Kategorie: In-Car sonstiges

Systemtest: Audison APSP G6, Audison APBX G6


Nägel mit Köpfen

Car-Hifi sonstiges Audison APSP G6, Audison APBX G6 im Test , Bild 1
11594

Fahrzeugspezifische Lautsprechersets gibt es bereits seit Jahren auf dem Markt und für ausgewählte Autos gibt es sogar genau passende Subwoofer. Audison geht jetzt einen Schritt weiter und kombiniert maßgeschneiderte Lautsprecher und Bassgehäuse mit einem 8-Kanal-Verstärker mit bereits programmierten DSP.

Fahrzeugspezifische  Lösungen  liegen  im  Trend. Sie behalten die Originaloptik bei  und  versprechen  eine  einfache  und  kosten- günstige Installation ohne großartige Eingriffe  ins Fahrzeug. Gerade für BMW und Volkswagen  gibt es bereits eine nennenswerte Auswahl  an  passenden  Lautsprechern.  Das  kann  schon  eine  Menge  bringen,  aber  so  richtig  amtlich  wird´s erst mit einem kleinen Verstärker. Dann  kommt irgendwann auch der Wunsch nach ein  wenig Tieftonuntermalung, wofür sich ein Subwoofer anbietet.

Car-Hifi sonstiges Audison APSP G6, Audison APBX G6 im Test , Bild 2Car-Hifi sonstiges Audison APSP G6, Audison APBX G6 im Test , Bild 3Car-Hifi sonstiges Audison APSP G6, Audison APBX G6 im Test , Bild 4Car-Hifi sonstiges Audison APSP G6, Audison APBX G6 im Test , Bild 5Car-Hifi sonstiges Audison APSP G6, Audison APBX G6 im Test , Bild 6
Womit wir fast schon wieder  bei der konventionellen Installation sind, die  zwar ein guter Car-HiFi-Fachmann professionell   erledigt, die aber von der „fahrzeugspezifischen“ Kundschaft nicht  erwünscht  ist.  In  diesem  Sinne  gehört zu einem fahrzeugspezifischen  Soundpaket  mit  Plug&Play-Anspruch  auch  die  genau  passende  Verkabelung  und  ein stimmiges Einbaukonzept. 

Plug&Sound


Die italienischen Spezialisten von Audison haben sich dieser Thematik angenommen, herausgekommen ist das erste APSP (Audison  Prima  Sound  Pack)  unter  dem  Motto  Plug&Sound.  Wie der Name andeutet, bedient man sich  bei den Komponenten im Prima-Regal, wo ja  die  neuesten,  schon  im  Hinblick  auf  Werksanlagen  entwickelten  Komponenten  liegen.  Prima-Lautsprecher haben wenig Einbautiefe,  sind  nicht  allzu  schwer  und  dafür  mit  hohem  Wirkungsgrad gesegnet. Die Prima-Endstufen  zeichnen  sich  durch  winzige  Bauform  dank  Class-D- Design aus, sie sind mit 1–8 Kanälen  erhältlich.  Der  Clou  ist,  dass  die  Modelle  mit  Namenszusatz „bit“ einen eingebauten DSP haben – und der ist im Falle der Sound Packs natürlich  schon  perfekt  aufs  Fahrzeug programmiert! Das ist deswegen möglich, weil ja die  Art und die Position der Lautsprecher bekannt  sind, so dass Audison schon ein eingemessenes  Setup aufspielen kann.

Golf VI als Anfang


Das  erste  Prima  Sound  Pack  kommt  für  den  VW Golf VI heraus. Das APSP G6 besteht aus  der 8-Kanal-Endstufe AP8.9 bit G6 und einem  Frontsystem mit 16er-Tieftöner und 25-mm- Gewebehochtöner  samt  passend  auf  den  Sechser  abgestimmter  Frequenzweiche.  Die  Lautsprecher sind im Prinzip identisch mit den  normalen Prima-Chassis, nur gibt es passende  Adapterringe, eine Zusatzdichtung bzw. Halterungen dazu und der Tweeter liegt ohne Gitter  bei, da dieses ja nach Einbau ins Golf-VI-Spiegeldreieck doppelt wäre. die Lautsprecher docken mit VW-Steckern an die originale Verkabelung an, die vollkommen unangetastet bleibt.  Die Endstufe ist eine normale AP8.9 bit (die  nebenbei bemerkt mit 720 Euro in der Liste  steht). Das G6 im Namen deutet die Programmierung  des  DSP  an.  Von  den  acht   Kanälen  treiben vier im Brückenbetrieb das neue Frontsystem, zwei weitere sind für die originalen  Hecklautsprecher  zuständig.  Die  verbliebenen  zwei sind für den Subwoofer reserviert. An der  AP8.9  bit  gibt  es  einen  7-fach-Wahlschalter,  mit dem sich verschiedene Setups durchschalten lassen, alle sieben sind ab Werk für verschiedene  Fälle  vorprogrammiert.  Es  gibt  die  drei Programme Acoustic, Live und Rhythm  (jeweils  für  Rechts-  und  Linkslenker,  also  rechts-links-vertauscht)  und  das Programm Overall Acoustic, das keinen Sitz  bevorzugt und für alle Mitfahrer gleich guten  Sound bringt. Gerade im Golf VI ist der DSP  Gold wert, da das Radiosignal des Werkssystems „verbogen“ ist und hier beispielsweise  einen  Hochpass  bei  80  Hz  drin  hat,  um  die  Originallautsprecher  zu  entlasten.  Dies  wird  (neben den Widrigkeiten der Golf-Akustik) mit  dem  DSP  korrigiert,  so  dass  die  Lautsprecher  und der Sub optimal arbeiten können. 


Basserweiterung


Zum Basispaket APSP G6 bietet Audison einen  maßgeschneiderten Subwoofer APBX G6 an.  Das ABS-Gehäuse ist perfekt ins linke Kofferraum-Seitenteil  eingepasst  und  fügt  sich  mit  seiner Oberfläche  auch  optisch  perfekt  ein.  in ihm werkelt ein 25er-Subwoofer auf die  geschlossene  Box,  der  von  den  beiden  freien  Kanälen der AP8.9 bit versorgt wird. Die Befestigung an originalen Haltepunkten erfolgt  zerstörungsfrei uns ist so ausgeklügelt, dass  der Sub bombensicher hält, sich aber dennoch  schnell  ausbauen  lässt.  Sogar  an  einen  kleinen Abstand zum Boden hat man gedacht, so  dass  sich  der  Teppich  bewegen  lässt  und  das  Staufach zugänglich bleibt. 

Sound


Ich  hatte  die  Gelegenheit,  einen  Golf  mit  Sound  Pack  im  Fast-Serienzustand  zu  hören.  Die Klangqualität des Soundpacks kann nur als  beeindruckend bezeichnet werden. Der Golf ist  nicht das beste Auto, das ich je gehört habe,  doch es hat absolut alles gestimmt. Eine prima  Tonalität  lässt  Sänger  authentisch  rüberkommen. dank Laufzeitkorrektur klingt´s weiträumig und offen. Der Subwoofer kickt präzise auf  den Punkt und kommt schön kräftig rüber, so  dass niemand etwas beim Bass vermissen wird.  Im Programm Acoustic klingt´s untenrum etwas  kräftiger, so dass auch während der Fahrt mit  Windgeräuschen  genug  Bass  rüberkommt.  Die  Einstellung  Live  gefällt  durch  Straffheit  und  Präzision – mein klarer Favorit. Pegelfähigkeiten  und  Dynamik  sind  sehr  ordentlich  ausgefallen, es gibt mehr als genug Sound. Der Vergleich  zum  Sound  ab  Werk  fällt  jedenfalls  für  Letzteren  vernichtend  aus.  Da  liegen  Welten  zwischen  dem  klaren,  dynamischen  und  aufgeräumten Klang des Sound Packs und einem  originalen Golf VI. 

Fazit

Endlich stellt jemand ein wirklich komplettes  Soundpaket auf die Beine. Audison zeigt mit  dem Sound Pack Golf VI, wie es geht: Gute Lautsprecher und Verstärker nachrüsten, optimale  Klanganpassung mit DSP und Einbauzubehör,  das nahtlos ins Auto passt – so wird´s gemacht!

Preis: um 1295 Euro

In-Car sonstiges

Audison APSP G6


03/2016 - Elmar Michels

Preis: um 360 Euro

In-Car sonstiges

Audison APBX G6


03/2016 - Elmar Michels

 
Ausstattung & technische Daten: Audison APSP G6
Kategorie Sound Pack für VW Golf VI 
Vertrieb Elettromedia, Mönchengladbach 
Telefon 0170 8124879 
Hotline 0170 8124879 
Internet www.elettromedia.de 
- DSP-Endstufe Audison AP8.9 bit G6 
- Frontsystem AP 6.5 G6 + AP1 SP + G6-Weiche 
- Passende Halterungen für Originalplätze 
- T-Kabelbaum zur Integration in VW-Elektrik 
- Kabelbaum für Verstärker zur Untersitzmontage 
Kommentar „Elegante Klangverbesserung ohne Eingriffe am Fahrzeug.“ 
Ausstattung & technische Daten: Audison APBX G6
Kategorie Basserweiterung für VW Golf VI 
Vertrieb Elettromedia, Mönchengladbach 
Telefon 0170 8124879 
Hotline 0170 8124879 
Internet www.elettromedia.de 
- Subwoofergehäuse fürs Kofferraum- Seitenteil 
- Bestückt mit 25-cm-Subwoofer 
- Kabelbaum zum Anschluss an Sound Pack 
- Nein 
- Nein 
Kommentar „Elegante Klangverbesserung ohne Eingriffe am Fahrzeug.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 17.03.2016, 14:27 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH