Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Mission QX-5-Set - Seite 3 / 4


Mission QX-5-Set: Wohnraumtauglich dank eingebautem Subwoofer

Center und Rear


Mit dem gleichen Ringradiator im Hochton wie die QX-5 bestückt, ergänzen QX-C als Center und QX-S als Surround-Dipole unser 5.0- Setup. Auch die Bestückung der Tiefmitteltöner von Center und Dipolen ähnelt denen der Frontlautsprecher, allerdings fanden hier „nur“ kleinere Treiber mit 110-mm Membranen Einzug. Sowohl beim Center als auch beim Surround-Dipol arbeiten ebenfalls zwei Exemplare dieser Treiber als Paar, beim Dipol finden sich aufgrund der beidseitigen Schallabstrahlung auch gleich zwei Ringstrahler – an jeder Seite spielt also ein komplettes 2-Wege-System für den gewünschten Diffus- Sound im Heimkino. Besonders praktisch beim dreieckigen Gehäuse des QX-S Dipol sind die ab Werk eingebauten Schlüsselloch-Aufhänger auf der Rückseite, die eine artgerechte Installation an den Wänden im Hörraum auf Hörachse und etwa 1,50 – 2,10 Metern Höhe erleichtern.     


Labor und Praxis


In unserem Akustik-Messlabor liefern die Mission QX-5 eine gute Leistung ab: Der Amplitudenfrequenzgang zeigt von tiefen zu hohen Frequenzen hin einen leicht fallenden „englischen“ Charakter, mit einer unteren Grenzfrequenz von etwa 60 Hertz. Das erscheint auf dem Papier der Quasi-Freifeld-Messung vielleicht etwas zu wenig (im Tiefton), erweist sich jedoch in realen Hörräumen als praxisnah, denn dort erfahren tiefe Frequenzen besonders bei wandnaher Aufstellung eine zusätzliche Verstärkung – am Ende passt das Gesamtergebnis also. Das Abstrahlverhalten der QX-5 ist geradezu perfekt – die 0- und 15-Grad- Kurven liegen praktisch auf einer Linie. Erst 30 Grad abseits der Hauptachse sinkt der Pegel des Hochtöners oberhalb von 5.000 Hertz etwas ab. Unauffällig ist auch das Ausschwingverhalten, das zwar minimale Resonanzen zwischen 2.000 und 5.000 Hz zu erkennen gibt, sich abgesehen abgesehen davon aber klassenüblich (unterhalb 2.000 Hz) bis vorbildlich (oberhalb 5.000 Hz) darstellt. Die Verzerrungswerte liegen im Mittel ebenfalls niedrig – alles im grünen Bereich. Auch der Center QX-C holt dank ausgewogener Abstrahlung reichlich Pluspunkte. Unter im Hörraum typischen Hörwinkeln bis 30° sind kaum Einbrüche im Frequenzgang zu verzeichnen, lediglich bei 30° und mehr fällt – eine leichte Senke in den Mitten auf – das können auch selbst deutlich kostspieligere Centerlautsprecher nicht viel besser.

Preis: um 2050 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Mission QX-5-Set

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 27.07.2018, 10:00 Uhr