Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
243_20305_2
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Topthema: Sound unterm Sitz Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Hisense H55M7000 - Seite 2 / 2


Mehr Dynamik

Bildqualität


Von den vorprogrammierten Bildmodi sind der Modus „Standard“ und der Modus „Kino“ fürs Fernsehen geeignet: „Standard“ bringt satte, knalligere Farben, „Kino“ dagegegen natürlichere Farben für entspannte Heimkino-Abende in einem relativ dunklen Raum. Trotz der recht natürlichen Anmutung muss man im Kinomodus gewisse Abstriche bei den Farben hinnehmen, denn intensiv gesättigte Rot-Töne tendieren bei „Kino“ in Richtung Rot-Orange. Auf der anderen Seite sprengt der Standard-Modus mit seinem erweiterten Farbraum die Grenzen des HDTV-Standards, was klassische Kinofilme und TV-Serien zu bunt aussehen lässt. Wer den Standard-Modus zum Fernsehen verwendet, sollte meines Erachtens zumindest die Schärfe auf 2 reduzieren und die Farbsättigung auf 42 einstellen. Je hochwertiger die Bildquelle, umso besser ist auch die Bildqualität, die der Hisense produziert. Im Allgemeinen bringt er knackig-scharfe HD-Bilder und läuft bei Ultra-HD zur Hochform auf. Unsere UHD-Testbilder kamen mit präziser Auflösung und lupnereiner Schärfe auf den Schirm. Ultra-HD-Videos mit HDR wurden sowohl über HDMI als auch über USB automatisch im speziellen UHD-HDR-Bildmodus wiedergegeben.

Die HDR-Bilder von „Mad Max – Fury Road“ und „Der Marsianer“ wirkten im HDR- Modus (trotz begrenzter Spitzenhelligkeit) deutlich brillanter als das übliche Standard-Filmmaterial; gleichzeitig war der Look viel natürlicher als mit dem auf Bilddynamik getrimmten Bildmodudus „Standard“. Wünschenswert wäre es, eine Art HDR-Konvertierung für SDR-Bilder einschalten zu können. In jedem Fall sollten Sie beachten, dass die individuellen Bildeinstellungen wahlweise getrennt für jeden Signaleingang oder für alle Eingänge machbar sind. So kommt es unter Umständen zu verschiedenen Bildeinstellungen bei USB und TV-Betrieb: TV-Aufzeichnungen auf der USB-Festplatte sehen dann beim Abspielen anders aus als das Original im Live-TV. Beim Test der Bewegungsdarstellung bot der Hisense ein gute Leistung mit seiner in drei Stufen dosierbaren Bewegungsglättung (in den erweiterten Bildeinstellungen). Auf der mittleren Stufe werden beispielsweise Laufschriften fließend und recht scharf dargestellt. Bei hoher Dosierung der Bewegungskompensation bilden sich vermehrt störende Artefakte an den Umrissen von rasch bewegten Figuren.

Fazit

Mit dem H55M7000 hat Hisense einen smarten Fernseher mit guter, lichtstarker Bildqualiät für HDTV und Ultra-HD im Angebot, der für (künftige) HDR-Bilder vorbereitet ist und sich dank übersichtlicher Menüs gut bedienen lässt.

Preis: um 2000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hisense H55M7000

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV 
Vertrieb Hisense, Düsseldorf 
Telefon 0800 9000 169 
Internet www.hisense.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1235/763/218 
Gewicht in kg
Schwarzwert (cd/m2) 0.1 
ANSI-Kontrast 1980:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6300 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 126,5/0,3 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 55/138/3940 x 2160 
Bildfrequenz 100-Hz-Niveau 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Ja / Nein 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 1/1/1/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Nein / Nein 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/1/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) 4/1/ Nein /2 
Scart (in /out) 1/ Ja / Nein 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 0/0/1/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Nein / Nein / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Nein 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Nein 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Nein / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Nein / Nein 
Sonstiges UHD/HDR-kompatibel 
Preis/Leistung sehr gut - gut 
+ Gute Bildqualität 
+ Preis-Leistungsverhältnis 
+/- - kein 3D 
Klasse Mittelklasse 
Testurteil sehr gut 

Bildergalerien

/test/fernseher/hisense-h55m7000_12722-seite2
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
>> zur Galerieübersicht
101_1103_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 23.09.2016, 12:29 Uhr
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Reich_beschenkt_1620031044.jpg
Mundorf MA 30 Final Edition

Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann