Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Canton CD-3500 wireless - Seite 3 / 3


Funkturm

Klang

Im Stereobetrieb zeigen sich die beiden Aktivsäulen gleich von ihrer Schokoladenseite und wissen die Hörjury zu begeistern. Dave Stewards „Lily was here“ bringt Leben in unseren Hörraum. Das klar dominierende Saxofon ist deutlich auf der Bühne zu lokalisieren, lässt den übrigen Instrumenten wie beispielsweise dem Bass dennoch genügend Freiraum sich zu entfalten. In Clair Marlos Hit „All for the feeling“ zeigen die hessischen Schallwandler erneut, was sie in Sachen Räumlichkeit zu leisten imstande sind. Leicht auf die Hörposition ausgerichtet ergibt sich hier ein exzellent dargestelltes Bühnenbild. Gepaart mit Center, Subwoofer und den beiden kabellosen Rearspeakern unterziehen wir Cantons Aktivsäulen dem Multikanaltest. Die mit vielen Details gespickte Stuhlfahrt durch die unterirdischen Gänge in „Casper“wird dynamisch und homogen dargestellt. Sämtliche Maschinen, wie die automatische Zahnbürste oder der riesige Föhn, fügen sich klanglich perfekt ins Gesamtbild ein. Kritisch beäugen wir hier natürlich die Funkübertragung an die Effektlautsprecher und sind positiv überrascht: Die Unterschiede zu einem kabelgebundenen System sind minimal. Selbst kleinste Einzelheiten reproduzieren Cantons Säulen nahezu perfekt und leisten das, was man von ihnen erwartet.

Zudem werden tieffrequente Tonanteile wie Explosionen körperhaft und dynamisch dargestellt, wobei man stets den Eindruck hat, eine voluminösere Box zu hören. Je nach Raumgröße und Hörgeschmack kann sogar ganz auf einen Subwoofer verzichtet werden.

Labor

In unserem Labor bestätigt das Canton-Set unseren positiven Höreindruck. Bereits knapp über 50 Hertz macht sich der CD 3500 deutlich bemerkbar und sorgt so für ein solides Bassfundament im Stereo- und im Mehrkanalbetrieb. Das ist eher ungewöhnlich, wenn man bedenkt, dass es sich hier um einen Säulenlautsprecher handelt. Über das gesamte Frequenzbandspektrum ergibt sich zudem ein extrem linearer Pegelverlauf, der sich zwischen 70 und 17.000 Hertz in einem Toleranzbereich von plus-minus 2,5 Dezibel bewegt.

Fazit

Cantons Weg, Lautsprecher kabellos mit dem Receiver zu verbinden, dürfte gerade für zukünftige Wohnraumkinobesitzer die perfekte Lösung sein. Tatsächlich wird außer der Stromversorgung kein weiteres Kabel benötigt. Die Installation ist supereinfach und kann von jedermann vorgenommen werden. Der extreme Aufwand in der nahezu verlustfreien Signalübertragung hat sich vollends gelohnt und bringt großen Kinosound auch ohne nerviges Kabelgewirr.

Preis: um 5250 Euro

Canton CD-3500 wireless

Spitzenklasse


-