Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player

Einzeltest: Weiss Engineering MAN301 (Version 1.2.0) - Seite 4 / 4


Unendliche Geschichte

Das funktioniert zum Beispiel mit den Mediaplayern von VLC oder auch beim von Windowsnutzern beliebten Foobar2000. Wem das zu kompliziert ist, der kann einfach einen Internetbrowser nutzen, selbst auf dem Smartphone. Der MAN generiert dann eine URL, die in der Adressleiste eingegeben wird und schon ist die gesamte Musikbibliothek im gesamten Haus auf mehreren Geräten hörbar. Ein wirklich cleveres Feature, das sicherlich Anklang finden wird. Ein Punkt wurde bei den Erweiterungen der Funktionen und dem Updaten der Software glücklicherweise nicht angetastet: Der Klang des guten Stücks. Nach wie vor gibt der Server die Musik mit der erwarteten Neutralität wieder. Fein aufgelöst und mit tollem Detailreichtum findet der Klang den Weg durch die Lautsprecher ins Gehör. Kein Wunder, denn Weiss ist bereits seit Jahren auch im Studiobereich aktiv, wo generell ja nichts beschönt werden darf. Eine Eigenschaft, die man auch zu Hause zu schätzen wissen kann. So ist der MAN301 vielleicht nicht der günstigste Musikserver, aber gerechnet an Funktionsumfang und Qualität der Komponenten relativiert sich diese Aussage schon wieder. Man darf gespannt sein, was sich Daniel Weiss als Nächstes einfallen lässt.

Fazit

Gut Ding will Weile haben. Die umfangreichen Verbesserungen haben dem eh schon tollen MAN301 noch ein paar Alleinstellungsmerkmale verpasst, auf die man nicht mehr verzichten möchte.

Preis: um 11500 Euro

Weiss Engineering MAN301 (Version 1.2.0)


-

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Netzwerkplayer 
Vertrieb WOD Audio, Nidderau 
Telefon 06187 900077 
Internet www.wodaudio.de 
Abmessungen (B x H x T in mm): 450/74/300 
Unterstützte Formate: OGG, AIFF, AAC, WAV, WMA, ALAC, FLAC, DSD, DXD 
Unterstützte Abtastraten: PCM bis 384 kHz 24 Bit (Toslink 96 kHz, 24 Bit) DSD64 (2.8224 MHz, 1 Bit) DSD128 (5.6448 MHz, 1 Bit) 
Eingänge 1 x Ethernet, WLAN, 1 x Toslink optisch, 1 x S/PDIF koaxial, 1 x AES/ EBU, 1 x USB-B, 2 x Firewire, 1 x CD, 1 x Word-Clock (BNC) 
Ausgänge 1 x RCA Stereo 1 x XLR Stereo, 1 x S/PDIF koaxial 1 x AES/EBU, 1 x Word-Clock (BNC) 
checksum „Gut Ding will Weile haben. Die umfangreichen Verbesserungen haben dem eh schon tollen MAN301 noch ein paar Alleinstellungsmerkmale verpasst, auf die man nicht mehr verzichten möchte.“ 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 04.03.2015, 10:00 Uhr