Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Festplattenplayer

Einzeltest: Arcus Incantare Music Station - Seite 3 / 4


Schneeweißchen

21
Anzeige
ELAC Solano Serie: Dein Style, deine Lautsprecher, deine Musik
qc_Solano_Familie_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg

>> Mehr erfahren

Das tut es erst mal für eine ganz Weile. Sollte ihre Sammlung viel größer sein, haben Sie immer noch die Möglichkeit, ein paar Alben von der Music Station auf einer externen Festplatte zu sichern, um Platz für neue zu schaff en. Sollte Sie irgendwann mal wieder ein bestimmtes Album aus dem Sicherungsfundus hören wollen, liegt es auf der externen Platte ja bereits fertig gerippt und mit Tags versehen vor, so dass Sie sich einen erneuten Einlesevorgang sparen können. Die USB-Buchse ermöglicht auch, ein Backup der der kompletten Festplatte zu machen. Ab und an sollte man das auch wirklich tun. Dieser Vorgang dauert je nach Größe des Archivs natürlich seine Zeit, wird aber im Hintergrund ausgeführt. Sie können also während des Backups weiter Musik hören. Sollte tatsächlich einmal was mit der Festplatte sein, kann diese dann einfach kostengünstig getauscht und komplett wiederhergestellt werden, ohne alle Alben wieder mühsam einlesen zu müssen. Die Music Station ist, das muss ganz klar gesagt werden, durch und durch elegant. Dazu gehören Details wie das sanfte Überblenden, wenn man einen neuen Track anwählt und der leicht bedämpfte Druckpunkt des Drehreglers, wenn man beispielsweise ein Musikstück auswählt. Das trägt alles dazu bei, dass man dem incantare hohes Vertrauen und Sympathie entgegenbringt, auch wenn er ein so kleiner Zeitgenosse ist.

26
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_ambiente-schwarz_1611828615.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828615.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828615.jpg

>> Mehr erfahren

Und ganz ehrlich, der Eindruck verstärkt sich, wenn man einmal damit etwas länger gehört hat. Im Rahmen der durch ihre Ausgangsleistung von 30 Watt gegebenen Möglichkeiten spielt die Musikstation unglaublich erwachsen. Da soll doch noch mal einer sagen, Schaltverstärker klingen nicht. Eine sehr natürliche Wiedergabe bestätige ich hiermit, genau wie eine unerwartet packende Basswiedergabe. Ich habe es ja bereits immer mal durchblicken lassen: Ich höre gern am Wochenende, wenn kein Telefon klingelt. Die incantare Station hatte sogar die Ehre, in meinem Wohnzimmer stehen zu dürfen, wo sie an meinen mir wohlbekannten Kompaktlautsprechern spielen konnte. Und das tat sie echt überzeugend. Wirklich, meine private Abhörkette ist bei normalen Lautstärken nicht viel souveräner gewesen, trotz des Mehrpreises. Und das ist eine Sache, die man ungern zugibt. Klar, so eine aus Einzelkomponenten, mit viel mehr Leistung gesegnete Anlage bringt etwas mehr Direktheit, Geschmeidigkeit und Druck zutage, die Music Station war jedoch erschreckend nahe dran. Wirklich erschreckend. Und da ich schon so einfach die Möglichkeit hatte, zwischen Laufwerk und Festplatte hin- und herzuhören, habe ich natürlich die eingelesenen CDs mit in den Hörraum genommen.

Preis: um 1500 Euro

Arcus Incantare Music Station

Spitzenklasse


-

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 20.11.2009, 09:11 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik