Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Orion CLB42B1242S


Einfach fernsehen

11234

Das Fernsehprogramm nimmt unter den häufigsten Freizeitbeschäftigungen eine Spitzenstellung ein. Der Orion- Fernseher CLB42B1242S bietet HDTV und mehr. Wir haben ihn getestet.

Mit seiner Bilddiagonale von 106 cm und dem schnörkellosen, geradlinigen Gehäusedesign präsentiert sich der Orion CLB42B1242S als vielseitiger Full-HD-Fernseher, der sich fast überall unauffällig einfügt. 

25
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_ambiente-schwarz_1611828492.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828492.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828492.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Die TV-Eingänge des Fernsehers sind für DVBT, -C und -S/S2 ausgelegt und empfangen so digitales Fernsehen einschließlich HDTV sowie analoges Fernsehen. Für den Satellitenempfang von Astra 19,2° Ost wünschen wir uns eine automatische Vorsortierung der deutschen TV-Sender; für DVB-C wird ein automatisches Sortieren (je nach Netzbetreiber) unterstützt. Lobenswert ist uns die gut strukturierte gedruckte Bedienungsanleitung aufgefallen. Über seinen seitlich angebrachten USB-Anschluss wird der Fernseher zur Multimediazentrale. Auf Netzwerk und Internet-Apps verzichtet der Hersteller. Durch seine integrierten Mediaplayerfunktionen, die sich dank eines übersichtlichen Bildschirmmenüs gut steuern lassen, spielte der Orion in unserem Test beispielsweise MP3-Musikstücke und Fotos im JPEG-Format einwandfrei ab; außerdem wird die Wiedergabe von MPEG- und MPEG-4-Videos bis zur Full-HD-Auflösung unterstützt. Über HDMI lassen sich weitere Geräte wie DVD- oder Blu-ray-Player oder auch eine Surroundanalage anschließen. Praktisch ist, dass der Anschluss HDMI1 den Audio-Rückkanal ARC unterstützt. So benötigt man nur ein einziges HDMI-Kabel für alle Bild- und Tonverbindungen zwischen einem entsprechenden AV-Receiver und dem Fernseher. Die Zuspielung analoger A/V-Signale ist über Composite-Video oder YUV möglich. Einen klassischen Scart-Eingang haben wir hingegen vermisst. 

Bild und Ton


Der Orion-Fernseher bringt ab Werk eine etwas kühl abgestimmte Bildqualität mit sehr großem Kontrast. Der knackig-scharfe Bildeindruck ist am besten, wenn man direkt von vorne auf den Bildschirm schaut. Dabei ist es ohne Weiteres möglich, die Farbintensität gegenüber der Werkseinstellung zu reduzieren, damit das Bild einen natürlicheren Look erhält. Obwohl es keine aufwendige Zwischenbildberechnung gibt, gelingt auch die Wiedergabe von Blu-ray-Discs mit 24p recht gut. Ist eine Full-HD-Quelle angeschlossen – sei es auch z.B. ein DVD-Rekorder mit Upscaling – bietet die Bildformateinstellung „Punk für Punkt“ die optimale, pixelgenaue Auflösung. Die Miniaturlautsprecher bieten kaum Tieftonanteil, dafür gibt es eine verständliche Sprachwiedergabe. Wer auf größere Klangfülle Wert legt, sollte eine externe Lösung in Betracht ziehen.  

Fazit

Der Orion CLB42B1242S bietet eine solide TV-Ausstattung für das klassische Fernsehen einschließlich HDTV – ohne Schnörkel und Online-Schnickschnack. Ergänzt wird das TV-Vergnügen mit einem pfiffigen USB-Mediaplayer und guten Anschlussmöglichkeiten für Zuspielgeräte bzw. Soundanlage.

Preis: um 550 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Orion CLB42B1242S

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild: 40%

Ton: 5%

Ausstattung: 30%

Verarbeitung: 5%

Bedienung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV (LED) 
Vertrieb Tongfang Global Germany, Dreieich 
Telefon 06103 39990 
Internet www.orion-europa.de 
Ausstattung
Messwerte:
Abmessungen (B x H x T in mm) 961/620/220 
Gewicht (in Kg) 11 
Schwarzwert (cd/m2): 0.04 
ANSI-Kontrast 2.157:1 
Stromverbrauch Stand-By / Betrieb (in Watt) 0,5/46 
EU Energielabel: A+ 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut 
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 14.08.2015, 09:59 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.