Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car-Soundprozessor, Soundprozessoren

Einzeltest: Helix DSP.3


Konsequente Evolution

18335

Nach den überaus erfolgreichen Helix-Prozessoren DSP und DSP.2 kommt jetzt mit dem DSP.3 die neueste Entwicklungsstufe zu uns. Wir wollen beleuchten, was es beim DSP.3 Neues gibt.

Der Helix DSP ist der Standard-Soundprozessor der Marke. Mit seinen acht Kanälen ist er bereits für anspruchsvolle Anlagenkonzepte bestens geeignet. Wer ganz hoch hinaus will, greift zum DSP PRO MK2, der mit seiner erstklassigen Hardware bis zu zwölf Kanäle bedienen kann. Und seit letztem Jahr gibt es für Sparwillige den DSP Mini, der sechs Kanäle prozessiert. Der Mini ist jedoch vom Konzept und von der Hardware her nicht nur der Jüngste, sondern auch der DSP mit den neuesten Features. Denn mit ihm wurde die neue ACO-Plattform eingeführt, die im Wesentlichen von einem neuen, leistungsfähigeren 32-Bit-Controller herrührt, aber auch eine flexiblere Architektur mit sich bringt. Dies wurde ausgenutzt, indem in der Steuersoftware PC-Tool neue Funktionen eingeführt wurden. Auch jetzt gerade wieder gibt es mit dem stetig weiterentwickelten PC-Tool 4.52 viel Neues zu entdecken. Doch vorher werfen wir einen Blick auf den DSP.3. So weit alles wie gehabt: Wir finden sechs Eingänge als Cinch und als Hochpegel, ein Gainpoti, einen optischen Digitaleingang, acht Cinchausgänge und die Schnittstellen zu PC und Zubehör wie den Director. Weiterhin ist ein Ground-Lift-Schalter gegen Brummstörungen von außen zugänglich, der auch 

die 200-Ohm-Zwischenstellung ermöglicht. Im Inneren versteckt ist der Schalter für die Einschaltautomatik, welche der DSP.3 selbstverständlich ebenfalls beherrscht. Überhaupt enthält er die gesamte ADEP3-Schaltung, die sich um Werksradios mit Diagnosefunktion kümmert. Für VW- und andere neuere Headunits gibt es zudem in der Software eine Option „Class-SB-Headunits“, die auf die immer häufiger anzutreffenden Verstärkerchips in den Werksradios reagiert, die je nach Leistung ihren Betriebsmodus wechseln. Weiter finden wir auf der sauberst und mit besten Bauteilen aufgebauten Platine natürlich den neuen 32-Bit-Controller sowie den State-of-the-art-DSP ADAU1452. Und wir stellen erfreut fest, dass Helix den DSP.3 mit den feinsten Wandlerbauteilen ausgerüstet hat. Sowohl ADC als auch DAC gehören zu AKMs hochwertiger Serie mit 32 Bit Auflösung, sodass der DSP.3 auf dem Niveau des Topmodells DSP PRO MK2 liegt. Schließlich hat auch der DSP.3 den HEC-Port für die Erweiterungskarten, mit denen Ein- und Ausgänge und auch Audiostreaming per Bluetooth oder per HiRes-USB nachgerüstet werden können.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg

>> Mehr erfahren


13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Neue Software

Preis: um 550 Euro

Helix DSP.3


-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 27.08.2019, 09:58 Uhr
228_13745_1
Topthema: TCL präsentiert wegweisende TV-Technik
TCL_praesentiert_wegweisende_TV-Technik_1610380881.jpg
Anzeige
OD Zero™, Flexible OLED-Displays

Las Vegas, 11. Januar 2021 - TCL, die Nummer 2 auf dem globalen Fernsehmarkt, enthüllt anlässlich der virtuell stattfindenden CES gleich drei Display-Technik-Knüller.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH