Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Burmester BA71


Echt Spitze

18997

Nachdem wir Ihnen in den letzten Ausgaben dieser Publikation Burmesters Standboxen BA31 und B18 ans Herz gelegt haben, folgt nun der krönende Abschluss der Reihe: das Spitzenmodell BA71

Ganz einfach ist das nicht, das muss ich zugeben. Tatsächlich nämlich ist die BA71 eines der letzten Projekte aus dem Hause Burmester, bei dessen Entwicklung der Firmengründer und langjährige Lenker Dieter Burmester höchstselbst noch involviert war. Wir erinnern uns: Anno 2015 verlor Welt der hochqualitativen Musikwiedergabe mit dem Wahlberliner einen ihrer schillerndsten Köpfe. Die massive Standbox mit gleich vier Siebzehn-Zentimeter-Tieftönern pro Seite mit nostalgischer Verklärung zu betrachten ist jedoch weder nötig noch angemessen, weil es sich um die pro Paar 31.800 Euro teure Konstruktion um makelloses Entwicklerhandwerk mit modernsten Komponenten handelt. Entstanden ist die BA71 unter der Federführung von Bernd Stark, der seit vielen Jahren in Diensten der Berliner Lautsprecher auf Topniveau konzipiert. Wer bei Burmester-Schallwandlern immer noch auf die mattsilbernen Metallmembranen vom norwegischen Zulieferer Seas fixiert ist, der muss bei der „BA“-Baureihe – die Abkürzung steht übrigens schlicht für „Burmester Audiosysteme“ – umdenken. Hier gibt‘s nämlich zumindest optisch wesentlich konventionellere Konusse aus einem Glasfaser-Papiergemisch, die beim dänischstämmigen Hersteller Wavecor produziert werden. Was mittlerweile eine der allerfeinsten Adressen auf dem internationalen Treibermarkt ist.

Die vier Tieftöner der BA71 sind in der Lage, ordentliche Mengen von Luft zu verschieben, weshalb die Box auch größere Räume völlig mühelos beschallen kann. Die Treiber arbeiten in Reihen-Parallelschaltung und benehmen sich deshalb elektrisch wie ein einziger Tieftöner. Darüber kommt ein Doppelpack optisch fast nicht zu unterscheidender, technisch aber deutlich anders konzipierter Mitteltöner zum Zuge, die einen AMT-Hochtöner in die Zange nehmen. Bleiben wir noch ein wenig beim Tieftonabteil: Die Anordnung arbeitet auf zwei voluminöse Reflexrohre auf der Rückseite des Lautsprechers. Wer die Befürchtung hegt, dass das des Guten zu viel sein könnte, der darf den zu erwartenden tieftonalen Fluten mit den mitgelieferten Schaumstoffpfropfen Einhalt zu gebieten versuchen. Das sollte jedoch nur in Ausnahmefällen vonnöten sein, tatsächlich nämlich benimmt sich die BA71 im Bass ausgesprochen zivilisiert. Die Mittelhochtonabteilung bekam natürlich ihr eigenes Abteil im gut einen Meter zwanzig hohen Gehäuse zugedacht. Große Mitteltöner sind bei der besonders tiefen Trennfrequenz von 110 Hertz absolut nötig, um mit der potenten Bassabteilung mithalten zu können. In Sachen Abstrahlverhalten macht diese Konzeption absolut Sinn, so können die vier Bässe in ihrem Einsatzbereich ohne Bündelungseffekte zu Werke gehen.

Preis: um 31800 Euro

Burmester BA71


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Baut Sony jetzt Elektro-Autos?

Eine erstaunliche News gibt es von Sony zu berichten: Im Laufe der Pressekonferenz am 6. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas präsentierte Sony ein Elektro-Auto namens Vision-S. Große Verwunderung bei allen anwesenden Journalisten: "Baut Sony jetzt auch Autos?".
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 06.01.2020, 09:54 Uhr