Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: LG OLED 65W8


UHD-TV (OLED) · LG OLED 65W8

17761

Ein TV-Bild, das wie ein Poster an der Wand hängt: Diesen Traum macht der OLED65W8 von LG wahr. Im TV-Labor haben wir geprüft, was der außergewöhnliche Fernseher leistet.

Ultimativ flach: Das nur 4 Millimeter dünne OLED-Panel schmiegt sich bündig an die Wand und wirkt wirklich wie ein Gemälde an der Wand, nur, dass sich die Bilder hierbei lebendig bewegen. Darunter befindet sich die Surround-Soundbar. Doch halt. Was ist mit den ganzen Anschlüssen, TV-Tunern und so weiter? Das, was optisch wie eine Soundbar daherkommt, ist beim OLED W8 von LG der eigentliche Fernseher. Der Bildschirm ist wirklich einzig und allein das Bild an der Wand, und das lässt sich dank der selbstleuchtenden Pixel aus allen Betrachtungswinkeln perfekt genießen. Der hier getestete 65-Zoll-OLED stammt aus der zweiten „Wallpaper-TV“-Generation von LG. Sehen wir uns an, was er an Anschlüssen und Technik zu bieten hat.     

Ausstattung


Die TV-Elektronik ist, wie gesagt, mit allen Anschlüssen im Soundbargehäuse untergebracht. Der 65W8 hat den besonders leistungsfähigen Bildprozessor Alpha 9 (α9) an Bord. Dieser ist für die bestmögliche Bildwiedergabe zuständig, mehr darüber später. Wenden wir uns zunächst den Anschlussmöglichkeiten zu. Es gibt vier Ultra-HD-fähige HDMI-Anschlüsse für Zuspieler wie (UHD-)Blu-ray-Player, HD-Mediaplayer oder eine Spielekonsole, wobei für Gaming mit Full-HD-Auflösung High Frame Rate (HFR) unterstützt wird. Der HDMI-Audio-Rückkanal ARC, der ebenfalls zur Verfügung steht, hat seine Berechtigung als sehr gute Möglichkeit, um eine große Surround- oder Dolby-Atmos-Anlage mit dem Bild des W8 zu kombinieren. Analoge Videosignale finden bei diesem Gerät (wie schon beim Vorgänger 65W7) keine Eingangsbuchsen mehr. Immerhin gibt es noch einen analogen Kopfhörerausgang, über Bluetooth lassen sich drahtlose Lautsprecher, ein Bluetooth-Kopfhörer oder eine entsprechende Funktastatur mit dem Fernseher verbinden. Drei USB-Schnittstellen dienen zum Anschluss für Speichersticks und Festplatten, um beispielsweise Musik, Fotos oder Videos wiederzugeben. Ist eine USB-Festplatte am TV für Aufzeichnungen registriert, kann man damit Sendungen aufzeichnen oder komfortabel zeitversetzt fernsehen.

Damit man gleichzeitig zwei unterschiedliche Programme anschauen und aufzeichnen kann, hat der LG einen doppelten Multituner für Kabel, Satellit und Antenne an Bord. Ein Highlight der Software-Ausstattung ist das Smart-TV-System „Web OS 4.0“, das eine Weiterentwicklung des bewährten WebOS von LG darstellt.    

Preis: um 7500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
LG OLED 65W8

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
144_0_3
Topthema: Audioblock PS-10
Audioblock_PS-10_1568883699.jpg
Anzeige
Discjockey

Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 10.05.2019, 14:59 Uhr