Kategorie: In-Car Lautsprecher fahrzeugspezifisch

Einzeltest: Audio System X 200 BMW Plus Evo


Das passt

Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Audio System X 200 BMW Plus Evo im Test, Bild 1
13639

Audio System hat sein Top-BMW-System modernisiert. Wir testen das X 200 BMW Plus Evo.

Für BMW-E- und -F-Modelle ist die Nachfrage nach guten Nachrüstlautsprechern  so hoch, dass manche Hersteller sogar zwei Systeme zur Auswahl anbieten. So auch der  Hambrückener Spezialist Audio System, der neben dem normalen X 200 auch das X 200  BMW Plus Evo führt. Das Plus-System zeichnet sich dabei vor allem durch seinen Tieftöner aus, der deutlich aufwendiger gestaltet ist als der des normalen Systems. Die Konstruktion eines BMW-Tieftöners ist ja generell schwieriger als bei einem Universal-Tieftöner, da die BMWs über spezielle Untersitzgehäuse verfügen, die vor allem eins sind: verdammt eng. Die Gehäusekonstruktion ist mit ihrer Verlängerung in die Seitenschweller zwar trickreich und sie versprechen auch eine gute Basswiedergabe, aber nur wenn man´s richtig macht.

Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Audio System X 200 BMW Plus Evo im Test, Bild 2Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Audio System X 200 BMW Plus Evo im Test, Bild 3Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Audio System X 200 BMW Plus Evo im Test, Bild 4Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Audio System X 200 BMW Plus Evo im Test, Bild 5Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Audio System X 200 BMW Plus Evo im Test, Bild 6Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch Audio System X 200 BMW Plus Evo im Test, Bild 7
Die BMW-Gehäuse lassen nur wenig Einbautiefe zu, was gerade die Konstruktion von leistungsfähigen Tönern schwierig macht. Und genau da will der 20er des Plus-Systems hin. Mit nur 31 mm Einbautiefe hält er ab sofort den Minusrekord bei BMW-Nachrüstsystemen. Möglich wird das durch die neue Korbkonstruktion. Genau genommen hat der Plus-20er sogar zwei Korbe, nämlich einen rückwärtigen Kunststoffkorb und eine vorderen aus lackiertem Blech. Die Membran besteht aus hartem Glasfasergewebe, was bei einem Tieftöner prima funktionieren sollte. Der Neodymantrieb sitzt nicht wie üblich hinten, sondern am vorderen Korb, ein gelochter Kühlkörper hilft bei der Wärmeabfuhr. Dieser Aufbau ist eine wesentliche Verbesserung gegenüber dem unter einer Kunststoffkappe versteckten Antrieb des Vorgängers, da der Magnet jetzt außen an der frischen Luft liegt, denn im engen Gehäuse kann die Hitzeentwicklung problematisch werden. Wir haben ja einen Hochleistungstieftöner vor uns mit einer 50-mm-Schwingspule wie bei vielen größeren Subwoofern. Einen weiteren Trick gibt es zu vermelden: Die Schwingspule des 20ers hat nur 2 Ohm Impedanz, so dass er gierig Leistung aus dem Verstärker saugt. Weiterhin wurde die Form des Korbs verändert, so dass er jetzt besser passt und ohne Nacharbeiten einbaubar ist. Auch der Mitteltöner zeigt sich sehr einbaufreudig. Statt eines 10-cm-Mitteltöners legt Audio System einen 8er mit Adapterringen bei. Zwei Ringe sorgen dafür, dass der Töner in allen drei Einbauvarianten, die man bei BMW findet, perfekt passt. Auch der Evo-Hochtöner, den wir in den letzten Tests bereits gesehen haben, ist mit von der Partie. Er zeichnet sich durch sehr niedrige Verzerrungen aus und läuft bis über 20 kHz. Der Mitteltöner zeigt einen breiten Einsatzbereich und einen ausgeglichenen Frequenzgang. Auch das Ausschwingen gerät  blitzsauber. Größter Nachteil ist der bescheidene Wirkungsgrad, den der kleine 8er  mit guter Belastbarkeit ausgleicht. 

Klang


Gepfeffert und gesalzen. Die große Stärke des Plus-Systems ist ganz klar der Spaßfaktor. Es macht richtig Laune, wenn der Bass zuhaut, wobei er einem Subwoofer mit Leichtigkeit Konkurrenz macht. Extrem pegelfest geht der Bass ans Wek, und das auch noch in erstklassiger Qualität. Dem steht der Mittelhochton in nichts nach, so dass das Plus  nicht nur für Grobiane eine gute Wahl ist. Es versteht sich genauso auf eine natürliche  Stimmwiedergabe oder auf die Reproduktion realistischer Klangfarben. In der Summe  kann man sagen, dass das Audio System kaum Konkurrenz fürchten muss, es spielt fehlerfrei und mitreißend und wird damit ganz sicher viele Freunde finden.

Fazit

Mit 500 Euro ist das BMW Plus Evo zwar  nicht billig, es bietet jedoch eine mehr als  angemessene Performance. Für alle, die Lust  auf eine Extraportion Bass haben, lohnt sich  auch der Aufpreis zum normalen X 200 BMW- System.

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Lautsprecher fahrzeugspezifisch

Audio System X 200 BMW Plus Evo

4.0 von 5 Sternen

05/2017 - Elmar Michels

Bewertung 
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Einbau 5%

Frequenzweiche 5%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Audio System, Hambrücken 
Hotline: 07255 7190795 
Internet www.audio-system.de 
Technische Daten
Nenndurchmesser TT (in mm) 200 
Einbautiefe TT (in mm) 31 
Nenndurchmesser Center (in mm) 80 (Mitteltöner) 
Einbautiefe Center (in mm) 29 (Mitteltöner) 
Membran HT (in mm) 25 
Gehäuse HT (in mm) 45 
Flankensteilheit TT/HT (in dB) Nein /12/12 dB 
Hochtonschutz PTC 
Pegelanpassung HT 0, -3, -6, -8, -10 dB 
passend für (Herstellerangabe) alle E- und F-Modelle 
Sonstiges 2 Paar Adapterringe für MT 
Nennimpedanz TT (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 1,9 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 0,32 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Membranfläche Sd (in cm³) 269 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 54 
mechanische Güte Qms 5,97 
elektrische Güte Qes 1,34 
Gesamtgüte Qts 1,09 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 15,6 
Bewegte Masse Mms (in g) 35,3 
Rms (in Kg/s) 2,53 
Cms (in mm/N) 0,15 
B*l (in Tm) 4,63 
Schalldruck (TT) 2 V, 1 m (in dB) 86 dB 
Leistungsempfehlung (in W) 80 – 300W 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 04.05.2017, 09:58 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages