Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Kaiser Kawero Chiara


Was Feines

9278

Hurra – sie haben ein Baby gemacht! Also im übertragenen Sinne, meine ich. Will sagen: Der superexklusive Lautsprecherhersteller Kaiser hat so etwas wie ein Einstiegsmodell fertiggestellt 

Anlage


Plattenspieler: Transrotor Zet1 TMD / SME 5012 / Transrotor Merlo Reference
Vollverstärker: darTZeel CHT 8550
Phonoverstärker: Malvalve preamp three phono
Vorverstärker: D’Agostino Momentum Pre
Endverstärker: D’Agostino Momentum Mono 


Alles ist relativ. Auch das mit dem Einstiegsmodell. Und so muss man auch die „Chiara“, so heißt die Kleine, in Relation zu ihren größeren Geschwistern sehen. Gewiss, dieser Zweiwegelautsprecher der etwas anderen Art kostet gute 16.000 Euro. Aber im Vergleich zu den 78.400 Euro für die vor einem Jahr an dieser Stelle präsentierten „Kawero Classic“ nimmt sich das doch schon fast zivil aus, oder? Für die, denen die Firma noch nichts sagt, ein kurzer Abriss: Kaiser, das ist eigentlich die Kaiser Möbelwerkstätten GmbH in der Nähe von Passau unweit der Grenze zu Österreich. Dabei handelt es sich um einen im weitesten Sinne holzverarbeitenden Betrieb, der mit diesem Material Dinge tun kann wie sonst kaum ein anderer. Ich habe noch nie einen Betrieb gesehen, der Holz in jeder Form als dreidimensional frei formbares Material begreift und es in die unglaublichsten Formen bringen kann. Das ist ein Generationen alter Familienbetrieb mit solider wirtschaftlicher Basis, der mit allem Möglichen sein Geld verdient, aber ganz sicher nicht mit Lautsprechern. Nun gibt’s da aber Hans-Jürgen Kaiser aus der aktuellen Inhabergeneration, und der hat’s mit HiFi der kompromisslosen Sorte. Und so entstand in Zusammenarbeit mit zwei anderen Herren, deren Namen die anderen Initialen in dem Kunstwort „Kawero“ bilden, eine ganz besondere Lautsprecherlinie, die derzeit aus drei Modellen besteht.

Preis: um 16220 Euro

Kaiser Kawero Chiara


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 03.05.2014, 09:09 Uhr