Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
260_20510_2
Reich_beschenkt_1620031044.jpg
Topthema: Reich beschenkt Mundorf MA 30 Final Edition

Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Sony KD-49XF9005 - Seite 2 / 3


Klarheit und Wahrheit

Smart-TV


Der hochwertige Sony-TV ist via LAN und WLAN netzwerk- und internetfähig. Er hat Android TV als Smart-TV-Betriebssystem an Bord und unterstützt Streamingdienste wie Netflix, Amazon Video, Youtube, DAZN und 7TV. Über ein Google-Konto bietet der KD-49XF9005 Zugriff auf die Apps und Onlinespiele aus dem Google Playstore. Wer darauf verzichtet, seinen Fernseher mit einem Google-Konto zu verknüpfen, hat immerhin noch grundlegende Smart-TV-Funktionen wie HbbTV mit den Sender-Mediatheken und einige vorinstallierte Streamingdienste zur Verfügung. Die XF-9005-Baureihe von Sony ist für ein Upgrade von Android 7 (Nougat) auf Android 8 (Oreo) vorbereitet. Gegenüber Android 7 ist die Oreo-Version wesentlich übersichtlicher und anwenderfreundlicher gestaltet. Zum Zeitpunkt unseres Tests (März 2019) konnte man eine Android-8-Firmware nur eigenhändig per USB-Stick auf dem Fernseher installieren, da das automatische Software-Update für die Fernseher bis auf Weiteres ausgesetzt war. Der Grund waren technische Schwierigkeiten in Verbindung mit verschiedenen Soundsystemen bzw. Soundbars, wenn diese über HDMI-ARC angeschlossen waren. Ohne per ARC angedockte Surroundanlage konnten wir die verfügbare Oreo-Version (Sony-Software 6.5830) installieren, problemlos nutzen und den höheren Komfort bei den Online-Apps genießen. Der smarte Sony kann eine Suchfunktion per Spracheingabe (über das Mikrofon in seiner Fernbedienung) aktivieren, außerdem ist er mit Alexa und Google Home kompatibel, sodass man nicht immer zur Fernbedienung greifen muss, um dem TV eine Anweisung zu erteilen. Bei der Nutzung von USB-Speichern sind die Sony-Fernseher etwas träge. Bis ein Datenträger an der USB-Schnittstelle erkannt wird und die Inhalte bereitstehen, können auch mal 20 Sekunden vergehen. Der Stromverbrauch (technisch korrekt: die Leistungsaufnahme) ist stark von der Nutzung und der Bildschirmhelligkeit abhängig: Im abgedunkelten Labor haben wir einen Durchschnitt von rund 90 Watt ermittelt, was rund 20 Prozent unter der Herstellerangabe (114 Watt gemäß EU-Energieetikett) für den Standardbetrieb liegt. 

Bildoptimierung


Das Display des Sony verfügt über einen Kontrastfilter, der Spiegelungen reduziert, eine native („elektrische“) Bildfrequenz von 100 Hertz, 10 Bit Farbauflösung und eine direkte LED-Bildschirmbeleuchtung, die in einzelnen Zonen gedimmt wird (Full Array Local Dimming). Kurz, LCD-Technik vom allerfeinsten. Die kompetente Aufbereitung aller Bildsignale einschließlich des Hochrechnens von HD- und Standard-TV leistet der „4K HDR Prozessor X1 Extreme“, wie ihn Sony nennt. Damit werden in Bildmodi wie Standard und Dynamik Bilddetails und Konturen herausgearbeitet und Kontraste angepasst. Außerdem nutzt der Sony im Standard-Betrieb einen erweiterten Farbraum, der über die Funktion „Farbbrillanz“ (in den erweiterten Einstellungen) angepasst werden kann. Auf diese Art bringt der KD-49XF9005 ein brillantes und farbkräftiges TV-Bild. 

Preis: um 1300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony KD-49XF9005

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bildergalerien

/test/fernseher/sony-kd-49xf9005_17815-seite2
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
Elac- ELAC – The Life of Sound. - Bildergalerie , Bild 1
ELAC – The Life of Sound.
>> zur Galerieübersicht
101_183_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 18.05.2019, 10:03 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann