Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car Lautsprecher

Einzeltest: Axton ATB120


Axton ATB120 – alltagstauglicher Kompaktwoofer mit Pfi ff

16617

In der Riege der aktuellen Kompaktsubwoofer stellt Axton seinen neuen ATB120 vor. Klein, günstig und gut soll er sein, was wir hier natürlich überprüfen wollen. 

Heutzutage ist der beste Subwoofer ein unsichtbarer Subwoofer. Das lässt sich realisieren, indem man den Sub im doppelten Kofferraumboden platziert. Sollte dies jedoch nur schwer gehen, bleibt zumindest eine platzsparende und unauffällige Kofferraumlösung. Der kleine Axton ATB120 ist genau so ein Subwoofer, er ist leicht genug, um ihn ohne Kraftaufwand auch mal eben aus dem Kofferraum zu heben, und wenn er mitfährt, fällt er kaum auf. Das Gehäuse ist mit 13,5 Zentimetern (inklusive Standfüßen) sehr flach, so dass er auch im Kofferraumboden nutzbar ist. Gedacht ist er jedoch als Downfire-Subwoofer, bei dem das Chassis im Boden montiert ist und nach unten abstrahlt. Dies hat bei Bassfrequenzen keinen negativen Einfluss auf den Klang und es ist sehr praktisch. Der glatte, filzbezogene Gehäusedeckel ist denkbar unempfindlich und kann ohne Weiteres mit Getränkekisten beaufschlagt werden – sehr praktisch. Dazu ist der Woofer sehr gut gegen Ladung auf Abwegen geschützt, beim ATB120 zusätzlich durch ein Metallgitter. Mit nur 11 Litern Innenvolumen gehört der Axton zu den besonders kompakten Woofern, und damit trotzdem genug Bass herauskommt, arbeitet er nach dem Bassreflexprinzip. Dazu sitzt im stabilen MDF-Gehäuse ein großzügig bemessener Reflextunnel, mit dem das Gehäuse auf 50 Hz getunt ist. Die ganze Kiste ist mit 16 mm Wandstärke und einer verstärkten Schallwand sehr ordentlich gebaut für so wenig Volumen. Zusammen mit dem sauber gemachten und wertigen Filzbezug kann man die Verarbeitungsqualität nur loben – und das nicht nur angesichts des bezahlbaren Preises. Statt einer normal großen Anschlussdose hat der ATB eine sehr kompakte Variante mit Steckverbindung; diese hilft bei der Verschaltung der 2 x 2-Ohm-Doppelschwingspule und ist sehr praktisch beim Herausnehmen des Woofers. Verbaut ist ein 20er-Woofer, der aufgrund der sehr flachen Gehäusekonstruktion ebenfalls in Flachbauweise ausgeführt ist. Statt am Antrieb zu sparen, hat sich Axton dankenswerterweise für eine recht aufwendige Membrankonstruktion entschieden, um Einbautiefe zu sparen. Die Membran ist fast plan und besteht aus einer Glasfaserschicht auf einem Papierträger, was das Ganze frei formbar macht. Ein kleiner Papierkonus unter der Membran übernimmt die Verbindung zum Spulenträger. Dieser ist mit 38 mm Durchmesser für einen 20er-Treiber recht ordentlich dimensioniert. Der Antrieb gerät wie erwähnt fullsize und arbeitet mit einem dicken Ferritring.     

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Axton ATB120

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 18.11.2018, 14:56 Uhr
229_20265_2
Topthema: Mobil und lichtstark
Mobil_und_lichtstark_1611238848.jpg
Acer B250i

Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann