Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Samsung UE65KS9590


Starker Auftritt

12812

Mit dem UE65KS9590 hat Samsung einen UHD-TV der Superlative auf dem Markt gebracht. Vor allem bei der HDR-Wiedergabe weiß der LED-LCD-Bolide zu glänzen.

Im Vergleich zu dem bereits von uns getesteten UE55KS9090 legt der UE65KS9590 technisch noch eins drauf. Dank seines vollflächigen LED-Backlights (Direct LED) mit einzeln steuerbaren Zonen verfügt er über echtes Local Dimming und kann so stärkere Kontraste im Bild darstellen als jeder Fernseher mit LED-Randbeleuchtung. Das sogenannte 360-Grad-Design mit gebogenem Bildschirm sorgt dafür, dass der Fernseher von allen Seiten – auch von hinten – eine schicke Optik bietet, obwohl das aufwendigere Backlight mehr Bautiefe benötigt. Alle wichtigen Anschlüsse (samt TV-Tuner) sind in der kompakten externen Anschlussbox „One Connect“ untergebracht. Von der One Connect führt nur ein Systemkabel zum Display. Kabelsalat, der von angeschlossenen Geräten zum Fernseher führt, wird so auf clevere Art vermieden. 

Ausstattung 


Der Samsung hat für das Fernsehen  einen doppelten HDTV-Multituner an Bord, der für DVB-T2HD, digitales Kabelfernsehen und Satellitenempfang geeignet ist. Selbstverständlich lässt sich für USB-Recording  und zeitversetztes Fernsehen eine USB-Festplatte andocken (insgesamt stehen zweimal USB 2.0 und eine USB3.0-Buchse zur Verfügung). Die HDMI-Eingänge (viermal HDMI 2.0) des Samsung unterstützen Ultra-HD- und HDR-Wiedergabe, 3D jedoch bei diesem Fernseher nicht an Bord. Kopfhörer bzw. externe Lautsprecher lassen zudem sich drahtlos per Bluetooth mit dem Fernseher verbinden. Natürlich verfügt der 65-Zöller über LAN und WLAN, damit sein komfortables und umfangreiches Smart-TV-System „Tizen“ Zugang zum Netz hat.   

Preis: um 4500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Samsung UE65KS9590

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-