Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Clarion Naviceiver mit Camper-Navigation


Clarion für Camper

14977

Clarions aktuelle 2-DIN-Navigationsradios haben schon alle in unseren Tests überzeugt. Nun kommen sie mit spezieller Software für Wohnwagen- und Wohnmobilfahrer.

Wer mit einem großen Wohnwagen oder Wohnmobil unterwegs ist, muss schnell lernen, auf Schilder zu achten, die man als Pkw-Fahrer sonst kaum wahrnimmt. Hierzu zählen z.B. Höhen- und Gewichtsbegrenzungen, aber auch die Länge des Gespanns kann entscheidend sein. Ignoriert man die entsprechenden Schilder, so kann es leicht passieren, dass man z.B. in einem idyllischen französischen Dorf in einer viel zu engen Gasse „feststeckt“. Oder noch schlimmer: Die Brücke war zu niedrig fürs Wohnmobil. 

Fahrzeugparameter


Um solche Situationen und Vorfälle zu vermeiden, können bei Navigationssystemen für Lkws, Wohnmobile und Gespanne die genauen Fahrzeugparameter eingegeben werden. Dies sind neben den Abmessungen und Gewichten auch Anzahl der Achsen und gegebenenfalls die Art der Ladung. Bei der Berechnung der günstigsten Route berücksichtigt die Software diese Angaben und wählt eine Strecke, die das jeweilige Fahrzeug befahren darf und kann. Dies entbindet den Fahrer freilich nicht davon, auch selbst auf die entsprechende Beschilderung zu achten, denn keine Datenbank ist absolut perfekt und vollständig. Die Berücksichtigung der Fahrzeugparameter vermeidet dabei nicht nur unangenehme Situationen, sondern hilft auch Umwege zu vermeiden. So ist es höchst ärgerlich, wenn man erst kurz vor einer Unterführung feststellen muss, dass das Wohnmobil zu hoch für diese ist, und man etliche Kilometer wieder zurückfahren muss, um eine alternative Route zu nehmen.

Camping-POI


Wohnmobilfahrer haben in der Regel mindestens einen dicken Schmöker dabei: Den Stellplatzführer. Denn der Vorteil des Wohnmobils liegt ja gerade in der Freiheit und Spontanität. Kaum ein Wohnmobilfahrer plant den Urlaub im Detail im Voraus. Wo es schön ist, bleibt man, ansonsten fährt man weiter. Die wichtigsten Sonderziele für den Camper sind damit Stell- und Campingplätze. Doch die reine Information, wo man legal übernachten darf, reicht meist nicht. Gibt es dort Wasser, Strom, Entsorgungsmöglichkeiten? Was kostet es? Wie sieht es dort aus? Diese und weitere Fragen sollte jeder gute Stellplatzführer beantworten können. 

Preis: um 850 Euro

Clarion Naviceiver mit Camper-Navigation


-

Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 09.01.2018, 09:57 Uhr
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH