Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Clarion NX404E


Primärtugenden

Naviceiver Clarion NX404E im Test, Bild 1
9927

Clarion gehört in den Bereichen Navigation und In-Car-Entertainment seit Jahrzehnten zu den etablierten und führenden Herstellern auf dem Markt. Wir griffen uns das aktuelle Einstiegsmodell unter den Clarion-Naviceivern, den NX404E zum Test.

Clarion rückt bei seiner neuesten Gerätegeneration die Anbindung des Smartphones in den Fokus. So verfügt die Rückseite des NX404E nicht nur über zwei USB-Eingänge, sondern hält auch einen MHL/HDMI-Eingang bereit, um Bild und Ton moderner Smart phones in optimaler Qualität über das Autoradio wiederzugeben. Selbstverständlich können diese auch drahtlos per Bluetooth gekoppelt werden. Mit dem Protokoll AVRCP1.4 ist dabei sogar die komfortable Steuerung der auf dem Telefon gespeicherten Audiodateien übers Clarion möglich.

Navigation


In Sachen Navigation setzt Clarion weiterhin auf die Zusammenarbeit mit einem Spezialisten. An Bord ist die iGo-Software des ungarischen Anbieters NNG.

Naviceiver Clarion NX404E im Test, Bild 2Naviceiver Clarion NX404E im Test, Bild 3Naviceiver Clarion NX404E im Test, Bild 4Naviceiver Clarion NX404E im Test, Bild 5
Die europäischen Kartendaten sind bereits auf Micro-SD-Karte vorinstalliert. Clarion bietet wie bei iGo mittlerweile üblich zudem eine „Latest Map Guarantee“. Innerhalb von 30 Tagen nach dem ersten GPS-Empfang des Geräts kann der Käufer die aktuellsten Kartendaten kostenlos aus dem Internet herunterladen. So ist man garantiert auf dem neuesten Software-Stand, unabhängig davon, wie lange der Karton eventuell schon im Lager war.

Lossless


Neben den bereits erwähnten Anschlussmöglichkeiten USB, HDMI und Bluetooth bietet das NX404E auf der Rückseite analoge AV-Eingänge sowie Anschlussmöglichkeiten für weitere Geräte wie Kamera, TV-Tuner oder den empfehlenswerten Digitalradio-Empfänger Clarion DAB404E (249 Euro). Die Front besitzt neben dem Micro-SD-Schacht für die Navikarte auch einen analogen Klinken-Aux-in. Als weitere Quellen steht neben dem Tuner das CD/DVD-Laufwerk zur Verfügung. Liebhaber guten Klangs wird es freuen, dass das Clarion mit FLAC auch ein unkomprimiertes Dateiformat unterstützt.

Audio


Zur Klangjustage bietet das Clarion einen dreibändigen parametrischen Equalizer, für den auch Voreinstellungen abrufbar sind. Statt der üblichen Loudness ist der Clarion-eigene „Magna Bass EX“ im Angebot. Für die sechs Vorverstärkerausgänge stehen Hoch- und Tiefpass- Filter zur Verfügung, so dass Subwoofer und die übrigen Lautsprecher mit den jeweils passenden Frequenzen angesteuert werden können. Der Subwoofer kann separat in Pegel und Phase geregelt werden. Über die 2-Zonen-Funktionen können die Heckpassagiere mit eigenem Bildund Tonprogramm versorgt werden.

Bedienung


Der Touchscreen des NX404 reagiert flüssig auf jeden Fingertipp, gesteuert wird wie vom Smartphone gewohnt über Wischgesten. Die Menüs sind mit animierten Icons optisch nett und gleichermaßen übersichtlich gestaltet. Die Schaltflächen sind angenehm groß und können individuell angeordnet werden. Die Beleuchtungsfarbe kann in 728 Stufen an das Armaturenbrett angepasst werden. Über dem griffigen Lautstärke-Drehregler sitzen zwei Tasten, mit denen direkt zwischen Navigation und AV-Quelle umgeschaltet oder ins Hauptmenü gesprungen werden kann.

Fazit

Clarion bietet mit dem NX404E eine Smartphone- Anbindung auf der Höhe der Zeit, sowohl mittels Kabel über HDMI oder USB als auch drahtlos per Bluetooth. Zudem haben die Japaner ihre traditionellen Tugenden nicht vergessen und bieten mit FLAC-Unterstützung und sinnvoller Audio-Ausstattung bereits bei ihrem Einstiegs-Naviceiver eine klanglich tolle Basis zum Aufbau einer hochwertigen Car-Audio- Anlage

Preis: um 700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Naviceiver

Clarion NX404E

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2014 - Guido Randerath

Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Clarion, Mörfelden 
Hotline 06105 9770 
Internet www.clarion.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung in Watt 16 
Ausgangsspannung in Volt 1,4 
Ausgangsimpedanz in Ohm 500 
CD / USB
THD+N (%) 0.07 
SNR (A) 87 
Tuner
THD+N (%) 0.157 
SNR (A) 62 
Übersprechen (dB) 36 
Monitorgröße Zoll 6.2 
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen HP, TP 
Pre-outs
AV-in Ja 
Video-out Nein 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja /FLAC 
USB / iPod Ja / Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Nein 
Fernbedienung Nein 
Sonstiges HDMI 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 30.09.2014, 09:57 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages