Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer Hifi, Kopfhörerverstärker

Systemtest: Sennheiser HD 800S, Eternal Arts Twin Type Professional - Seite 2 / 3


Orpheus light


Kopfhörerverstärker EternalArts Twin Type Professional 


Als passenden Spielpartner haben wir den EternalArts Twin Type Professional (TTP) ausgesucht. Zwar hat Sennheiser mit dem HDVA 600 und dem DAC/Kopfhörerverstärker HDVA 800 selber hervorragende Geräte im Angebot, aber Ziel dieser Kombi ist es ja, sich am Über-Kopfhörer Orpheus zu orientieren, und da sind Röhren Pflicht. Der EternalArts Twin Type Professional bietet sich nicht nur aus dem Grund an, weil er ein Röhrenkopfhörerverstärker ist. Dr. Burkhardt Schwäbe, der hinter Eternal Arts steht, war der erste Produktmanager bei Grundig, wo er unter anderem  maßgeblich die Entwicklung der Fine Arts-Serie, mit der Grundig Ende der 1980er Jahre seine Kompetenz im gehobenen HiFi-Segment manifestieren wollte, verantwortlich war. Anschließend, und hier schließt sich der Kreis, wechselte er zu Sennheiser, wo er den Ur-Orpheus auf den Weg brachte. Mit der Marke EternalArts greift er verkannte oder nicht mehr weitergeführte hochkarätige Geräte-Konzepte vergangener Zeiten auf und entwickelt auf dieser Basis neue, moderne Geräte. Das erste Produkt von EternalArts war der EternalArts OTL-Röhrenverstärker nach Julius Futterman, dessen Schaltung auch die Grundlage für den TTP bildet. Der TTP ist die für den Studioeinsatz konzipierte professionelle „heavy-duty“ Ausführung der Röhren-Kopfhörerverstärker in OTL-Schaltung von Dr. Schwäbe. Er verfügt über zwei umschaltbare Eingänge für symmetrische (XLR) und unsymmetrische Quellen (Cinch) sowie zwei parallel nutzbare Anschlüsse für einen symmetrischen (4-Pol-XLR) und einen unsymmetrischen Kopfhörer (6,3-mm-Steroklinke). Der TTP ist standardmäßig für den Anschluss zweier hochohmiger Kopfhörer ausgelegt. Auf Wunsch ist auch einer Version für niederimpedante Kopfhörer lieferbar.  

Die Kombi 


Die Kombination aus Sennheiser HD 800S und EternalArts TTP stellt klanglich eine Benchmark auf, die schwer zu toppen ist. Die Kombi spielt mit einer Weite und Luftigkeit, die man üblicherweise nicht mit dem Musikgenuss über Kopfhörer in Verbindung bringt. Dass ein großes Symphonieorchester klanglich so weit und plastisch abgebildet wird, erlebt man über Kopfhörer ganz selten. Dass einzelnen Instrumente und Instrumentengruppen so realistisch wirken ist dabei nicht nur der erstaunlichen Räumlichkeit, sondern auch der unglaublich präzisen Wiedergabe der Kombi zu verdanken. Transienten, Klangfarben, jedes noch so feine Detail bildet die Kombi minutiös ab und verliert sich dabei nicht im Detail, sondern gibt die komplexen Zusammenhänge und Strukturen, die ein symphonisches Werk ausmachen, extrem fein und sauber ab. Doch nicht nur großes Orchester, auch Kammermusik ist über diese Kombi ein Hochgenuss. Es ist nicht weniger als faszinierend, mit welcher Akribie und auch mit welcher Selbstverständlichkeit die Kombi den Charakter jedes Instruments überträgt und Eigenheiten der Spielweise des jeweiligen Interpreten vermittelt. Das funktioniert auch bei Jazz absolut hervorragend und generell bei akustischer Musik aller Coleur. Einzig elektronische Musik ist nicht ganz die Domäne der Sennheiser / EternalArts Kombi.

Preis: um 1600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sennheiser HD 800S

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 2700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Eternal Arts Twin Type Professional

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

12/2016 - Martin Mertens

 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 10.12.2016, 12:03 Uhr