Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Dynavin D6N


Neue Plattform

Naviceiver Dynavin D6N im Test, Bild 1
9571

Noch vor der offiziellen Markteinführung konnten wir einen Prototypen der neuen Geräte-Generation von Dynavin genau unter die Lupe nehmen.  Als erstes Modell auf der neuen Plattform D6N bringt Dynavin in Kürze die Volkswagenspezifische Version heraus. Sie ist passgenau für Fahrzeuge auf Golf-5/6-Basis und bringt die passenden Anschlüsse ebenfalls direkt mit. Weitere Modelle für andere Kfz-Marken werden folgen. Bei unserem Testmuster handelt es sich um ein Vorserienmodell, geringe Abweichungen zu den späteren Serienmodellen können daher nicht ausgeschlossen werden. 

Zukunftssicher 

Die Dynavin-Software beruht auf Windows- 6-Basis, zukünftige Updates können von der Dynavin-Homepage geladen und einfach auf Neue Plattform Naviceiver Dynavin D6N für Volkswagen im Test das Gerät aufgespielt werden. So wird es möglich sein, den Funktionsumfang z.B.

Naviceiver Dynavin D6N im Test, Bild 2Naviceiver Dynavin D6N im Test, Bild 3Naviceiver Dynavin D6N im Test, Bild 4Naviceiver Dynavin D6N im Test, Bild 5Naviceiver Dynavin D6N im Test, Bild 6
durch einen 32-bändigen Equalizer zu erweitern oder auch das Erscheinungsbild zu individualisieren. Zum Upgrade muss einfach auf den Info-Button getippt werden. Nach weiterem Fingertipp auf „Upgrade Now“ wird die neue Firmware installiert. Doch bereits im Jetzt-Zustand sind Ausstattung und Funktionsumfang überaus üppig.
 

Alles drin 

Zum Preis von gerade 550 Euro liefert Dynavin das D6N mit der Navigationssoftware iGo primo von NNG aus. Zuverlässige und komfortable Zielführung ist damit garantiert. Wer lieber eine andere Navigation nutzt, kann auch jede andere zu Windows kompatible Software installieren. Der UKW-Tuner besitzt einen doppelten Fakra- Antennenanschluss, ist somit auch für Fahrzeuge mit zwei Antennen geeignet. Im Menü kann eingestellt werden, ob eine oder zwei Antennen vorhanden sind, ebenso kann die Phantomspeisung zugeschaltet werden. Das integrierte Bluetooth-Modul stammt vom Spezialisten Parrot. Neben Freisprechen ist damit auch Audiostreaming vom Smartphone möglich. Als weitere Quellen stehen DVD-Laufwerk, USB und SD zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Dynavin vier Gigabyte internen Speicher, auf dem zum Beispiel die Lieblingssongs abgelegt werden können. Optional können noch Digitalradio-Empfänger und DVB-T-Tuner angeschlossen werden. Fahrzeugspezifische Informationen wie zum Beispiel die Park Distance Control werden – je nach Fahrzeug-Ausstattung – ebenso angezeigt wie Batteriespannung, Öl-, Wasser- und Außentemperatur. 

Audioausstattung

 Wie bereits erwähnt, können die Audiofunktionen per späterem Update noch deutlich erweitert werden. Ab Werk kommt das D6N mit einem fünfbändigen Grafikequalizer. Zudem gibt es noch die üblichen Pegelregler für Bass, Mitten und Höhen. Die Lautstärke des Subwoofers kann individuell angepasst werden. Ein besonderes Highlight ist die vierkanalige Laufzeitkorrektur. Hiermit können die Front- und Rearkanäle zentimetergenau verzögert werden. Die Quellenlautsärke kann jeweils angepasst werden, um Pegelsprünge beim Umschalten zu vermeiden. Loudness und eine Bassanhebung namens „Dyna-bass“ sind ebenfalls an Bord. Mittels Dual Zone können die Heckpassagiere mit eigenem Programm versorgt werden. An Audioformaten spielt das Dynavin sowohl von CD/DVD als auch von USB und SD sowie dem internen Speicher neben dem Pflichtprogramm MP3 und WMA auch AAC ab. Die gängigen Videoformate werden ebenfalls unterstützt. 

Bedienung 

Im typischen Volkswagen-Design besitzt das Dynavin rechts und links neben dem sieben Zoll großen Touchscreen jeweils vier Direktzugriffstasten für die einzelnen Quellen. Ergänzt durch die beiden Drehregler erfolgt hierüber die alltägliche Bedienung während der Fahrt problemlos. Das Hauptmenü des D6N besteht aus drei Bildschirmen, zwischen denen mit den üblichen Wisch-Gesten gewechselt wird. Wie bereits bei den bisherigen Dynavin-Modellen sind die Schaltflächen angenehm groß gehalten und erinnern an die bekannten Windows- Kacheln. Angenehm ist, dass die Menüstruktur nicht verschachtelt ist, alle wichtigen Funktionen sind aus dem Hauptmenü nach zwei bis drei Fingertipps erreicht und eingestellt. 

Fazit

Der erste Blick auf Dynavins neue D6N-Serie ist sehr vielversprechend. Die Ausstattung inklusive Navigation und Bluetooth ist angesichts des günstigen Preises geradezu phänomenal. Hoch interessant ist das Konzept der relativ offenen Plattform, die es dem Nutzer erlaubt, zukünftig das Gerät auf seine Ansprüche anzupassen. Man darf gespannt sein, welche Updates Dynavin in Zukunft anbieten wird.

Kategorie: Naviceiver

Produkt: Dynavin D6N

Preis: um 550 Euro


7/2014
3.5 von 5 Sternen

Oberklasse
Dynavin D6N

Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Dynavin, Karlsruhe 
Hotline 072118054613 
Internet www.dynavin.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung in Watt 14 
Ausgangsspannung in Volt 2,3 
Ausgangsimpedanz in Ohm 95790 
CD / USB
THD+N (%) 0.108 
SNR (A) 87 
Tuner
THD+N (%) 0.492 
SNR (A) 46 
Übersprechen (dB) 21 
Monitorgröße Zoll
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen – 
Pre-outs
AV-in • 
Video-out • 
Anschluss Kamera • 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / 
USB / iPod •/• 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Nein 
Fernbedienung Nein 
Sonstiges SD 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 23.07.2014, 18:46 Uhr
383_21989_2
Topthema: Top- Lautsprecher für BMW
TopLautsprecher_fuer_BMW_1670247114.jpg
Audio System HXFIT BMW Uni Evo3 - teilaktives Dreiwegesystem für BMW

Mit dem HXFIT BMW Uni Evo3 stellt Audio System sein frisch renoviertes Topsystem für BMW vor. Wir zeigen, wie sich das Edelsystem im Test schlägt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.