Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
39_0_3
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1505378923.jpg
Kinofeeling für Zuhause Rabatte für das perfekte Heimkino

Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Manger w1 - Seite 2 / 4


Lifestyle und Technik

Der  Vorgang des idealen Ein- und Ausschwingens stellt für den  Kolbenlautsprecher dagegen eine unlösbare Aufgabe dar,  denn  die  Schwingspule  muss  ja  die  Membran  erst  einmal  in Fahrt bringen, in diesem Zusammenhang sind auch 10  Gramm eine Menge Masse, wenn man sie 20.000-mal in  der Sekunde hin und her wuchten muss. Beim Ausschwingen wiederum will dieses Masse-Feder-System auf seiner  Eigenfrequenz weiterschwingen, ohne die Dämpfung durch  die mechanischen Verluste sogar bis in alle Ewigkeit. Beim  Manger liegen die Verhältnisse grundlegend anders, da die  Schwingspule nur die Mitte der Biegemembran anregen  muss, die Schallabstrahlung übernehmen ja die Biegewellen  seitlich der Schwingspule. Der Manger vermeidet die Energiespeicherung des Masse-Feder-Systems und damit dessen  Zeitverluste. Daher ist das ideale Ein- und Ausschwingen  gerade die Spezialität des MSW. Ganz nebenbei ist das Biegewellenprinzip für alle Frequenzen geeignet, die Einteilung  in Hoch-, Mittel- und Tieftöner entfällt. Der Manger ist  alles zusammen, nämlich ein echter Breitbänder. Einzig im  Bassbereich ist er limitiert, weil er nur begrenzt Luft bewegen kann, dafür funktioniert er oberhalb von 80 Hz nahezu  ideal, und zwar bis weit über den Hörbereich von 20 kHz  hinaus.

Bei den Lautsprecherkonstruktionen von Manger, so auch  bei der von uns geschätzten c1, wird der MSW üblicherweise  mit einem Tieftöner kombiniert. Nicht so bei unserer aktu- ellen w1, bei der es sich um eine flache Box zur Wandmontage handelt. Mit weniger als 5 Liter Volumen schmiegt sich  das geschlossene Gehäuse flach und unauffällig an die Wand.  Im Inneren finden wir eine sehr sorgfältige Dämpfung mit  zwei  verschiedenen  Materialien. Weiterhin  sitzt  eine  Frequenzweiche drin, die dem Wandler Bassfrequenzen unter  150 Hz von der Spule hält. Zur Frequenzgangkorrektur ist  nur wenig Kosmetik in Form eines Saugkreises vorhanden,  ansonsten läuft der MSW bereits von sich aus absolut vorbildlich. Das Gehäuse ist leicht keilförmig gebaut, so dass der Lautsprecher  auf den Zuhörer ausgerichtet werden  kann. Als Stereopärchen hängt man die  w1 nach innen geneigt auf, für Center  oder Rears kann man je nach Montagehöhe die passende Ausrichtung wählen.

Preis: um 3660 Euro

Manger w1


-

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 06.03.2016, 09:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld