Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
146_17615_2
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
147_17939_2
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörerverstärker

Einzeltest: Taga Harmony THDA-500T v.2


DAC/Kopfhörerverstärker Taga Harmony THDA-500T v.2

18658

Die polnische Marke Taga hat in den letzten Jahren ein beeindruckendes Portfolio hochwertiger HiFi-Produkte vorgestellt. Neben einer beachtlichen Kompetenz in Sachen Lautsprecher hat man in Polen ein Herz für Röhrengeräte. Und so ist auch der DAC/Kopfhörerverstärker THDA-500T v.2 mit einer Röhre bestückt.

Die Röhre, eine Vorstufenröhre des Typs 12AX7, ist das markante Designelement des ansonsten geradlinig gestalteten Taga Harmony THDA-500T v.2. Da Vorstufenröhren wenig Leistung bringen müssen, glühen sie kaum und halten dafür lange. Doch auf ein wenig Röhrenglut wollte Taga nicht verzichten und hilft dem Röhrenschein mit ein paar LEDs auf die Sprünge. Neben der „Beleuchtung“ setzt Taga beim THDA-500T v.2 auch im Inneren auf moderne Technik. Während die Röhre in der Vorstufe ein wenig Glanz verströmen darf, sorgen MOSFET-Transistoren in Class-ASchaltung für die notwendige Leistung. Der Hybridverstärker bereitet sowohl ankommende analoge Signale für Kopfhörer auf als auch die Signale des eingebauten D/A-Wandlers. Der THDA-500T v.2 nimmt via USB auch Musikdaten bis 24 Bit/192 kHz entgegen, die er mithilfe eines aktuellen DAC-Chipsatzes wandelt. Sein Ausgangssignal stellt der DAC dabei sowohl für den angeschlossenen Kopfhörer bereit als auch an zwei Vorverstärker- Ausgängen auf der Rückseite. Wer mag, kann also beispielsweise ein Paar Aktivboxen an den THDA-500T v.2 anschließen. Klanglich erfüllt der Taga Harmony THDA- 500T v.2, was sein edles Äußeres verspricht. Er klingt schlicht piekfein. Er bietet einen eher farbig-vollen denn knochentrocken - knallharten Bassbereich, was vor allem akustischen Instrumenten sehr gut bekommt.

Auch in den Mitten zeigt der Taga eine Affinität zu natürlichen Tönen. Die Klangfarben von Instrumenten zeichnet er sehr sauber, bei Stimmen arbeitet er jede Nuance der Artikulation wunderbar heraus. In den Höhen ist durchaus Leben, allzu hellem Strahlen zieht der THDA-500T v.2 hier Seidigkeit vor, was insgesamt einen sehr harmonischen Klang ergibt, der ins Ohr geht und dem man gerne und lange zuhört. Der Taga-Kopfhörerverstärker liegt damit tendenziell auf der genussvollen Seite der Musikwiedergabe, enthält sich dabei jedoch oberflächlicher Schönfärberei. Dabei erweist er sich als sehr kräftig und treibt auch schwierige Kopfhörer souverän.

Fazit

Der Taga Harmony THDA-500T v.2 ist ein piekfeiner DAC/Kopfhörerverstärker der Musik ehrlich und mit Charme vermittelt. Sieht man gerne, hört man noch lieber.

Preis: um 350 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Taga Harmony THDA-500T v.2

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Klang 70%

Ausstattung: 15%

Bedienung 15%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: 350 Euro 
Vertrieb: Stereo & Surround, Oberhausen 
Internet: www.sunds-shop.de 
Abmessungen (B x H x T in mm): 170/120/235 
Gewicht: 2,5 kg 
Ausführungen: Schwarz 
geeignet für: HiFi, High End 
Anschlüsse:
Eingänge: analog: 1 x Paar Cinch digital: 1 x USB 
Ausgänge: analog: 1 x 6,3-mm-Stereoklinke, 1 Paar Cinch 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: hervorragend 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 22.10.2019, 15:02 Uhr