Kategorie: Fernseher

Einzeltest: TCL 55EP680


HDR-Preiskünstler

Fernseher TCL 55EP680 im Test, Bild 1
19330

TCL ist einer der weltweit größten Unterhaltungselektronik-Konzerne und sogar der zweitgrößte TV-Hersteller der Welt. Mit dieser umfangreichen Erfahrung und der eigenen Panelproduktion gelingt es, erstaunliche Qualität zu vergleichbar günstigem Preis auf den Markt zu bringen.

Der 140-cm-UHD-TV 55EP680 von TCL bringt zeitgemäß ein modernes Android-Betriebssystem mit. Damit sind Smart- TV-Funktionen inklusive gängiger Streamingdienste, App-Vielfalt und Spracheingabe via Google Assistant gegeben. Der Play Store bietet zudem tonnenweise Anwendungen zum Herunterladen. 

Dolby Vision


Alles andere als selbstverständlich in dieser Preisklasse ist die Unterstützung aller gängigen HDR-Formate. Der 55EP680 (UVP 800 Euro) beherrscht sie inklusive dem dynamischen Format Dolby Vision. Damit kann bei entsprechender Quelle jede Szene mit den optimalen Farbdefinitionen umgesetzt werden.

Fernseher TCL 55EP680 im Test, Bild 2Fernseher TCL 55EP680 im Test, Bild 3Fernseher TCL 55EP680 im Test, Bild 4Fernseher TCL 55EP680 im Test, Bild 5
So kann das native 4K-Panel mit 10-Bit-Farbauflösung zu seiner Höchstform auflaufen.

Ausstattung


Der TCL 55EP680 besitzt Singletuner für Sat, Kabel und DVB-T2. Unterstützt werden alle gängigen Funktionen wie automatische Programmsuche, Videotext, EPG und bei gegebenem Internetzugang auch HbbTV. Zum Anschluss externer Quellen stehen drei HDMI-Eingänge mit HDCP 2.2 und zweimal USB zur Verfügung. Optischer Digitalanschluss, Audiorückkanal über HDMI1 und Kopfhörerbuchse stehen als Ausgänge zur Verfügung. Drahtlos kommuniziert der Fernseher über Bluetooth und WLAN, eine LAN-Buchse zum kabelgebundenen Ethernet- Anschluss ist ebenfalls vorhanden. 

Bedienung


Dank des Android-Betriebssystems gelingt die Bedienung des TCL schnell und einfach. Durch die Ersteinrichtung wird der Nutzer wie üblich leicht verständlich geführt, sodass der TV nach Auspacken und Einstellen zügig einsatzbereit ist. Etliche voreingestellte Bildmodi für die diversen Anwendungen sind vorhanden, die individuelle Feinjustage der Bildparameter ist ebenfalls möglich. Dem Fernseher liegen gleich zwei Fernbedienungen bei. Eine klassisch gehaltene inklusive 10er- Ziffernblock sowie eine Premium-Fernbedienung mit deutlich reduzierter Tastenanzahl. Google Assistant erlaubt die gezielte Suche nach Informationen und die Steuerung kompatibler Geräte im Netzwerk einfach per Sprache. Zudem ist der 55EP680 mit Amazon Alexa kompatibel. Die Unterstützung von Chromecast ermöglicht die einfache Übertragung von Fotos, Videos und Musik vom Smartphone, Tablet oder Computer auf den Fernseher. 

Kinoqualität


Zum Filmgenuss in dunklen Räumen empfiehlt sich auch beim TCL der Kinomodus. Dieser ist sehr warm abgestimmt, was in dunklen Räumen eher gut kommt und mit bloßem Auge nicht weiter stört. Mit nur kleiner Korrektur, sprich leichte Erhöhung des Blauanteils, kommt man dem Ideal von 6500 Kelvin Farbtemperatur schon sehr nahe. Lobenswerterweise bietet der TCL dem Nutzer die Möglichkeit, die Parameter entsprechend nachzujustieren. Messtechnisch bietet der 55EP680 keinen Grund zur Beanstandung. Die geringen Farbabweichungen sind zwar messbar, aber praktisch unbedeutend. Für seine Preisklasse bietet das Panel eine außergewöhnlich gute Qualität. Dies bestätigt sich dann auch im praktischen Einsatz. Spielfilme über HDMI oder per Streaming zugespielt lassen sich auf dem TCL trefflich genießen. Das Direct-LED-Panel liefert gestochen scharfe Auflösung, gute (HDR-)Farben und eine ordentliche, wenn auch nicht perfekte Bewegungsdarstellung. So machen selbst lange Filmabende viel Freude. Auch das Live-TV-Programm im Standardmodus empfängt der TCL 55EP680 in sehr guter Qualität. Für unseren Geschmack sollte man hier jedoch die Farben etwas nachjustieren, da sie etwas überzogen voreingestellt sind. Doch dies ist dank der Einstellmöglichkeiten auch ohne Messequipment leicht möglich.

Fazit

Die unverbindliche Preisempfehlung des Fernsehers liegt bei günstigen 800 Euro, die realen Verkaufspreise wie üblich noch einmal deutlich darunter. Dafür bietet der TCL 55EP680 das volle Smart-TV-Programm, native 4K-Auflösung mit allen HDR-Formaten sowie eine in dieser Preisklasse außergewöhnlich gute Bildqualität. Hier bekommt man sehr viel Fernseher für erfreulich wenig Geld.

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Fernseher

TCL 55EP680

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

03/2020 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 4%

Farbtreue (HDMI) 8%

Kontrastumfang (HDMI) 8%

Bewegtes Bild (HDMI) 7%

Gesamteindruck 8%

Bild DVB-Tuner 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 10%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie UHD-TV (LED) 
Vertrieb TCL 
Telefon k.A. 
Internet www.tcl.com/de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1229/776/279 
Gewicht in kg 14.4 
Schwarzwert (cd/m2) 0.3 
ANSI-Kontrast 600:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) 6260 
Stromverbrauch Betrieb/Standby in W 55/0 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm / Auflösung 55/139/3.840 x 2.160 
Tuner: DVB-T2 / -C / -S/S2 1/1/1 
CI+-Schnittstelle Ja 
HDR: HDR10 / HDR10+ / HLG / Dolby Ja / Ja / Ja / Ja 
HDMI / Scart / Cinch-AV 3/0/ Nein 
HDMI: CEC / ARC Ja / Ja 
Audio-out: analog / opt. / koax /ARC Nein / Ja / Nein / Ja 
Kopfhöreranschluss Ja 
Bluetooth: Ja 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja / Ja 
USB / Player / Rekorder 2/ Ja / Nein 
Smart-TV-System Android 
Weißabgleich / Farbkalibrierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Nein 
Sprach- / Bewegungssteuerung Ja / Nein 
Sonstiges Nein 
Preis/Leistung hervorragend 
+ günstiger Preis 
+ HDR 
+/- + gute Bildqualität 
Klasse Oberklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 22.03.2020, 15:01 Uhr
337_15052_1
Topthema: HIGH END 2022 im Mai
HIGH_END_2022_im_Mai_1649424493.jpg
Anzeige
Treffen der internationalen Audiobranche

Bald ist es soweit: Die HIGH END® 2022 wird vom 19. bis 22. Mai auf dem Messegelände des MOC in München stattfinden und die internationale Fachwelt endlich wiedervereinen. Zwei Jahre hat die Audiowelt auf den Neustart gewartet.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.