Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Teufel Real Z - Seite 2 / 2


Lieblingskopfhörer!

Passform


Hier kann ich mich kurz fassen: Passt! Und das sollte für fast jeden gelten. Der Verstellbereich des Kopfbügels ist groß, Die Polster üppig bemessen und sehr weich,  lediglich wer stark überdurchschnittlich große Ohren hat sollte ausprobieren, ob er die  in den Ohrpolstern untergebracht kriegt. Das Gewicht des Real Z fällt trotz der hochwertigeren Materialien mit rund 210 Gramm niedrig aus. Das Material der Ohrpolster  ist angenehm atmungsaktiv, so dass der Kopfhörer als uneingeschränkt langzeittragtauglich durchgeht. 

Klang


Es klingt vielleicht etwas weit her geholt, aber klanglich profitiert der Teufel Real Z  vom Modell Massive aus gleichem Hause. Warum? Weit die Position des Kopfhörers für  Bassfetischisten damit hausintern besetzt ist und sich der Real Z deshalb an eine andere Hörerschaft wenden kann. So zeigt  er im Bass einen beeindruckenden Tiefgang  und geht hier sicher noch mal tiefer als der Aureol Real. Die unteren Lagen gibt er sehr  schnell und kontrolliert und keinesfalls anämisch wieder. Wo Bass in der Musik ist, gibt  der Real Z auch Bass wieder. Auch im restlichen Frequenzbereich gibt sich der Real  Z sehr „real“, sprich tonal neutral, wenn auch einen Hauch auf der warmen Seite von  Neutral, dynamisch und mit einem guten Auflösungsvermögen. Dabei bleibt er eher  auf der musikalischen Seite, will sagen: Er gibt Klangfarben voll und bunt wieder und  präsentiert viele Details, ohne die Musik zu sezieren. In den Höhen ist er kein Kind von  Traurigkeit, übertreibt es aber nicht, sondern klingt einfach offen und lässt der Musik  das nötige Air, wobei er immer seidig und nie scharf klingt. Insgesamt ist der Real Z  auch klanglich langzeithörtauglich – nein, eigentlich birgt der sogar die Gefahr, zum  Suchtmittel zu werden.

Fazit

Teufel warnt uns fleißig davor, "größere Lautstärken über längere Zeiträume" zu Hören - zu Recht. Aber mal ehrlich, einen anderen Grund um den Teufel Real Z von den Ohren zu nehmen gibt es auch kaum.

Preis: um 180 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Teufel Real Z

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Lautsprecher Teufel, Berlin 
Internet www.teufel.de 
Gewicht (in g) 220 
Typ Around-Ear 
Anschluss 3,5-mm-Stereoklinke 
Frequenzumfang 20 – 22.000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 50 
Wirkungsgrad (in dB) 102 
Bauart halboffen 
Kabellänge (in m) 1,2 m, 3 m 
Kabelführung links 
geeignet für: HiFi, mobile Player 
Ausstattung Anschlusskabel 1,2 m, Anschlusskabel 3 m, Adapter auf 6,3-mm-Stereoklinke, Hardcase 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
154_18819_2
Topthema: Drahtlos glücklich
Drahtlos_gluecklich_1574694318.jpg
Phonar P4 Match Air

Der altehrwürdige Hersteller Phonar war in der Vergangenheit in erster Linie durch seine hochwertigen Passivlautsprecher bekannt. Das ändert sich gerade, denn die neue, digitale und kabellose Serie Match Air steht in den Startlöchern. Wir testen die P4 Match Air.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 16.02.2016, 09:58 Uhr