. Das geht mit folgenden Ansätzen los:

Preis: um 3900 Euro

AMR DP-777


-

Bildergalerien

/test/da-wandler/amr-dp-777_6397
SV Sound- SVS 3000 micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 micro Subwoofer
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 22.08.2012, 15:13 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.