Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Kategorie: Micro-Anlagen

Einzeltest: Pioneer X-SMC5 - Seite 2 / 2


Klein - Stark - Schwarz

Neben Airplay, DLNA und WiFi versteht die Pioneer zudem Bluetooth und damit alle gängigen Übertragungsprotokolle fürs heimische Netzwerk. Der UKW-Empfang und das CD-/DVD-Laufwerk sorgen dafür, dass selbst betagte Medien und Datenträger zu ihrem Recht kommen. Für die neuen, mobilen Medien von Apple gibt es vorn ein Schubfach mit dem entsprechenden Anschluß, dort passt neben diversen iPod-Varianten auch das iPhone hinein. Geräte anderer Fabrikate können über eine USB-Schnittstelle oder eine Aux-Buchse angeschlossen werden, beide befinden sich gut zugänglich an der Frontseite neben dem Kopfhöreranschluss. Für die Wiedergabe von Fotos und sogar Filmen vom Video-iPod oder von DVD gibt es zwei Videoausgänge. Über Composite oder HDMI kann beispielsweise der Schlafzimmer-Fernseher versorgt werden. Die Menüs von iPod und iPhone werden wie üblich nicht auf den Bildschirm übertragen. Die Menüs der SMC5 werden dagegen gut ablesbar auf dem 2,5 Zoll großen Display kundgetan, das bei Bedarf abgeschaltet werden kann.

Starker Sound


Die eingebauten Lautsprecher sind für kleinere Räume völlig ausreichend, sie bestehen pro Kanal aus einem Breitbandchassis sowie einer Passivmembran, die dem Tieftonbereich etwas auf die Sprünge hilft. Wem die Anlage zu dünn klingt, der darf im Menü gern den Sound Retriever aktivieren. Dessen Voreinstellungen verleihen dem Klang zusätzliches Volumen, besonders wenn die Anlage frei im Raum steht. Die klassische Klangregelung findet sich im gleichen Menü und ist ebenfalls nur einen Klick entfernt. Überhaupt ist die Bedienung der Pioneer angesichts der Ausstattungs- und Formatfülle erstaunlich übersichtlich geraten. Vor allem am Gerät selbst finden sich nur die wichtigsten Einstellungen, wie Quellenwahl, Lautstärke und die Laufwerkstasten für das DVD-Laufwerk. Die SMC5 darf sogar im Regal stehen, da die Lautsprecher nach vorn abstrahlen, für den Einschub von CDs und DVDs sollten Sie allerdings ausreichend Platz nach oben haben.

Fazit

Die X-SMC5 ist die perfekte Lösung, wenn ein nicht allzu großer Raum zusätzlich mit Musik versorgt werden soll. Wenn es dann noch die im gesamten Haushalt verfügbaren Quellen sein sollen, umso besser, die Pioneer-Mikroanlage ist dafür bestens gerüstet.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pioneer X-SMC5

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Bedienung 30%

Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Pioneer, Willich 
Telefon 02154 9130 
Internet www.pioneer.de 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 520/218/156 
Gewicht (in Kg)
Ausführungen: schwarz mit silberfarbener Front 
Lautsprecher: 66-mm-Breitbandlautsprecher plus 77-mm-Passivmembran 
Abspielformate: DVD (PAL/NTSC), DVD-+R/RW, Video- CD, SVCD, CD, CD-R/RW, DivX, PictureCD, JPEG, MP3, WMA, MPEG-4-AAC, LPCM, WAV, FLAC 
Kurz und knapp
+ Netzwerkstreamer 
+ Air Play / Air Jam / Bluetooth 
+ spielt viele Formate ab, auch FLAC 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
Entertainment_fuer_unterwegs_1551958691.jpg
BenQ GV1 Mini-Beamer

Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 48.3 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

highfidelityköln
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 23.11.2011, 09:25 Uhr