Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Speaker Heaven Network 5.5 TSI Modell 2016 - Seite 2 / 2


Der Himmel der Lautsprecher

Allerdings müssen die Treiber mit ihren doch recht speziellen Parametern auch beherrscht und korrekt eingesetzt werden – eine Übung, die Wolfgang Richter natürlich im Schlaf beherrscht. Die Redaktion konnte sich erst vor Kurzem von den atemberaubenden Qualitäten des bis zum Diamanthochtöner rein mit Accuton-Thiel-Chassis bestückten Flaggschiffs T3D überzeugen. Aber auch der Scan-Speak-Bass der Network ist wahrlich kein Kind von Traurigkeit. Man kann ihm seine recht üppige Membranfläche und den extrem stabilen Konus förmlich anhören – wohlgemerkt, ohne aktive Ansteuerung. So geht echter Tiefbass: rabenschwarz, klar, pointiert und mit Wucht. Elektrospezialisten wie Air, Daft Punk oder auch die Klassiker Yello und sogar Jean Michel Jarre sind auf der Network 5.5 absolut in ihrem Element – die Box fängt im Bass erst da richtig an, wo alle Naturinstrumente schon längst aufgehört haben, außer vielleicht der Über-Konzertflügel Bösendorfer Imperial und die große Orgel im Dom zu Passau. Trotz der recht weit auseinanderliegenden Chassis gibt es durch die recht tiefe Trennung absolut keinen Bruch im Übertragungsbereich. Der recht kompakte Keramik- Mitteltöner spielt im Mitteltonbereich das völlige Nichtvorhandensein von Verzerrungen und Resonanzen aus.

Klare Stimmen, absolut reine Wiedergabe von Saiteninstrumenten und das gesamte Spektrum der Klangfarben von Bläsern von sanft-verhangen bis aggressiv-schmetternd. Und weil man das Ganze quasi bei beliebiger Lautstärke wiederholen kann, besteht die Gefahr, dass man mit der Speaker Heaven permanent zu laut hört – so geschehen dem Verfasser dieser Zeilen, der erst von ein paar besorgten (und genervten) Kollegen wieder auf ein normales Maß in Sachen Abhörlautstärke während der normalen Arbeitszeit zurechtgestutzt werden musste. Der Hochtöner, der ja in der Messung etwas leiser ist als der Mitteltöner, fügt sich im Hörtest perfekt an den Mitteltöner – weder neigt er zur Sanftheit, noch versucht er, sich in den Vordergrund zu drängen. Er setzt genau an den richtigen Stellen Akzente, die wirklich akzentuiert bleiben und atemberaubend schnell auch wieder abklingen – ein gehöriges Maß an Luftigkeit ist stets da, im genau richtigen Verhältnis zum erdigen und satten Fundament am anderen Ende des hörbaren Spektrums. Mit dieser Mischung lässt es sich fernab jeder Diskussion um Musikrichtungen einfach prima Musik hören – und das auf einem exzellenten Niveau.

Fazit

Mit ihrer fein austarierten Klangbalance auf  der einen und ihrer dynamischen Leistungsfähigkeit ist die Speaker Heaven Network 5.5  TSI ein absolut kompletter  Lautsprecher, der darüber  hinaus so günstig angeboten wird, dass man über  einen Kauf wirklich nicht  lange nachdenken muss.

Preis: um 5750 Euro

Speaker Heaven Network 5.5 TSI Modell 2016


-

Ausstattung & technische Daten 
Paarpreis ab 5.750 Euro (Nextel-lackiert) / 5.950 Euro (Testmodell) 
Vertrieb Speaker Heaven, Duisburg 
Telefon 0203 2808876 
Internet www.speaker-heaven.de 
Ausstattung:
Garantie (in Jahre)
Ausführungen Lack, Furnier, Klavierlack, Wurzelholz 
Sonderfarben Nein 
B x H x T (in mm) 300/1070/400 
Gewicht (in Kg) 50 
Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
124_0_3
Topthema: Game of Thrones mit Sky Ticket
Game_of_Thrones_mit_Sky_Ticket_1557128871.jpg
Anzeige

Streame jetzt die finale Staffel mit dem Sky Entertainment Ticket. Einfach monatlich kündbar.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 05.07.2016, 14:55 Uhr