Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Philips 55PDL8908S


Traumhaft schön

9666

Einen Fernseher auf einem Tischfuß aufstellen, das kann jeder. Mit seinen exklusiv gestalteten „Designline“-TV-Modellen bietet Philips eine andere Lösung, die den Fernseher zum außergewöhnlichen Blickfang macht.

Das aktuelle Designline-TV ist mit 117 und 139 cm Bilddiagonale auf dem Markt; die offiziellen Bezeichnungen lauten 46PDL8908S und 55PDL8908S. Die optische Erscheinung wird durch eine nahezu quadratische Glasfront bestimmt. Im oberen Bereich steckt das TV-Display hinter der Scheibe. Leicht nach hinten geneigt, lehnt der ultraschlanke Fernseher an der Wand. Das mitgelieferte Zubehör sorgt für Sicherheit und einen gewissen Abstand zur Wandfläche. 

Ausstattung


Die technische Ausstattung ist vom Feinsten. Hinter der schicken Glasfront steckt ein überaus reaktionsschnelles 200-Hertz-Display mit LED-Backlight und dreiseitigem Ambilight, das die Bildinhalte optisch begleitet. Das Ambilight kann wahlweise mit farbigem, zum Bildinhalt passenden oder weißem Licht genutzt werden. Features wie vier HDMI-Eingänge, USB, Netzwerkzugang, Internet, USB-Recording und ein HDTV-Multituner gehören für dieses Top-Modell zu den Selbstverständlichkeiten. Zu den umfagreichen Smart-TV-Funktionen gehören USB-Recording, HbbTV und Wi-Fi-Miracast zur unkomplizierten Vernetzung mit den Smartphone. Ein Highlight ist zudem die Multiroom- Funktion, die es ermöglicht, Inhalte auf einen anderen aktuellen Philips Smart-TV zu streamen. 

Bedienung


Die mechanische Installation dieses Ausnahme-Fernsehers erfordert zwar zwei Personen, geht jedoch recht unkompliziert vonstatten. Die erste Inbetriebnahme ist dank eines flott arbeitenden Sendersuchlaufs rasch erledigt, wobei es sich empfiehlt, die Gelegenheit zum Anlegen einer Favoritenliste sofort zu nutzen. Die hochwertige Fernbedienung umfasst die klassische TV-Steuerung, eine Mauszeigerfunktion und eine Tastatur zur freien Texteingabe. Wünschenswert wäre es, während einer laufenden USB-Aufzeichnung auf einen HDMI-Eingang umschalten zu können. 

Preis: um 3000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Philips 55PDL8908S

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 07.08.2014, 17:07 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik