Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car-Lautsprecher 16cm

Vergleichstest: Crunch GTX6.2c


Crunch GTX6.2c

6930

Trotz des freundlichen Preises ist das GTX das Topmodell der Crunch- Lautsprecher. Seine Verarbeitung bietet keinen Anlass zur Klage. Ganz im Gegenteil gefällt der solide, pulverbeschichtete Blechkorb mit seinen ausgeformten Speichen, die dem Korb eine hohe Stabilität verleihen. Membran und Dustcap bestehen aus Polypropylen, was einen guten Kompromiss aus Stabilität und Resonanzarmut verspricht. Die Zentrierung übernimmt eine Topfspinne, die durch die leichte Höherlegung der Zentrierungsebene einen Großzügigen Arbeitsweg der Membran bereitstellt. Eine Polkernbohrung sorgt für die Belüftung des Innenraums unter der Dustcap. Der Hochtöner ist standesgemäß als 25-mm-Gewebekalotte ausgeführt, auffällig ist die hellgraue Beschichtung. Die Frequenzweiche beschaltet den Tieftöner mit einer Trafokernspule aus solidem Draht, der ein RC-Glied zwecks Impedanzlinearisierung zur Seite steht. Der Hochtöner sieht ein klassisches 12-dB-Filter aus Kondensator und Spule. Der Hochtonpegel kann ohne Frickeleien mit einem Drehschalter eingestellt werden.

Klang


An der Endstufe zeigt sich das GTX gerade im Bassbereich von seiner besten Seite, es liefert einen tief reichenden und pegelfesten Punch, der einfach Spaß macht. Dazu leistet es sich keine tonalen Fehler im Mittelton bei Stimmen und Instrumenten, so dass man in allen Lebenslagen stressfrei Musik hören kann. Es klingt insgesamt soft, und obenherum verschluckt es schon einmal Details, dafür steht der Gesamteindruck der Musik wie eine Eins. Mit dieser Abstimmung macht das GTX es so ziemlich jedem Geschmack recht, gerade weil es sich nirgendwo besonders hervortut.

Fazit

Günstig im Preis und ohne echte Schwächen: Das Crunch GTX ist ein durch und durch solides System.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Crunch GTX6.2c

Oberklasse

3.0 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Frequenzweiche 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Audio Design, Kronau 
Hotline: 07253 9465-0 
Internet: www.audiodesign.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser in mm 166 
Einbaudurchmesser in mm 143 
Einbautiefe in mm 64 
Magnetdurchmesser in mm 100 
Membran HT in mm 25 
Gehäuse HT in mm 47 
Flankensteilheit TT in dB 12 
Flankensteilheit HT in dB 12 
Hochtonschutz PTC 
Pegelanpassung HT in dB +3, 0, -3 
Gitter Ja 
Sonstiges Nein 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 3.46 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.32 
Schwingspulendurchmesser in mm 25 
Membranfläche Sd in cm² 133 
Resonanzfrequenz fs in Hz 76.2 
mechanische Güte Qms 4.48 
elektrische Güte Qes 1.09 
Gesamtgüte Qts 0.88 
Äquivalentvolumen Vas in l 8.4 
Bewegte Masse Mms in g 12.8 
Rms in Kg/s 1.37 
Cms in mm/N 0.34 
B*l in Tm 4.41 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 84 
Leistungsempfehlung in W 30-100 W 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 
- „Günstig im Preis und ohne echte Schwächen: Das Crunch GTX ist ein durch und durch solides System.“ 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 20.11.2012, 10:51 Uhr
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH