Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Samsung UE65KS9590


Starker Auftritt

Fernseher Samsung UE65KS9590 im Test, Bild 1
12812

Mit dem UE65KS9590 hat Samsung einen UHD-TV der Superlative auf dem Markt gebracht. Vor allem bei der HDR-Wiedergabe weiß der LED-LCD-Bolide zu glänzen.

Im Vergleich zu dem bereits von uns getesteten UE55KS9090 legt der UE65KS9590 technisch noch eins drauf. Dank seines vollflächigen LED-Backlights (Direct LED) mit einzeln steuerbaren Zonen verfügt er über echtes Local Dimming und kann so stärkere Kontraste im Bild darstellen als jeder Fernseher mit LED-Randbeleuchtung. Das sogenannte 360-Grad-Design mit gebogenem Bildschirm sorgt dafür, dass der Fernseher von allen Seiten – auch von hinten – eine schicke Optik bietet, obwohl das aufwendigere Backlight mehr Bautiefe benötigt. Alle wichtigen Anschlüsse (samt TV-Tuner) sind in der kompakten externen Anschlussbox „One Connect“ untergebracht. Von der One Connect führt nur ein Systemkabel zum Display. Kabelsalat, der von angeschlossenen Geräten zum Fernseher führt, wird so auf clevere Art vermieden. 

40
Anzeige
ORBID SOUND: Modulare Home-Cinema-Sets HALO I, HALO II und HALO III 
qc_001-b_1623919730.jpg
qc_002_2_1623677325.jpg
qc_002_2_1623677325.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung 


Der Samsung hat für das Fernsehen  einen doppelten HDTV-Multituner an Bord, der für DVB-T2HD, digitales Kabelfernsehen und Satellitenempfang geeignet ist. Selbstverständlich lässt sich für USB-Recording  und zeitversetztes Fernsehen eine USB-Festplatte andocken (insgesamt stehen zweimal USB 2.0 und eine USB3.0-Buchse zur Verfügung). Die HDMI-Eingänge (viermal HDMI 2.0) des Samsung unterstützen Ultra-HD- und HDR-Wiedergabe, 3D jedoch bei diesem Fernseher nicht an Bord. Kopfhörer bzw. externe Lautsprecher lassen zudem sich drahtlos per Bluetooth mit dem Fernseher verbinden. Natürlich verfügt der 65-Zöller über LAN und WLAN, damit sein komfortables und umfangreiches Smart-TV-System „Tizen“ Zugang zum Netz hat.   

HDR-Wiedergabe 


Der Samsung UHD-Fernseher erkennt HDR10-Material zuverlässig über USB und HDMI und schaltet automatisch in den HDR-Bildmodus um: Die herkömmliche Helligkeitskorrektur-Kurve (Gammakurve) wird durch die „PQ Curve“ ersetzt, maximale Helligkeit und höchster Kontrast ermöglicht und der Farbraum erweitert. Die erweiterte Farbpalette des Samsung basiert auf der Quantum-Dot-Technik des LED-Displays, die mit Hilfe von speziellen Nanokristallen die besonders intensiven Farbtöne erzeugt.

Fernseher Samsung UE65KS9590 im Test, Bild 2Fernseher Samsung UE65KS9590 im Test, Bild 3Fernseher Samsung UE65KS9590 im Test, Bild 4
Mit seiner hervorragenden HDR-Technik erfüllt der Samsung die Anforderungen des Qualitätssiegels „Ultra HD Premium“.  Optimales „Futter“ sind Ultra-HD-Blu-rays mit HDR; unser Testmaterial waren die Ultra-HD-Disks von „Der Marsianer“ und „Mad Max – Fury Road“, die wir über den Samsung UBD-K8500 zugespielt haben. Gerade bei hellen Filmszenen konnte der Samsung mit enorm kontrastreichen und dennoch lebensecht wirkenden Bildern begeistern, auch dank des zonenweise gedimmten Backlights. Wer den Eindruck hat, dass manche HDR-gemasterte Filmszenen zu düster ausfallen, kann dies über die als „Spezialmodus“ manuell einstellbare HDR+-Funktion des Samsung ändern, um zusätzliche Kontraste im dargestellten Bild zu erzeugen. Übrigens lässt sich mit Hilfe von „HDR+-Modus“ und „Optimalkontrast“ auch herkömmlichem Filmmaterial ein intensiver HDR-Look künstlich verleihen. Allerdings neigt der Fernseher in diesem Fall zum „Clipping“, bei dem die hellsten und sattesten Farben gekappt werden.  

63
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png

>> Mehr erfahren

Bildqualität 


Als generelle Grundeinstellung für ein natürlich wirkendes Bild haben wir „Film“ als Bildmodus mit der Backlight-Helligkeit 15 gewählt. Sowohl bei der Wiedergabe von klassischen Blu-rays und HDTV als auch bei UHD-TV wie dem Astra-Demokanal und Fashion TV 4K (per Satellit) überzeugte der Samsung mit erstklassigen Farben, ausgewogenen Kontrasten und sehr guter Schärfe. Das Hochrechnen von Full-HD-Bildern auf die Ultra-HD-Auflösung gelingt dem UE665KS9590 tadellos und sauber. Schon im „normalen“ TV-Betrieb mit frei empfangbaren  HDTV sorgt das Local Dimming für einen kontrastreichen Look. Sein volles technisches Potenzial entfaltet der UE65KS9590 im HDR-Betrieb,  hier wird die maximale Strahlkraft für leuchtend helle Details erreicht.  Dass um helle Spitzlichter in besonders dunklen Szenen und bei weißer Schrift auf schwarzem Grund etwas Backlight als „Blooming-Effekt“ durchschimmert, ist gut zu verschmerzen. Der hervorragende Eindruck im Praxistest unter Heimkino-Bedingungen wurde durch unsere Labormessungen bestätigt: Im Bildmodus „Film“ zeigte der Samsung eine sehr gut abgestimmte Farbwiedergabe, sowohl in Bezug auf die Farbwerte als auch auf die Helligkeitswerte. 

Fazit

Ein wahres Technik-Highlight ist der UE65KS9590 von Samsung. Erstklassige Bilder mit tollen Farben und brillanter HDR-Wiedergabe begeistern die Zuschauer, Heimkino-Fans bekommen cin Top-Wohnraumkino und per Smart-TV stehen Streaming und Apps in Hülle und Fülle zur Verfügung.

Preis: um 4500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Samsung UE65KS9590

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (LED) 
Vertrieb Samsung, Schwalbach 
Telefon 0180 57267864 
Internet www.samsung.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1442/912/369 
Gewicht in kg 38 
Schwarzwert (cd/m2) 0.005 
ANSI-Kontrast 5268:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6600 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 189/0,2 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 65/164/3840 x 2160 
Bildfrequenz 100 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Nein / Ja / Nein 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 2/2/2/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Ja / Ja 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja /1/ Nein /4 
Scart (in /out) 0/ Nein / Nein 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 0/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 0/ Nein 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja / Ja 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Ja / Ja / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Ja 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Nein / Ja / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Ja / Nein 
Sonstiges Tizen-Smart-TV 
Preis/Leistung sehr gut 
+ überragende Bildqualität 
+ Quantum Dot, local Dimming, HDR 
+/- Nein 
Klasse Referenzklasse 
Testurteil überragend 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 17.10.2016, 14:54 Uhr
306_14642_1
Topthema: Cyber Monday bei beyerdynamic
Cyber_Monday_bei_beyerdynamic_1638187665.jpg
Anzeige
Gratis-Kopfhörer und bis zu 50% Rabatt!

beyerdynamic bietet zahlreiche Produkte zu attraktiven Preisen an. Im Rahmen des Cyber Monday spart ihr bis zu 50 Prozent. Die Attraktivität der exklusiven Angebote wird durch einen GRATIS-Kopfhörer für jede Bestellung ab 199 € weiter gesteigert.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell