Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
56_0_3
sofanella-sofa-online-moebelhaus-24-gmbh.jpg
Topthema: Heimisches Kinoflair Echtes Kinofeeling zum unschlagbaren Preis

Das moderne Kinosofa aus Leder der Serie "VENOSA" von Sofanella überzeugt durch seine Bequemlichkeit und lädt zum Relaxen ein.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: LG OLED 77W7V


Vorhang auf – Showtime!

14938

Kann ein Fernseher der Kino-Kombination aus Leinwand und Beamer ernsthaft Konkurrenz machen? Wenn es sich um ein Zwei-Meter-Modell wie den 77W7V von LG handelt, schon! Der 77W7V von LG hat den größten und zugleich flachsten OLED-Bildschirm, den wir je getestet haben.

Als der neue 77-Zöller von LG erstmals in unserem TV-Labor installiert war und die ersten Ultra-HD-Bilder liefen, lautete der spontane Kommentar eines Kollegen: „Genau so stelle ich mir ein gutes Bild vor!“ Klar, allein die optische Wirkung von einem Bild mit fast 170 cm sichtbarer Breite ist schon wirklich imposant, zumal es in diesem Fall wie ein Plakat direkt an der Wand hängt. Doch was wird die Laboranalyse ergeben? Und wie ist der Sound? Darauf gehen wir später noch im Einzelnen ein, zunächst ein Überblick über die Ausstattung des „Wallpaper OLED TV“. 

Gute Verbindungen


Der High-End-TV von LG lässt kaum einen Wunsch unerfüllt, wenn es um digitale Anschluss- und Verbindungsmöglichkeiten geht. Analoge Eingänge, etwa Scart oder YUV, sind hingegen keine mehr zu finden. Zu den Anschlussmöglichkeiten zählen vier Ultra-HD-fähige HDMI-Eingänge, drei USB-Schnittstellen ein optisch-digitaler Tonausgang und ein Kopfhöreranschluss, der sich auch als analoger Audio-Ausgang nutzen lässt. Wer eine moderne Heimkino-Anlage anschließen möchte, findet bei HDMI 2 den dazu passenden Audio-Rückkanal ARC. Bluetooth ist für die Verbindung zu einem drahtlosen Kopfhörer einschließlich des klanglich hochwertigen AptX-Standards an Bord. Für die drahtlose (Video-) Übertragung von einem Handy oder Tablet aus unterstützt der LG-TV Screen Mirroring bzw. Miracast und Intel WiDi. Außerdem greift er über das Heimnetzwerk auf verfügbare Netzwerkzuspieler per DLNA auf einfache Art zu. Zum Fernsehen gibt es digitale Twintuner für Kabel, Satellit und Antenne (DVB-T2 HD), wobei verschlüsselte Sender über die CI-Plus-Schnittstelle decodiert werden können. Dank der doppelten TV-Tuner kann man auch dann unbeschwert weiterzappen, wenn gerade eine Sendung per USB-Recording aufgezeichnet wird. Wenn keine USB-Aufnahme läuft, können mit den Twin-Tunern zwei verschiedene TV-Programme nebeneinander (in HD) gezeigt werden. Beim Hochkontrastbild HDR unterstützt der LG mit HDR10, HLG (Hybrid Log Gamma) und Dolby Vision mehr technische Verfahren als die Geräte vieler anderer Hersteller. Das Verfahren HLG wird unter anderem beim UHD-Demo-Kanal auf Astra 19,2° Ost eingesetzt. 

Neu: Hifi-Tassen 4er Set, Limited Edition

Preis: um 20000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
LG OLED 77W7V

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

 
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 28.12.2017, 09:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH