Kategorie: Lautsprecher Multimedia

Einzeltest: Teufel Concept E300 + Decoderstation 5


Wer kann dazu noch „nein“ sagen?

Lautsprecher Multimedia Teufel Concept E300 + Decoderstation 5 im Test, Bild 1
443

Für die meisten ist es sicher „nur“ ein Desktop-System – doch weit gefehlt, denn mit Unterstützung der Decoderstation 5 ist Teufels Concept E300 zu weitaus Höherem berufen.

Bereits seit einigen Jahren gehört Lautsprecher Teufel zu den Top-Sellern im deutschen Multimedia-/PC-Markt. Neben diversen 2.1- und USB-Systemen bieten die Berliner auch eine beachtliche Auswahl an aktiven 5.1-Systemen, die den Schreibtisch in ein kleines, klangstarkes Heimkino verwandeln. Und das ist nur die logische Konsequenz aus dem Tun der eifrigen Klangspezialisten, die auf einen mittlerweile fast dreißigjährigen Erfahrungsschatz in der Entwicklung hochwertiger Mehrkanalsysteme zurückgreifen können. Dass man mit einem solchen System aber eine ganze Menge mehr machen kann, als „nur“ den Computertisch zu beschallen, beweist Teufels neues Concept E300, welches wir im Zusammenspiel mit der ebenfalls brandneuen Decoderstation 5 dem Testprozedere unterzogen.

Lautsprecher Multimedia Teufel Concept E300 + Decoderstation 5 im Test, Bild 2Lautsprecher Multimedia Teufel Concept E300 + Decoderstation 5 im Test, Bild 3Lautsprecher Multimedia Teufel Concept E300 + Decoderstation 5 im Test, Bild 4Lautsprecher Multimedia Teufel Concept E300 + Decoderstation 5 im Test, Bild 5Lautsprecher Multimedia Teufel Concept E300 + Decoderstation 5 im Test, Bild 6




Technik



Bevor es aber an den ausführlichen Hörtest geht, wollen wir uns zunächst der ausgiebigen Untersuchung des Septetts widmen. Diese starten wir mit dem Satelliten CE20FCR, der in diesem System gleich fünfmal zum Einsatz kommt und trotz seines gerade einmal 12,5 Zentimeter hohen Gehäuses bestens bestückt ist. So findet sich hinter der vollflächigen Gewebeabdeckung ein leistungsstarkes Zwei-Wege-System, bestehend aus einer 19-Millimeter-Hochtonkalotte und einem 80-Millimeter-Tiefmitteltontreiber, das auch Hörräume bis zu einer Größe von 20 bis 25 Quadratmetern beschallt. Dank der zum Lieferumfang gehörenden Tischfüße und Shortlock- Wandhalter können die fünf kompakten Schallwandler sowohl im Regal als auch an der Wand betrieben werden.



Subwoofer



Der ebenfalls zum Set gehörenden Subwoofer CE300SW kann wohl mit Fug und Recht als Herzstück des gesamten Systems bezeichnet werden. Und das liegt nicht nur an seinem ebenso schicken wie schlanken Hochglanzgehäuse (lediglich 25 Zentimeter breit), sondern in der Hauptsache in der integrierten, 300- Watt leistenden Endstufe, die nicht nur das seitlich eingelassene 250er-Tieftonchassis, sondern auch die fünf kompakten Schallwandler dieses Sets antreibt. Dieser Aufbau hat gleich zwei Vorteile: Zum einen können Subwoofer und Satelliten perfekt aufeinander abgestimmt werden und zum anderen spart man sich den Kauf einer separaten Verstärkereinheit.



Decoderstation 5



Will man das Concept E300 aber nicht nur an einem PC betreiben, sondern als vollwertiges Heimkinosystem nutzen, fehlt ein entscheidender Faktor: die Vorverstärker-/ Dekodereinheit. Und auch hier macht Teufel den Schritt in die richtige Richtung und hat ein entsprechendes Modell mit der Bezeichnung Decoderstation 5 entwickelt. Ganz im Teufel-Stil besticht dieses durch seine kompakten Abmessungen, seine einfache Bedienbarkeit und ein unschlagbares Preis- Leistungs-Verhältnis. Für den Schnäppchenpreis von gerade einmal 179 Euro erhält der Kunde ein mit DTS-, Dolby-Digital- und Dolby-ProLogic-II-Dekodern ausgestattetes Gerät, das über je zwei koaxiale und optische Digitaleingänge und vier analoge Inputs sowie eine handliche und übersichtliche Fernbedienung verfügt.



Klang



Dass es sich bei diesem System um viel, viel mehr als ein „normales PCMehrkanalset“handelt, wird schon nach dem ersten Hinhören deutlich. Denn während das Set im Bassbereich unglaublich kräftig und straff zur Sache geht, bleibt die Oberbasswiedergabe stets kontrolliert und präzise, was gerade Freunde mehrkanaliger Musiksoundtracks freuen wird. Selbst in turbulenteren Szenen bleibt das Concept E300 jederzeit Herr der Lage und überzeugt durch seine eindrucksvolle und dynamische Filmtonreproduktion, die überhaupt nichts mit dem Quäken herkömmlicher PC-Boxen zu tun hat. Im Gegenteil, hier beeindrucken uns die fünf kompakten Satelliten, die die ausgewogene Mittel- und Hochtonwiedergabe übernehmen, für eine exzellente Stimm- und Detailreproduktion sowie für ein ausgesprochen homogenes Surroundfeld und echtes Kinofeeling sorgen.

Fazit

Sie haben wenig Platz für ein ausgewachsenes Heimkinosystem, wollen sich aber dennoch echten Kinosound in die eigenen vier Wände holen? Dann ist die hier vorgestellte Kombination genau das Richtige für Sie, denn Teufels Concept E300 inklusive Decoderstation 5 ist nicht nur kompakt und preisgünstig, sondern besticht durch cleveren Aufbau und perfekte Ausstattung. So bekommt der Filmfan hier nicht nur ein gut klingendes und schickes Mehrkanalsystem, sondern zudem eine komplette Dekoder-/ Verstärkereinheit für einen Gesamtpreis von gerade einmal 448 Euro geboten. Und welcher Heimkinoeinsteiger soll dazu noch „nein“ sagen??

Preis: um 448 Euro

Lautsprecher Multimedia

Teufel Concept E300 + Decoderstation 5

Einstiegsklasse


10/2009 - Roman Maier

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 22.10.2009, 16:40 Uhr
337_15052_1
Topthema: HIGH END 2022 im Mai
HIGH_END_2022_im_Mai_1649424493.jpg
Anzeige
Treffen der internationalen Audiobranche

Bald ist es soweit: Die HIGH END® 2022 wird vom 19. bis 22. Mai auf dem Messegelände des MOC in München stattfinden und die internationale Fachwelt endlich wiedervereinen. Zwei Jahre hat die Audiowelt auf den Neustart gewartet.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages