Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: E-Book Reader

Einzeltest: Pocketbook Aqua 2


Lesen am Pool

14815

Viele machen es: lesen gern am Pool oder am Strand, selbst wenn die Gefahr nicht ganz unerheblich ist, dass das Buch nass wird, aber im Urlaub liest man eh nur zweite Wahl, oder? Wer sich jedoch gerade im Urlaub oder auch sonst mit dem E-Book-Reader angefreundet hat, weils einfach leichter ist, muss nun auch am Pool nicht auf die Elektronik verzichten; der Aqua 2 von PocketBook verträgt mehr als einen Spritzer – und zwar klaglos.

Da der Reader nach IP57 zertifiziert ist, darf er zeitweilig sogar ganz untertauchen, damit ist er auf jeden Fall gegen Spritzer, egal aus welcher Richtung, gefeit. Gegenüber dem Aqua, dessen Markteinführung schon gut drei Jahre her ist, wurde der Aqua 2 noch mal deutlich aufgewertet; ein kontrastreicheres Display, nunmehr mit LED-Beleuchtung und etwas höherer Auflösung, wurde dem Neuen gespendet. Allerdings hat er noch keine HD-Auflösung. Der Akku und der Speicher wurden ebenfalls erweitert, die Laufzeit wird nun noch länger sein, es sei denn, man nutzt die LED-Beleuchtung, die braucht nämlich entsprechend Energie. Der interne Speicher wurde zu Recht aufgestockt, schließlich hat man dem Aqua 2 keine Speichererweiterung per Karte genehmigt, diese wäre auch eine mögliche undichte Stelle. Statt eine Kopfhörer-Buchse einzubauen, hat man dem Reader einen Adapter beigelegt, damit lässt sich nun ein Kopfhörer an die Micro-USB-Buchse andocken, man spart sich dadurch zwar die Buchse, wiederum eine potenzielle Schwachstelle für eindringendes Wasser, andererseits muss man nun immer den Adapter bei sich tragen, wenn man Hörbücher oder andere MP3s hören möchte.

Fazit

Der Aqua 2 wurde moderat aufgewertet, der Hersteller hat dabei jedoch immer eine realistische Preisgestaltung im Auge behalten. So sorgt der Reader neben ungetrübtem Urlaubsspaß auch für ein kleines Polster in der Reisekasse.

Preis: um 130 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pocketbook Aqua 2

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Praxis: 40%

Display: 30%

Ausstattung: 30%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 130 Euro 
Vertrieb: Pocketbook, Radebeul 
Telefon: 0800 187 3003 
Internet: www.pocketbook.de 
Technische Daten:
Abmessungen: 174/115/9 
Gewicht (in g): ca. 180 g 
Schutzklasse: IP57 
Display: 15,24-cm-E-Ink-Carta-Touchscreen mit 1024 x 758 Pixeln ( ppi) 
Rechenleistung: Prozessor bei 1 GHz mit 256 MB RAM 
Kommunikation: WLAN 802.11 b/g/n, microUSB, Micro-USB-Audio-Adapter 
Verfügbare Speicher: intern 8 GB, davon 7 GB für Inhalte verfügbar 
Versorgung: interner Akku Li-Pol mit 1.500 mAh 
E-Book-Formate: MOBI, ACSM, PDF, EPUB, DJVU, PDF (DRM), EPUB (DRM), FB2, FB2.ZIP, DOC, DOCX, RTF, PRC, TXT, CHM, HTM, HTML 
Fotos: JPEG, BMP, PNG, TIFF 
Audio: MP3 
Onlinedienste: ReadRate, Dropbox, Send-to-PocketBook, PocketBook Sync, PocketBook Cloud Applications 
Kurz und Knapp:
+ hervorragendes Display 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 09.12.2017, 15:01 Uhr
228_13745_1
Topthema: TCL präsentiert wegweisende TV-Technik
TCL_praesentiert_wegweisende_TV-Technik_1610380881.jpg
Anzeige
OD Zero™, Flexible OLED-Displays

Las Vegas, 11. Januar 2021 - TCL, die Nummer 2 auf dem globalen Fernsehmarkt, enthüllt anlässlich der virtuell stattfindenden CES gleich drei Display-Technik-Knüller.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)