Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Teufel T 400 MK2


Neuauflage

7331

Die fleißigen Boxenbauer aus Berlin gönnen ihrer „T-Lautsprecherserie“ nach rund zwei Jahren Marktpräsenz ein Upgrade. Wir haben das mittlere von drei reinen Stereolautsprechermodellen, die „T 400 Mk2“, zum Hörtest nach Duisburg geladen.

Durch die besonders schlanke Bauform sprechen die 400er Käufer an, die dezent gestaltete und gleichzeitig elegante Standlautsprecher suchen. Optisch haben die Berliner ihre Lautsprecher im Vergleich mit den Vorgängern ordentlich aufgehübscht; die vormals braunen Gehäuse sind mattschwarzen Varianten gewichen. Geblieben sind die hochglanzlackierten schwarzen Fronten, auf denen je vier Chassis angeordnet sind. Magnetisch gehaltene Stoff-Lautsprecherabdeckungen unterstreichen die elegante Erscheinung der T 400 Mk2 nochmals. Dezente Zurückhaltung übt Teufel auch beim Design der Chassis: Diese sitzen nun durchgängig schwarz eingefärbt hinter mattierten Zierringen. Die Hochtöner werkeln in überarbeiteten Waveguides, die für eine optimierte Schallabstrahlung sorgen. Zur Anpassung der Gruppenlaufzeit sind die Hochtöner auf den leicht nach hinten versetzten Schallwänden eingebaut. Damit Mittel- und Hochtöner akustisch verschmelzen können, sind die beiden Treiber sehr nahe aneinander gerückt. Somit nähert sich die Mittelhochtoneinheit dem Ideal einer Punktschallquelle.

8
qc_philipps_bild_eisa_1596704738.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren


Technik und Ausstattung


Teufel optimiert seine Lautsprecher mit dem teuren Klippel-Messsystem, das äußerst präzise Aussagen zum Verhalten eines Chassis in allen erdenklichen Betriebszuständen zulässt. Die neu entwickelten Mittel- und Tieftöner mit jeweils 135 mm Durchmesser sind das beeindruckende Ergebnis dieser Optimierungsarbeit. In strömungsgünstigen Lautsprecherkörben arbeiten 32-mm- Schwingspulen, die eine gehörige Portion Dynamik ermöglichen. preisklassen- und größenbezogen typisch sind hier eher Schwingspulen mit 25 mm Durchmesser. Leichte und dennoch steife Papiermembranen sorgen für eine kontrollierte Wiedergabe mittlerer Tonfrequenzen. Die 135-mm-Tieftöner vertrauen auf hochfeste Membranen aus einem Kevlar-/Fiberglasmix. Damit die vier Chassis optimal miteinander harmonieren, setzt Teufel verlustarme Frequenzweichenbauteile ein. Die Übergangsfrequenzen liegen bei rund 200 und 3.000 Hertz. Stabile, im Inneren zusätzlich ausgesteifte, Gehäuse bieten ideale Arbeitsbedingungen für die leistungsfähigen Chassis. Die Mitteltöner sitzen in abgetrennten Gehäuseabteilen, damit sie unbeeinflusst von den anderen Treibern aufspielen können. Teufels T 400 Mk2 sind recht tief abgestimmt – die untere Grenzfrequenz liegt bei knapp unter 50 Hertz. Die Bassreflexlautsprecher sind im Downfireprinzip ausgeführt, was bedeutet, dass die Reflexrohre zum Boden hin Schall abstrahlen. Massive Sockelplatten sorgen für den stabilen Stand der schlanken Lautsprechersäulen. Im Lieferumfang befinden sich vier Gummifüßchen pro Lautsprecher. Wer die T 400 Mk2 fest mit dem Untergrund verankern möchte, sollte gegebenenfalls über den Kauf der bei Teufel angebotenen Metallspikes nachdenken. Diese können in die Sockelplatte eingedreht werden.

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Teufel T 400 MK2

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 20.02.2013, 09:06 Uhr