Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car sonstiges

Einzeltest: Jobo Carcam GPS


Kosmisches fürs Armaturenbrett

9942

In der oberbergischen Kleinstadt Gummersbach sitzt das Traditionsunternehmen Jobo. Hier wurden schon Geräte hergestellt, mit denen die Mondaufnahmen von Apollo 11 entwickelt wurden, und auch die Raumstation MIR hatte Equipment aus Gummersbach an Bord. Wir fahren zwar nicht zum Mond, sondern auf der Straße, doch die Jobo Carcam GPS ist dafür genau richtig.

Als verbesserte Modellvariante ist die Carcam GPS mit dem Vorgängermodell Carcam Full HD äußerlich identisch. Vorne wartet die Linse darauf, Aufnahmen machen zu dürfen, die auf der Rückseite im schicken 2,5-Zoll-LCD-Bildschirm überprüft werden können. Die Tasten zur Bedienung der kleinen Kamera sind auf den Kanten angebracht. Mithilfe des Saugnapfs kann die Carcam wie ein mobiles Navigationssystem an der Windschutzscheibe befestigt werden. Ein Kugelgelenk am Arm der Halterung lässt auch nach dem Positionieren im Auto noch eine Justierung der Kamera zu. Wer die Carcam an anderen Orten befestigen möchte, kann dazu die ebenfalls beiliegende Klebehalterung nutzen. Neben dem vorhandenen Bewegungssensor ist für eine Dashboardkamera auch eine automatische Aufnahme wichtig, die auf Stöße reagiert. Diese sorgt dafür, dass entstandene Videoclips automatisch geschützt werden. Dann bleiben sie auf jeden Fall erhalten, auch wenn die Speicherkarte voll sein sollte. So können bei einem Unfall sofort Beweismittel gesichert werden, egal ob das Auto fährt oder steht. Dabei ist der G-Sensor in verschiedenen Stufen einstellbar, so dass entweder ein scharfes Bremsen reicht, oder ein wirklicher Zusammenstoß nötig ist, um die Funktion zu aktivieren. Alle Aufnahmen speichert die Carcam auf einer Micro-SD-Karte mit bis zu 32 GB Kapazität.

Im verfügbaren Daueraufnahmemodus löscht die Kamera dann automatisch je die älteste Aufnahme, falls die Karte bereits voll sein sollte. So muss man nicht ständig manuell die Speicherkarte auslesen, auch wenn nichts wichtiges aufgenommen wurde. Um erstellte Videos direkt vom Gerät auf einen Fernseher zu übertragen, ist bei der Carcam GPS ein HDMI-Adapter verbaut. Wer also im Urlaub eine kurvige Passstraße, oder einen hübschen Sonnenuntergang aufgenommen hat, kann das Video so in voller Pracht genießen. Mit dem namensgebenden GPS-Modul, das in der Carcam steckt, kann auf dem PC außerdem die gefahrene Route noch einmal aufgezeigt werden. Außerdem ist damit das Stempeln der Aufnahmen mit der jeweils gefahrenen Geschwindigkeit möglich, und auch Nummernschild, Uhrzeit und Datum können als Wasserzeichen auf die Full-HD-Aufnahmen gelegt werden.

Fazit

Die Carcam GPS macht tolle Bilder mit einem großen Aufnahmewinkel, bei dem alle wichtigen Details erkennbar sind. Dabei kommt die kleine Kamera mit verschiedenen Lichtverhältnissen hervorragend klar und stört durch die kompakten Ausmaße nicht das Sichtfeld des Fahrers. Zusätzlich zu den Videos kann hier außer dem der Preis überzeugen.

Preis: um 150 Euro

Jobo Carcam GPS


-

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Doorboard-Kamera 
Vertrieb Jobo International, Gummersbach 
Hotline 02261 5450 
Internet www.jobo.com 
Technische Daten:
Auflösung 1920 x 1080/ 30 fps 
Speicher Micro-SD bis 32 GB 
Aufnahmeformat H.264 
Lieferumfang Saugnapfhalterung, Klebehalterung, Aufladekabel 

Bildergalerien

/test/in-car_sonstiges/jobo-carcam_gps_9942
Elac- ELAC – The Life of Sound. - Bildergalerie , Bild 1
ELAC – The Life of Sound.
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 06.10.2014, 10:22 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik