Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car-Soundprozessor

Einzeltest: Helix DSP.2


Neuer Standard

14469

Der Helix DSP ist der Standardprozessor von Audiotec Fischer, mit 8 Kanälen und umfangreicher Ausstattung setzt er den Standard in der bezahlbaren Klasse. Gleichzeitig mit der aktualisierten Version DSP.2 kommt auch eine neue Software mit erweitertem Funktionsumfang. Da wird es Zeit, sich die Verbesserungen genau anzusehen.

Seit 2013 bietet Helix mit dem schlicht DSP genannten Soundprozessor die Universalmaschine für fast alle Anlagenkonfigurationen an. Jetzt ist es Zeit für eine Neuauflage mit aktualisierter Hardware. Die wichtigste Neuerung beim DSP.2 betrifft das Herzstück des DSPs, den Signalprozessorchip. Mit dem ADAU1451 hält ein leistungsfähiger 32-Bit-DSP jetzt auch in der bezahlbaren Klasse Einzug, es handelt sich fast um den gleichen DSP-Chip, der auch im Topmodell DSP Pro zum Einsatz kommt. Wie bei allen Sigma- Prozessoren lässt sich die Rechengenauigkeit verdoppeln, so dass der DSP mit einem 64-Bit-Datenbus rechnet. Damit steigt der Helix DSP in die Topliga der Soundprozessoren auf. Gleich geblieben ist der Wandlerchip von Burr-Brown, der sowohl die A/D- als auch die D/A-Wandlung übernimmt. Ebenfalls gleich geblieben ist der Audiofrequenzumfang bis 22 kHz, da der 1451 im Helix DSP mit einer Samplingrate von 48 kHz läuft. Wer Hi-Res-Audio adäquat prozessieren will, wird also nicht um das Topmodell DSP Pro herumkommen. Auch wie beim Helix DSP gewohnt finden wir sechs Eingangskanäle wahlweise als Low- und High-Level, wobei Letztere über die hausinterne ADEP-Schaltung zum problemlosen Betrieb an Originalsystemen mit Diagnosefunktion verfügen. Weiterhin gibt es einen optischen Digitaleingang und den Erweiterungsport für die Helix-HEC-Module, mit denen sich zusätzliche Ein- und Ausgänge oder ein Bluetoothmodul nachrüsten lassen. Ebenfalls vorhanden ist der Contol-Port für optionale Fernbedienungen inklusive der Hightech-Displayfernbedienung Helix Director. 

Software


Mit der neuen Steuersoftware DSP-Tool 4 hat sich Helix eine Menge Arbeit gemacht. Die Software sieht zwar auf den ersten Blick aus wie die bisherige V3.40, doch die Neuerungen haben es in sich. Erst einmal ist das Fenster jetzt frei skalierbar und auch (Windows-) Tablet-User werden sich freuen. Auch die integrierte RTA-Frequenzgangmessung wurde umfangreich verbessert. Ansonsten zeichnete sich bereits die bisherige 3er-Version durch zahlreiche nützliche Features aus, gerade, was die Integration in Werkssysteme betrifft. Goodies wie der Power-Save-Mode und die Start-Stopp-Fähigkeit bleiben natürlich erhalten. Neu ab V4.0 sind der Eingangs-EQ mit 5 parametrischen Bändern pro Kanalpaar und das Eingangs-Delay für alle Kanäle, womit jetzt auch die teuren Werks-Soundpakete verarztet werden können, bei denen Klangverbieger und vor allem auch Laufzeitkorrektur enthalten sind. Ebenfalls neu sind einstellbare An- und Ausschaltverzögerungen gegen Ploppen. Weiterhin können jetzt auch die Main-Eingänge mit einem Umschalttrigger belegt werden, so dass nicht nur automatisch auf den Digitaleingang oder eine Aux-Quelle umgeschaltet wird, sondern auch wieder zurück. Das ist gut für Fahrzeugtöne oder Telefongespräche oder Navi-Ansagen. Bei den Filtern kommen zu Hochpass, Tiefpass, EQ und Shelf noch Allpässe dazu, wahlweise erster oder zweiter Ordnung.

Preis: um 500 Euro

Helix DSP.2


-

Bildergalerien

/test/in-car-soundprozessor/helix-dsp2_14469
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
>> zur Galerieübersicht
101_1103_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 25.09.2017, 14:56 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)