Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Elac Adante-Set - Seite 2 / 3


Elac-Adante-Serie: High-End-Klangqualität durch ausgefeilte Technologien


Koax-Mittelhochtöner


Elac verfügt über umfassende Erfahrungen als Lautsprecher- und Chassis-Hersteller, legendär sind unter anderem die koaxialen Mittelhochtöner namens X-Jet, die bereits seit Jahren in audiophilen Kreisen hoch geschätzt sind. Auch in den Modellen der Adante-Serie kommen Koaxialtreiber für den musikalisch immens wichtigen Mittelhochton zum Einsatz, allerdings setzt Elac diesmal beim Hochtöner auf eine Kalotte und nicht wie bei X-Jet auf einen Bändchentreiber. Diese 25-mm-Kalotte sitzt im Zentrum einer etwa 100 mm großen Mitteltonmembran und bildet somit im Verbund mit dem Mitteltöner eine nahezu punktförmige Schallquelle für den Frequenzbereich von 200 Hertz bis weit über 30 kHz. Der Vorteil dieser koaxialen Anordnung von Hoch- und Mitteltöner ist die praktisch nicht vorhandene Laufzeitverschiebung beider Treiber, die bei herkömmlichen Anordnungen zweier separater Treiber zu Auslöschungen und Anhebungen bestimmter Frequenzen führen kann. Koaxialtreiber haben in Sachen Phasenverhalten und neutraler Tonalität die „Nase“ ganz weit vorne und erreichen (bei korrekter Konstruktion) eine phänomenale Räumlichkeit und packenden Klang. Elac spendierte dem neuen Koaxial treiber, der in allen Adante-Modellen für Frequenzen oberhalb 200 Hertz verantwortlich ist, eine extrastabile und gleichzeitig leichte Mitteltonmembran aus Aluminium sowie eine 50 mm große Schwingspule – perfekte Voraussetzungen für einen dynamischen, unverzerrten Klang. Außerdem wurde das Koaxialchassis vom restlichen Gehäuse durch Vibrationsdämpfer entkoppelt, sodass eine maximal neutrale Wiedergabe des sensiblen Mittel- und Hochtonbereichs sichergestellt ist.    &n

Tieftöner im ICC-Gehäuse


Hinter der Bezeichnung ICC (Interport-Coupled-Cavity) steckt eine im HiFi-Lautsprecherbau recht ungewöhnliche Technologie, die bei Elacs Adante-Modellen für präzise und tief reichende Basswiedergabe sorgen soll. Tatsächlich handelt es sich bei den sichtbaren Tieftonmembranen mit rund 170 mm Durchmesser um Passivmembranen ohne Schwingspule und Magnetantrieb. Denn die eigentlichen Tieftöner stecken gut verborgen im Inneren der Lautsprecher. Dabei „befeuern“ die aktiven Treiber im Inneren jeweils ein eigenes Volumen, welches zusammen mit der äußeren Passivmembran eine Bandpasskonstruktion ergibt. Gleich drei solcher Konstruktionen kommen im Standlautsprecher AF-61 zum Einsatz, im Center sind es zwei und in den Regallautsprechern AS-61 arbeitet ein einzelnes Team aus Treiber und Passivmembran. Der Vorteil dieser recht aufwendigen Bandpasskonstruktion ist die sehr dynamische Wiedergabe tiefer Frequenzen, auch können durch den Einsatz großer Passivmembranen anstelle von herkömmlichen Bassreflexports Strömungsgeräusche der Luft im Port erst gar nicht entstehen. Da ein akustischer Bandpass bereits eine Filterwirkung zu höheren Frequenzen hat, konnte auch die von Elac eingesetzte passive Frequenzweiche der Tieftöner deutlich einfacher ausfallen, die Vorteile im Phasen- und Impulsverhalten durch einfachere Filter sind akustisch deutlich hörbar.      

Preis: um 13500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Elac Adante-Set

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bildergalerien

/test/lautsprecher_surround/elac-adante-set_17533-seite2
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
Elac- ELAC – The Life of Sound. - Bildergalerie , Bild 1
ELAC – The Life of Sound.
>> zur Galerieübersicht
101_183_1
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 27.03.2019, 10:00 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann