Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Linn Majik Surround System - Seite 2 / 3


Best of both Worlds

Beeindruckend ist dagegen das hervorragende Rundstrahlverhalten der Hochtoneinheit, die unter allen Winkeln ein perfekt ausgewogenes Bild zeigt. Ebenso beachtlich ist die dynamische Tieftonwiedergabe des recht kleinen Centers, der sich in dieser Hinsicht nur den Standboxen geschlagen geben muss. Eine kompetente Unterstützung erfahren die edel mit Echtholz furnierten Linn-Boxen durch den passenden Subwoofer Majik 126, dessen elektronische Menüstruktur zwar nicht gleich intuitiv zu erfassen ist, der dafür aber über mächtige Anpassungs- und damit auch Einsatzmöglichkeiten verfügt. So kann er beliebig gestackt werden, verfügt über einen hochpassgefilterten Ausgang für Satellitenlautsprecher und kann in allen wichtigen Parametern des Frequenzgangs eingestellt werden – für den Heimkinobetrieb haben wir natürlich den Bassboost voll aktiviert! Möchte man die Majik-Anlage voll ausbauen, dann kann man dies Linn-typisch mit einer schier unendlichen Zahl von Endstufen tun. Die Boxen lassen sich nämlich – die Anzahl der Polklemmen verrät´s – voll aktiv ansteuern, dann verfügt jedes Chassis über seine eigene Endstufe. Zu diesem Zweck müssen auf den Weichen nur ein paar Brückenstecker umgebaut werden.

Im Heimkino-Hörraum durften sich die Majik 140 erst einmal einzeln warmlaufen – schwere Kost gab es von Anfang an mit einer Stereo-Aufnahme von Roger Waters´ Wiederaufführung des epochalen Meisterwerks „The Wall“ - ein Volltreffer. Wie kaum ein anderer Bestandteil eines Surroundsets zeigten die 140er, dass sie von einem der führenden Hersteller höchstwertiger Hi- Fi-Technik stammen: Von den tiefsten bis in die höchsten Lagen zeigten die Linns Dynamik par excellence, exzellente Feinauflösung und damit gepaart eine so hervorragende räumliche Ortungsschärfe und Tiefe der Bühne, dass wir uns mehrfach genötigt sahen, nachzusehen, ob nicht doch der Center mitlief. Nun – tat er nicht. Die kleinen Rears Majik 109 habe ich übrigens während des Tests kurzerhand nach Hause entführt, wo sie in meinem etwa 20 Quadratmeter großen Hörraum in einem Stereo-Setup eine ganz hervorragende Figur machen konnten. Gemeinsam fütterten wir in der nächsten Phase das komplette Set mit der gleichen Aufnahme, diesmal in Surround abgemischt von der Konzert-DVD. Was soll ich sagen – war die Darbietung vorher schon richtig hochwertig, wurde sie jetzt endgültig zum Ereignis. Druckvoll, dynamisch und dabei jederzeit voll kontrolliert donnerten bedrohliche Bässe durch unser Heimkino, um im nächsten Moment Platz zu machen für wundervoll eingefangene Akustikgitarren und Stimmen.

Preis: um 6375 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Linn Majik Surround System

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
84_16678_2
Topthema: Smartes OLED-Heimkino in 55 Zoll
Smartes_OLED-Heimkino_in_55_Zoll_1538992986.jpg
Philips 55OLED803

Auf der IFA 2018 präsentierte Philips seine OLED-Fernseher der neuen 803- und 903-Baureihen. Wir haben den 55OLED803 direkt nach der Messe auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hifi Circle GmbH
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 16.06.2010, 11:43 Uhr