Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Samsung GQ 65Q9FN


Neuer QLED-TV von Samsung im Test

15924

Samsungs Angaben zur Technik im neuen 164-cm-TV GQ65Q9FN verheißen eine wahrhaft meisterliche Bildtechnik. Wir haben das neue QLED-Flaggschiff unter die Lupe genommen.

Bei Samsung gibt es zwei verschiedene „65Q9“-Fernseher: Das 2017er-Modell QE65Q9F und das (neue) 2018er-Modell GQ65Q9FN mit „n“ wie „neu“. Auf den ersten Blick unterscheiden sich der QE65Q9F und der GQ65Q9FN im Design des mitgelieferten Standfußes. Doch auf den zweiten Blick gibt es auch nennenswerte Unterschiede in der Technik. Ein Kabel für alles Samsung hat die TV-Anschlusszentrale „One Connect“, in der alle Ein- und Ausgänge des UHD-TVs zusammengefasst sind, konsequent weiterentwickelt und damit einen technischen Coup gelandet: Jetzt führt nur noch ein einziges, weniger als 4 mm dünnes Kabel zum Display, das auch die Lautsprecher beherbergt. Serienmäßig wird eine 5 m lange, nahezu unsichtbare Verbindung mitgeliefert, auf Wunsch gibt es die auch mit 15 m Länge. Über die minimalistische Leitung laufen alle Bild- und Tonsignale und sogar die Stromversorgung des lichtstarken Bildschirms. So entfällt der Stromanschluss am Fernsehgerät, und die Möglichkeiten zum Aufstellen oder Aufhängen sind damit fast unbegrenzt. Dank der One-Connect-Verbindung könnte man den 65-Zöller durchaus an einem lauen Abend auf die Terrasse oder den Balkon stellen, ohne eine Steckdose zu benötigen. Die hohe Spitzenhelligkeit des 65Q9FN ermöglicht TV-Genuss in einer hellen Umgebung.      

Noch smarter


Digitale TV-Signale und über HDMI angeschlossene Zuspielgeräte werden von dem Smart-TV schon bei der Inbetriebnahme in der Regel automatisch erkannt und in die TV-Bedienung integriert. Wer ein modernes Samsung-Smartphone mit Samsung-Konto nutzt und die „Smart-Things“- App installiert hat, hat es mit der Inbetriebnahme des Fernsehers besonders leicht: Viele Samsung- Handys erkennen den Fernseher direkt oder nach dem Starten der „Smart-Things“-App. Über das Handy teilt man dem Fernseher die WLANVerbindung und die Nutzerinforma tionen des Samsung-Kontos ganz einfach automatisch mit. Netzwerkfähige Samsung-Haushaltsgeräte wie Kühlschränke und Waschmaschinen unterstützen die Smart-Things- Vernetzung mit der Smartphone-App, in die dann auch der TV eingebunden wird – so wird man künftig mit dem „Samsung Family Hub“ einen Blick in den Kühlschrank werfen, ohne sich aus dem Fernsehsessel zu erheben, oder das Licht per TV-Bedienung dimmen. Natürlich unterstützt der 65-Zöller mit seiner Tizen- Smart-TV-Plattform Sprachsteuerung, zahlreiche Videoon- Demand-Dienste und Mediatheken bzw. HbbTV. Er ist zudem in der Lage, ein TV-Programm drahtlos auf ein Mobilgerät zu streamen, was mit Samsung-Smartphones ab dem S6 in der Regel möglich sein soll.     

8er Super-Set: Klangtest CDs
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung

Preis: um 4000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Samsung GQ 65Q9FN

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)

>>Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 22.07.2018, 10:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH