Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
241_20387_2
AVM_1615370513.jpg
Topthema: AVM HiFi Legenden mit modernem Touch

Ein Jubiläum feiert man immer gerne, besonders wenn es als Geschenk einige feine Geräte gibt. Die Resonanz auf AVMs dreißigsten Geburtstag war sogar so gut, dass man die Party noch ein wenig weiter gehen lässt.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Docking Stations

Einzeltest: Monster Tron Light Disc


Welcome to The Grid!

4101

TRON aus dem Jahr 1982 ist ein Klassiker der Filmgeschichte und sorgte vor inzwischen nahezu 30 Jahren für großes Erstaunen. Die visuellen Effekte waren bahnbrechend und zum großen Teil erstmals am Computer entstanden. 2010 gab es mit „Tron: Legacy“ endlich einen würdigen Nachfolger: Und natürlich glänzt dieser Film mit noch grandioseren Lichtund Soundeffekten.

Logisch, dass es sich Disney nicht nehmen ließ mit „Tron: Legacy“ ordentlich Merchandising zu betreiben. Das ist ja auch legitim, denn schließlich wollen viele alte und neue Tron-Fans mit Film-Sammlerstücken und Technik-Gadgets glücklich gemacht werden. Ein solches Gadget kommt vom US-Hersteller Monster. Der hat sich etwas Besonderes einfallen lassen und das wohl kultigste Objekt aus dem Film Tron (neben dem Light Cycle) in eine iPod-Dockingstation verwandelt – die Tron Light Disc.

Leuchtscheibe


Direkt aus dem Film scheint das Monster Tron Light Disc Audio Dock, so der volle Name, entsprungen zu sein. Man muss es live vor sich sehen, um die Faszination, die von der Tron Light Disc ausgeht, nachvollziehen zu können. Fotos werden, so gut sie auch gemacht sein mögen, der Monster Dockingstation kaum gerecht. Der etwa 30 cm hohe und breite Aktivlautsprecher fängt nämlich an zu leben, sobald er eingeschaltet wird. Dann leuchten die Doppelringe in dezentem Weiß-Blau, ganz wie man es aus dem Film von den Light Discs kennt. Der innere Leuchtring dient optisch auch als Anzeige der eingestellten Lautstärke. Doch das ist natürlich nicht alles ...

Tron Visualizer App


Sobald die kostenfreie App auf dem iPhone oder iPod installiert ist, kann das Monster Audio Dock nämlich noch viel mehr. Steckt der Apple-Player in der Light Disc, wird diese beim Abspielen von Musik erst richtig aktiv. Die insgesamt 80 LEDs in den beiden Ringen pulsieren zum Rhythmus der Musik und entfachen eine beeindruckende Lightshow. Auch das Display des iPods oder iPhones ändert sich beim Abspielen der Musik und passt sich dem Tron-Design an. Derzeit arbeitet Monster unter Hochdruck an einem Update für die Tron- Applikation, die bei Erscheinen dieser Heftausgabe bereits erhältlich sein sollte. Dann stehen mehr Hintergründe zur Auswahl, auch ein Wecker und Equalizerfunktionen sollen dann integriert sein. Außerdem wird die App mit einem mächtigeren Player ausgerüstet sein – derzeit können nämlich nur Playlists ausgesucht und abgespielt werden. 

Preis: um 299 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Monster Tron Light Disc

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 03.06.2011, 11:25 Uhr
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann