Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7


Zenec Z-E3766: Infotainment fürs Wohnmobil

19555

Die Schweizer Marke Zenec arbeitet eng mit diversen Wohnmobilherstellern zusammen und besitzt langjährige Erfahrung im Bereich Camper- Navigation. So ist das neue Modell Z-E3766 für den Fiat Ducato ganz auf die Bedürfnisse von Wohnmobilisten zugeschnitten.

Das Gehäuse des Zenecs ist exakt auf das Armaturenbrett des Fiat Ducato und seiner baugleichen Geschwister von Peugeot und Citroën zugeschnitten. Der davor sitzende neun Zoll große Touchscreen ist so ausgelegt, dass er keinerlei Bedienelemente des Ducatos verdeckt und sich perfekt integriert. Da er nicht nach oben über das Armaturenbrett steht, gibt es auch keinerlei Probleme, falls das Wohnmobil über ein Hubbett verfügt. Elektrisch kann das Z-E3766 direkt an die originale Lenkrad-Fernbedienung angebunden und darüber gesteuert werden.    


Navigation


Zenec bietet für das Z-E3766 zwei Navigationspakete an: Z-EMAP66-MH3 für 200 Euro und Z-EMAP66-MH7 für 300 Euro. Die Software ist identisch, beim MH3 sind drei Jahre kostenlose Aktualisierungen inklusive, beim MH7 sind es sieben Jahre. Geboten wird die Wohnmobilvariante der iGo-Primo-Navigation mit Tomtom-Kartendaten von 47 europäischen Ländern. Die Fahrzeugart (Wohnmobil unter 3,5 t, 3,5 – 7,5 t, über 7,5 t) kann ebenso eingestellt werden wie die genauen Fahrzeugparameter (Gewicht, Länge, Höhe etc.). Diese Parameter werden dann bei der Routenwahl berücksichtigt, um z.B. unangenehme Begegnungen mit Brücken oder Unterführungen zu vermeiden. Eine Besonderheit des Zenecs ist die angepasste Tempolimit-Anzeige für Wohnmobile von 3,5 bis 7,5 t. In Deutschland gilt hier 80 km/h auf Landstraßen und 100 km/h auf Autobahnen. In anderen Ländern ist dies abweichend. Das Zenec zeigt das jeweils gültige Tempolimit an. Verkehrsmeldungen empfängt das Z-E3766 sowohl per herkömmlichen TMC über UKW als auch per dem deutlich schnelleren und detaillierteren TPEG über DAB+. Gefahrene Routen können abgespeichert und wieder aufgerufen werden. Sehr umfangreich ist auch die Sonderziel- Datenbank. Neben den üblichen Points of Interest bietet sie rund 20.000 Stell- und Campingplätze mit Detailinformationen z.B. zu Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten. Sehr praktisch: Bei vielen Plätzen ist nicht nur die Telefonnummer hinterlegt, sondern es kann auch direkt durch Tipp auf das Telefon-Symbol dort angerufen werden.     

Preis: um 1200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 28.05.2020, 09:56 Uhr