Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Kenwood DNX8160DABS


Navitainer-Flaggschiff

Naviceiver Kenwood DNX8160DABS im Test, Bild 1
12761

In sein neues Topmodell DNX8160DABS packt Kenwood so ziemlich alles rein, was an Infotainment im Auto heute möglich ist.

Wie es sich für ein Topmodell gehört, besitzt das DNX8160DAB einen formatfüllenden 7-Zoll-Bildschirm. Zum Einsatz kommt ein kapazitives Hochglanz Touchpanel, wie man es von hochwertigen Smartphones kennt. Es reagiert sehr schnell und zuverlässig auf jeden Fingertipp. Unterhalb des Bildschirms sitzt noch eine Bedienleiste mit sieben Tasten, welche jederzeit den Direktzugriff auf die wichtigsten Funktionen ermöglichen. Die gesamte Frontplatte kann motorisch in sieben verschiedenen Winkeln eingestellt werden, um bei jeder Einbauposition optimale Ables- und Erreichbarkeit zu garantieren. Fährt man die Front komplett herunter, ist der Zugriff auf das CD/DVD-Laufwerk frei. 

66
Anzeige
Was gibt es an einem grauen Januartag Schöneres, als die Platte mit dem Lieblingssong aufzulegen? Entdecke jetzt unsere Audio-Highlights und hole dir imposanten Teufel Sound in dein Wohnzimmer. 
qc_Banner_Extra_350x260_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg

>> Mehr erfahren


Car Play und Android Auto  


Das DNX8160DAB ist perfekt auf das Zusammenspiel mit modernen Smartphones vorbereitet. So unterstützt es mit Apple Car Play und Android Auto die dedizierten Auto-Standards für beide Smartphone-Welten. Nutzer eines Android basierten Smartphones können ihre gewohnte Smartphone-Umgebung dank dem von Google entwickelten "Android Auto" komfortabel mit ins Auto nehmen. Die Bedienoberfläche von Android Auto ist auf eine besonders einfache und intuitive Bedienung ausgelegt, alternativ zur Steuerung über die großzügig dimensionierten Touch-Buttons können viele der von Android Auto zur Verfügung gestellten Anwendungen auch komfortabel und ganz ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen per Sprachsteuerung bedient werden. So ist sogar das Suchen eines Telefonkontaktes und Starten eines Anrufes möglich, ohne eine Taste am Naviceiver oder Smartphone bedienen zu müssen. Die Möglichkeit zum Diktieren und Vorlesenlassen von SMS runden die komfortablen Kommunikations-Features von Android Auto ab. Neben dem Zugriff auf die eigene Musik-Bibliothek des angeschlossenen Smartphones ist auch die Nutzung des Streaming Dienstes "Google Play Music" möglich. Zusätzlich zu den Basis-Anwendungen sind viele weitere Apps kompatibel zu Android Auto und können den Funktionsumfang um Messaging-Dienste, Internetradio-Services, Navigation oder andere kompatible Apps erweitern. Android Auto ist zur Nutzung mit Android Smartphones ab OS 5.0 (Lollipop) ausgelegt, der Anschluss des Smartphones erfolgt über ein gewöhnliches USB-Kabel, über das das Smartphone im Betrieb auch aufgeladen wird.

Naviceiver Kenwood DNX8160DABS im Test, Bild 2Naviceiver Kenwood DNX8160DABS im Test, Bild 3Naviceiver Kenwood DNX8160DABS im Test, Bild 4Naviceiver Kenwood DNX8160DABS im Test, Bild 5Naviceiver Kenwood DNX8160DABS im Test, Bild 6
Bei Apple heißt das vergleichbare System Car Play, auch hier ist die komfortable Sprachsteuerung über Siri möglich. 


Anschlussvielfalt 


Überhaupt bietet der Kenwood alle Möglichkeiten, um Verbindung zum Smartphone aufzunehmen: 2x USB, Bluetooth und auch HDMI, worüber das Spiegeln des Handy-Displays auf dem Moniceiver möglich ist. Das Bluetooth-Modul erlaubt  die gleichzeitige Kopplung zweier Telefone, die Bedienung beim drahtlosen Musikstreaming erfolgt komfortabel mittels AVRCP 1.5. Neben den übliche AV-Ein- und -Ausgängen bietet die Rückseite Anschlüsse sowohl für Front- als auch für Rückfahrkamera. 

DAB+ und Navigation 


Selbstverständlich baut Kenwood auch in sein Topmodell die bewährte Kombination aus UKW-Tuner für den analogen Rundfunk und DAB+-Tuner für zeitgemäßes Digitalradio ein. Seamless Blending sorgt dabei für unterbrechungsfreies Umschalten zwischen den beiden Empfangsarten. Beim Navigationssystem setzt Kenwood wieder auf die Zusammenarbeit mit Garmin. Das System bietet europaweite Zielführung mit praktischen Features wie Google-Routenimport, Split Screen, fotorealistischer Kreuzungsdarstellung, POI-Suche, Bird´s Eye Spur-Assistent und TMC-Empfänger. 

Audio 


Neben der ganzen Funktionalität hat man bei Kenwood auch den guten Klang nicht vernachlässigt. Um das Optimum aus der Anlage herauszuholen, bietet das DNX8160DAB einen mächtigen DSP. Dieser bietet Frequenzweichen, dreizehnbändigen Equalizer, Laufzeitkorrektur und etliche Klangeffekte wie Loudness, Bass Boost, Supreme, Realizer, Drive Equalizer+, Stage EQ und Space Enhancer. Hochauflösende FLAC-Dateien können ebenfalls abgespielt werden. 

Testergebnisse 


Die Ausstattung des DNX8160DAB muss man als vollständig bezeichnen. Im Alltag äußerst angenehm ist der reaktionsschnelle Touchscreen, der jeden Fingertipp sofort quittiert und keine Gedenksekunden einlegt. Die technische Qualität des Topmodells ist ohnehin über jeden Zweifel erhaben, was die makellosen Messwerte sowie die zuverlässige und klangstarke Performance in der Praxis belegen.

Fazit

Das Kenwood DNX8160DAB setzt sich in unserer Testliste an den absoluten Spitzenplatz. Ein würdiges Flaggschiff unter den Navitainern.

Preis: um 1300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Naviceiver

Kenwood DNX8160DABS

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb JVCKenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.kenwood.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung in Watt 15 
Ausgangsspannung in Volt 2,1 
Ausgangsimpedanz in Ohm 360 
CD / USB
THD+N (%) 0.007 
SNR (A) 91 
Tuner
THD+N (%) 0.033 
SNR (A) 65 
Übersprechen (dB) 55 
Monitorgröße Zoll
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen HP/TP 
Pre-outs
AV-in Ja 
Video-out Ja 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Ja 
USB / iPod Ja / Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Nein 
Fernbedienung Nein 
Sonstiges DAB+, HDMI 
Klasse Absolute Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

TV-Bildoptimierung, neue Pakete, Full HD, UHD, 8K

>>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 04.10.2016, 11:16 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 2/2022

Die neue Ausgabe der "LP" ist einmal mehr etwas sehr Besonderes, wir haben sie thematisch nämlich komplett mit den Themen "Tonabnehmer und Übertrager" gefüllt - zweifellos Schlüsselelemente bei der Schallplattenwiedergabe.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 1/2022

Das Jahr geht zuende und keiner von uns kann sagen, dass es so gelaufen ist, wie wir uns das vorgestellt oder gewünscht haben.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof