Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: In-Car-Lautsprecher 16cm

Einzeltest: Audio System Avalanche 165-2 Passiv


Klanggipfel

14483

Als Akivset gibt es den Audio- System-Top-Kompo Avalanche schon seit letztem Jahr, doch die Fans von passiv getrennten Systemen mussten sich gedulden. Bis jetzt, denn hier ist die Passivvariante.

Unter Avalanche hat der Hambrückener Hersteller die feinsten Lautsprecher zusammengefasst, die je den Namen Audio System trugen. Im Frühjahr 2016 ging es los mit den ersten Lautsprechern und mittlerweile gibt es das Avalanche als Zwei- und Dreiwegeset und jetzt auch als 165-2 Passiv, das Zweiwegekompo mit Frequenzweiche. Die beiden Chassis gehören von der Verarbeitungsqualität zum Besten, was der Markt zu bieten hat. Der Hochtöner steckt in einem in Deutschland gedrehten Alugehäuse, das Koppelvolumen gerät großzügig, was den Tweeter trotz normal großer 26-mm- Schwingspule nicht gerade handlich macht. Der Gewebedom besteht aus Seide, wie sie für besonders hochwertige Hochtöner gerne genommen wird. Genauso traditionell strahlt der Tiefmitteltöner über eine Papiermembran ab. Mehrfache Pressung dient dabei zur Optimierung der Eigenschaften wie Stabilität und Resonanzverhalten. Statt einer Dustcap gibt es beim Avalanche einen massiven Phaseplug aus Aluminium, der als Kühlkörper dient und die Funktion eines Faraday-Rings übernimmt, indem er Wirbelströme eliminiert. Selbstverständlich werden nur erstklassige Weichteile verbaut; so gibt es zur Führung der Membran eine Gummisicke und eine perfekt eben montierte Nomexspider mit großzügigen 10 cm Durchmesser. Durch den vorbildlich belüfteten Druckgusskorb, der etwas größer als das DIN-Maß ausfällt, erblickt man die große 38-mm-Schwingspule auf einem Aluträger. Der Antrieb arbeitet mit teurem Neodym, er ist durch eine aus dem vollen gedrehte Alukappe geschützt. Die Avalanche-Frequenzweiche signalisiert auf den ersten Blick, dass es hier um High- End geht. Zwischen zwei großflächigen Acrylplatten präsentiert sich ein Ensemble allerfeinster Bauteile. Bei den Kondensatoren mussten es natürlich welche vom Kölner Spezialisten Mundorf sein, als Widerstände sind nur die induktionsfreien MOX-Typen gut genug. Die Spulen haben ordentliche Drahtquerschnitte spendiert bekommen, um Verluste zu vermeiden und last not least gefallen die zahlreich vorhandenen Jumper durch Solidität und Kontaktsicherheit. Einziger Kritikpunkt ist die dünne Kupferauflage der Platine; zur Ehrenrettung muss man der großflächigen Weiche jedoch zugestehen, dass es entsprechend breite Leiterbahnen gibt, was wieder gut für den Querschnitt ist. Das Layout ähnelt stark der von der kleineren FWX bekannten Schaltung, die sich durch ihre unzähligen Kombinationsmöglichkeiten auszeichnet. Den Tieftonzweig kann man in die Abteilungen Filter und Impedanzzkorrektur unterteilen. Der Tiefpass lässt sich wahlweise mit 6 dB oder 12 dB pro Oktave betreiben, wobei jeweils drei Spulenwerte zur Verfügung stehen, die sich durch die Kombination der beiden Spulen ergeben. Entsprechend gibt es zwei Kondensatoren zur Auswahl. Bei der Impedanzkorrektur hat der versierte User die Wahl zwischen drei Widerständen vor dem Kondensator des RC-Glieds. Insgesamt lässt sich so der Mittenbereich gezielt anheben oder absenken, sei es zur Frequenzgangkorrektur des Einbauorts oder zur Anpassung der Flanke zum Hochtöner. Der Hochtonzweig bietet ebenso die Wahl zwischen 6 oder 12 dB, die Flanke zum Tieftöner lässt sich durch die Wahl der Kondensatoren steuern. Messtechnisch gehören sowohl Hochtöner als auch Tiefmitteltöner zu den Besten ihrer Art. Beiden gemeinsam ist die Abwesenheit von Verzerrungen; selbst bei starker E

Preis: um 2000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Audio System Avalanche 165-2 Passiv

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 28.09.2017, 14:56 Uhr
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.